Selbstbefriedigung im wald freund einen runterholen

selbstbefriedigung im wald freund einen runterholen

.

Lollipopp girls sexuelle positionen

Da bin ich immer in den Keller zum wichsen gegangen. Einmal , begann gerade zu wichsen , bemerkte ich , das eine Mitbewohnerin auch im Keller war. Sie bemerkte mich , meinte nur , wen ich nichts zu ficken hab und Druck abbauen müsste , ist das in Ordnung das ich wichse. Sie würde es nicht weiter erzählen , wenn sie zuschauen dürfte. Hab gewichst und abgespritzt. Ein paar Tropfen trafen Sie sogar.

Seit dem kam sie mir des Öfteren in den Keller nach um mir zuzuschauen. Ein mal hat sie sogar ihre Titten ausgepackt , und ich durfte sie berühren. Gewichst hat sie mir nie einen und Ficken durfte ich sie auch nicht , aber sie sagte mir , das es sie geil macht , wenn ich wichse und spritze. Ich Wichse auch jeden Tag bin aber schon 70 und es würde mich auch freuen wenn mir eine Frau gerne zusehen möchte dann reitzt es mich noch mehr.

Vor Jahren hat mich mal eine etwas ältere Frau beim klauen erwischt. Wenn ich vor ihr wichse und abspritze , würde sie es nicht melden , meinte sie. Nur vor lauter Aufregung wurde mein Schwanz nicht steif.

Wenn ich ihre Titten sehen könnte , wirds vielleicht , sagte ich. Ich durfte ihre riesigen Titten sehen und es ging mit dem wichsen los. Hab relativ schnell abgespritzt. Hab beim spazieren im Wald mal einen getroffen der am Wichsen war. Schaute zu, er bemerkte mich und wollte gleich mit hochrotem Kopf seinen Schwanz einpacken. Sagte, er solle weitermachen, ging näher zu ihm. Er machte weiter, schaute zu. Komm, lass mich mal, wichste seinen Schwanz bis zum Megaabspritzen.

Der Kerl war komplett durch den Wind und ich hatte meinen Spass. So jemanden wie dich möchte ich auch mal begegnen bin immer nackt im Wald unterwegs: Meine Nachbarin hat mich mal beim wichsen erwischt. Ich wollte meinen Schwanz direkt einpacken, da hat sie ihn in die Hand genommen hat mich angelächelt und mir den saft rausgesaugt.

Es war der Hammer sie hat sich dabei in ihr Höschen gepisst. Meine Frau will das sogar manchmal. Weil sie es geil findet, wenn die Wixe Meterweit in die Luft schleudert. Den Gefallen tue ich ihr natürlich gern. Ist mir auch nicht peinlich. Im Gegenzug muss sie mir dann aber ins Gesicht squirten. War mal bei einer Bekannten , die TV Sender neu programmieren.

Das erregte mich ziemlich. Das mein Schwanz steif wurde hat sie wohl mit bekommen. Sie meinte , " Das ich dich so geil mache hab ich nicht gedacht. Wenn du wichsen willst , dann geh aufs Klo " Ich dachte ich höre nicht richtig.

Aber gesagt , getan. Ich ging aufs Klo , Schwanz raus und zu wichsen angefangen. Ich wollte gerade ins Waschbecken spritzen , als sie neugierig hinter mir stand und sagt , " nicht ins Wachbecken sondern in die Wanne ".

Aber es kam schon beim rumdrehen. Ich spritzte ins Waschbecken , an die Wand und in die Wanne. Und schön viel Sperma spritzt dein Riese " Zur rück im Wohnzimmer sagte sie , das sie extra ihre Titten halb draussen hat um mich scharf zu machen und mich zum wichsen aufs Klo schickt. Gefickt hab ich sie dann noch , aber schade nur , das nicht alles in ihre Fotze rein passte.

Wenn ich ihn sehe beim wichsen werde ich sofort feucht und geil.. Und meine Finger sind sofort an meiner nassen Muschi.. Ich finde es geil wenn ich ihn sehe wie er seinen harten Schwanz wichst und dann geil abspritzt. Meine kniet sich dann vor mich, damit ich ihr ins Gesicht sprizen kann und leckt mich dann sauber.

Nein, es ist mir nicht peinlich. Wenn ich jemanden beim wichsen erwische, dann werde ich bei dem Anblick seines steifen Schwanzes sofrot geil und ich biete ihm an, dass er mich ficken darf. Meistens gehend die Männer auch darauf ein und sie spritzen mir dann ihr Sperma in die Pussy oder den Arsch. Dann bin ich glücklich, weil ich besamt worden bin udn er, weil er abspritzen hat können Habe meinen Mann schon oft beim wichsen zugesehen.

Ist geil und meine fotze ist sofort nass. Das mir eine fremde Frau beim wichsen hilft oder sich sogar ficken lässt, ist mir noch nie passiert. Im Gegenteil die machen ein Geschrei und beschimpfen dich. Meine Schwester sieht sich das immer gern an wenn ich vor ihr wichse. Wenn sie ihre Titten zeigt spritze ich dann ab.

Aber mir waere es peinlich wenn mich meine Frau beim wichsen erwischt. Ich mache es lieber heimlich vor dem PC. Das ist mir überhaupt nicht peinlich.

Ich habe schon meinen Freund dabei "erwischt" und ihm dann mit "meinem Mund geholfen" , meinen älteren Bruder, und meinen Vater. Den zwei war das peinlich, aber ich fand es geil! Ich sage zu meinen Freund wenn er gerade wichst , mache weiter da hab ich meine Ruhe.

Ich wollte mal meine freundin ficken Ich habe schon so einige Typen beim Wichsen erwischt, peinlich ist mir das überhaupt nicht. Ich hatte meinen Stiefvater erwischt. Ihm war es sehr peinlich, mir nicht, ich wurde beim Anblick seines steifen Schwanzes sehr feucht. Er war total durch den Wind als ich mich näherte und seinen Prügel zuerst in die Hand zum weiter wichsen und ihm danach einen geblasen hatte.

Danach lief ich immer aufreizend zu hause rum wenn Mutter nicht zu hause war bis ich ihn ganz um den Verstand gebracht hatte Ab und zu, wenn ich wegen meiner Tage nicht ficken, wichst er vor mir.

Sein schwanz ist richtig geil, hart und lasse es mir gern tief rein schieben. Meiner ist das nicht peinlich Sie streckt mir dann immer Ihre Fotze hin und will gefickt werden. Da die meisten Männer triebgesteuert sind wichsen sie schon mal. Wenn ich meinen Mann wichsen sehe weis ich das ich ihm vernachlässigt habe und gebe mich ihm sofort hin. Meine Schwägerin hat mich gestern beim wichsen erwischt. Meine Frau war einkaufen und ich allein zu Hause. Nur ein Paket von der Schwägerin lag bei uns.

Sie wohnt im gleichen Haus und hat nen Schlüssel von meiner Wohnung. So , ich Schwanz raus , Porno an und gewichst. Sie sagte nur , " Was machst du , du bist am wichsen ". Vor schreck wurde er wieder normal und ich sagte , " bitte nichts weiter sagen ". Sie schaute nur auf meinen Schwanz und sagte " der ist schlaff schon sehr lang ". Ich spielte an meiner Nudel rum und sagte " zeig mir deine Titten und er wird schneller steif ". Sie packte ihre Dinger aus und setzte sich zu mir aufs Bett. Ich wichste und massierte ihre schönen Titten.

Dann wichste Sie und sagte , " was für ein riesiger dicker Schwanz , hab so einen noch nie gesehen bzw. Und schon spritzte mein Sperma heraus , so viel kam , alles auf ihre Titten. Sie fans geil , so viel Sperma aus so einem riesigen Schwanz. Ich wichte das Sperma von ihren Titten , was mir wieder ein steifen bescherte. Ohne was zu antworten , setzte Sie sich auf mich und meinen Schwanz. Langsam glitt Sie nach unten und fing an zu ficken. Ihre Titten vor mir , ich hielt es nicht mehr aus und rammte ihr 3 , 4 mal alles rein , was Sie aufschrein lies.

Und schon spritzte ich in ihr ab. Bei mir sind entweder welche umgefallen weil sie nicht glauben konnten das so ein starker riesiger schwanz existiert andere wurden schwanger aber erst fich ich Mama die fotzen lieben es meine Riesen schwanzes der noch von muttis fotzen Schleim nass ist gefickt zu werden.

Das kann mir nicht passieren, denn ich darf nicht ohne ihre Erlaubnis wichsen. Ich biete ihm dann sofort meine pussy und mein arschloch an! Wir wichsen doch alle mehr oder weniger oft, egal ob Mann oder Frau. Vielleicht tuns Männer etwas mehr als Frauen aber das Bedürfnis ist bei beiden ganz normal.

Insofern ist es einfach Humbug Männern immer triebgesteuert oder Schwanzgesteuert vorzuwerfen. Ich finds einfach Geil heimlich zuzuschauen, wenn sich eine Frau selbst vewöhnt und ich dabei auch wichsen kann. Ist doch geil anzusehen wenn einer seinen Ständer verwöhnt. Dann besorge ich mir es selbst, wenn die Örtlichkeiten es zulasen. Warum soll das peinlich sein. Da ich es schade um das schöne Sperma finde und der Meinung bin das sowas am besten in die Fotze gehört, würde ich, vorausgesetzt er gefällt mir halbwegs, anbieten in meine Fotze zu ficken und alles reinzuspritzen.

Wichse sehr oft und verspritze mein Sperma. Wenn du es willst , lass dich von mir jeden Tag mehrmals Ficken. Spritze dann immer in dir ab. Wurde von zwei Frauen am Strand beim wichsen und abspritzen beobachtet. Ich hatte ja auch wegen den beiden den steifen Schwanz bekommen.

Will dann dem Kerl helfen und wichse oder blase senen Schwanz. Meine Frau weiss das ich oft wichse. Meistens Sontag bleib ich den ganzen Tag im Bett. Dan wird auch schon mal mein Schwanz steif und dan wichse ich nun mal.

Heute hab ich drei mal gewichst und zwei mal kam meine Frau rein. Mein Schwanz ist heute wegen Stefanie Hertel steif geworden. Hab dan ein Zewa geholt und mit wichsen angefangen. Genau in dem Moment als ich abgespritzt hab , ging die Tür auf und Sie kam rein.

Sie sagte nur , so viel Sperma wegen der alten Kuh abgespritzt , und ging wieder. Hab heute Nachmitag mal so überlegt , wer eigentlich meine erste Wichsvorlage war. Ja , Samantha Fox und Pamela Anderson. Hab dan mal Tittenbilder von den beiden ge googlet und auch dabei gewichst. Liv Tyler ist ne sehr geile Frau. Sie gerade m Tv und ich am wichsen. Meine Frau kan schon wieder und sagte , schon wieder?

Sie setzte sich , nam mein Schwanz und wichste ihn. Dan nahm Sie ihn in den Mund und ich spritzte ab und sie schluckte es herrunter und ging. Aber jetzt , wo ich das schreib , ist er wieder steit und ich wichse gerade nochmal. Weenn ich fertig mit schreiben bin , spritz ich ab. Ach und meine Frau läst sich nicht mehr sehr oft von mir ficken. Mein Schwanz bereitetihr Schmerzen. Wenn die Sahne dann endlich kommt lachen wir und freuen uns auf das naechste mal.

Das kommt ganz auf die Situation drauf an und wie ich gerade drauf bin. Wenn ich meinen Bruder im Bad beim wichsen erwische darf er nicht weitermachen. Das tue ich dann. Herrlich, wenn der Saft dann rausspritzt. Wichse oft am FKK. Da beobachten mich immer Frauen. Öfters kommen auch welche näher um zuzuschauen. Sie wollen ihn näher sehen und wie ich abspritzt. Manche wollen ihn auch anfassen und wichsen. Dan fasse ich immer ihre Tittn an. Finde es echt geil zuzusehen wie gewichst wird.

Nur sehe ich es nicht zu oft. Bruder und Schwester sind Ausgezogen. Nun wichse ich vor dem PC. Kürzlich erwischte mich meine Mutter. Sie machte grosse Augen und griff sich in die Hosen dabei stöhnte sie leise.

Kurz darauf spritzte ich ab. Da fällt mir ein Witz ein: Bist du schon mal beim Wixen hinter der Küchentür erwischt worden???? Wenn man Bock drauf hat halt.

Am aufregendsten waren immer die spontanen Ereignisse. Ich kann mich da an eine Situation in meiner Teenagerzeit auf einem Hochsitz im Wald erinnern Ist schon ca Jahre her.. War schon aufregend, zumal andere Urlauber in der Nähe waren und mich sehen konnten Es war im Sommer diesen Jahres, und ich hatte eine Sekretärin die zwar schon in den vierzigern war, aber noch top aussah.

Wir hatten an dem Tag viel Schriftkram, und sie war ziemlich freizügig angezogen, und wenn sie sich vorbeugte, konnte man also sehr viel sehen. Hab noch was vergessen: Als Teenager mitten auf einem See in einem Paddelboot.




selbstbefriedigung im wald freund einen runterholen

Ich kann mich da an eine Situation in meiner Teenagerzeit auf einem Hochsitz im Wald erinnern Ist schon ca Jahre her.. War schon aufregend, zumal andere Urlauber in der Nähe waren und mich sehen konnten Es war im Sommer diesen Jahres, und ich hatte eine Sekretärin die zwar schon in den vierzigern war, aber noch top aussah.

Wir hatten an dem Tag viel Schriftkram, und sie war ziemlich freizügig angezogen, und wenn sie sich vorbeugte, konnte man also sehr viel sehen. Hab noch was vergessen: Als Teenager mitten auf einem See in einem Paddelboot. Ich erinnere mich das es Wahnsinnig aufregend war und ich eine Menge abspritzte. Besitzt du schon ein Benutzerkonto?

Nein, erstelle jetzt ein Benutzerkonto. Ja, mein Passwort ist: Am besten du schreibst ihr eine PN, dann kannst du dich in Ruhe mit ihr unterhalten.

Ich persönlich wünsche dir einen schönen Nachmittag — das ist mir doch zu blöd hier. Dir ist schon klar dass du mir hier Worte in den Mund legst, auf die ich nicht mal im Traum gekommen wäre?! Ich verstehe nur nicht warum du sie so hartnäckig unterstützt und verteidigst — es ist doch ok wenn man andere Ansichten hat — aber du hörst ja gar nicht mehr auf ihre Aussagen zu rechtfertigen?!

Wer sagt denn dass dieser Ausraster irgendetwas mit meinem Partner zu tun hatte? Wie gesagt, ich war schonmal in einer Situation in der mein Mann mich festgehalten hat um mich zu schützen , und das letzte was mir da in den Sinn gekommen wäre ist ihm eine reinzuhauen! Gibts einen Grund weshalb du sie so verteitigst? Die Diskussion mit ihr ist doch schon lange vorbei — die Sache ist somit gegessen.. Wir haben anscheinend andere Ansichten als du — wo liegt das Problem?

Ist doch alles gut — die Thread-Eröffnerin hat für sich die Diskussion beendet, warum verteitigst du sie hier weiter hartnäckig? Wir sollten hier eigentlich nicht miteinander über Grundsätze diskutieren, wenn sich die eigentlich Person hier schon verdrückt hat. Mein Mann hat mich auch schon festgehalten weil ich im Begriff war die komplette Wohnungseinrichtung zu zerlegen. In ihrem Ursprungspost hat sie geschrieben: Das klingt sehr banal und offenbar ist nicht mehr passiert.

Also wenn man so brutal angegriffen wird, dann ist das offenbar nicht nur meiner Meinung nach schon ein paar mehr Worte wert. Ich würde jetzt an deiner stelle sofort zu ihm fahren und mich entschuldigen. Und das mit der Ohrfeige sollte nie wieder vorkommen! Ah, bin schon im Bilde — hab mich mal durch deine dubiosen Posts gewuselt… Ich bin ebenfalls der Meinung dass die gewalttätige Aktion etwas sehr spät zur Sprache kam.

Entweder bist du an solche Typen gewohnt u es ist normal für dich dass es nicht wirklich der Rede wert ist — oder du erzählst uns da gerade ein klein wenig Bullshit. Ja und sie hat ihm daraufhin ne Ohrfeige gegeben, find ich noch viel schlimmer! Männer dürfen keine Frauen schlagen aber wenn Frauen Männer schlagen ist das okay oder?

Ich find daran nix schlimm, im Gegenteil. Ganz klar ist dass auch von ihr keine Glanzleistung. Wie ich schon sagte: In einer Beziehung geht man meines Erachtens nach respektvoll miteinander um. Da hat weder meine noch seine Hand etwas im Gesicht des anderem verloren.

Das geht einfach gar nicht. Beide haben sich zu benehmen und wenn einem mal die Hand ausrutscht, dann will ich nicht wissen was sonst noch in dieser Person schlummert. In welchem ersten Post? Hab ich da leicht schon was verpasst? Ich hab jetzt nur diesen Thread gelesen in dem eben steht sie ihn geohrfeigt hat und er ihr die retoure geliefert hat..

Was war denn sonst noch? Wäre er wirklich so brutal gewesen, hätte sie das schon im ersten Post erwähnt. Man muss aber auch bedenken, dass sie als erste zugeschlagen hat.

Da kann man es dem Kerl nicht verübeln. Nein, im Gegenteil, da hau ich mich doch zu ihm und sorge dafür dass ICH ihn zum Höhepunkt bringe und nicht das Video das im Hintergrund läuft… Das kann wohl kein Grund sein herumzuheulen. Aber dass er Hand an dich gelegt hat ist eine andere Sache.

Ich leg es gern mal auf mich um: Wenn mich mein Freund 1 einziges Mal falsch angreift, dann pack ich ihm eigenhändig die Sachen. In einer Beziehung geht man respektvoll miteinander um und schlägt nicht um sich — wo sind wir denn??! Man kann gerne mal ordentlich streiten und eine Tür mal zuknallen wenn es einem dann besser geht, aber sich schlagen?

Alter Falter das ist unterste Schublade. Denk lieber mal darüber nach, sonst wirst du ihn in Zukunft nicht mal mehr dabei erwischen dürfen. Selbstbefriedigung ist menschlich und normal 2. Ach und du hast ihm nichts getan? So etwas hat er wirklich nicht verdient -. Was soll bitte an der Situation anders sein?

Die Beschreibung in meinen Kommentaren ist lediglich detaillierter als die im Post, da der Post so schon echt lang war. Aber ist ok, die Sache hat sich für mich geklärt, habe gecheckt, dass es in Ordnung ist was er getan hat und das mit dem schlagen wird wohl eh nicht mehr vorkommen. Ach Leutchen versteht ihr, ich war in meinem Leben mit dieser Situation noch nie konfrontiert. Erwischt ihr euren Freund denn gerne beim masturbieren und habt euch davor noch nie Gedanken darüber gemacht ob er es tut?

So war es nunmal bei mir, ich habe die Ansicht vertreten, dass unser Sexleben so ausgefüllt ist, dass er es nicht nötig hat und war darauf stolz! Dann komme ich heim und sehe das! Und dass er mich geschlagen hat ist eher meine schlimmere Sorge, denn er war es doch auch der mich festgehalten hat, mich nicht gehen lassen hat.

Klar ist es aus Liebe, doch könnte er mir doch meinen Freiraum auch lassen, mich allein mit der Sache auseinander zu setzen, meine Meinung darüber zu finden und nicht noch am selben Abend über das Thema zu reden. Über ein Thema, über das ich mir bisher nie Gedanken gemacht hatte. Also wie ich lese, bin ich hier diejenige die komplett falsch gehandelt hat, deshalb werde ich mal auf seine Anrufe antworten.

Und ach du meine Güte vampress, kannst du lesen? Als ich im Treppenhaus war packte er mich und drückte mich an die Wand, um mir zu sagen ich dürfe nicht abhauen. Ja, jetzt wird der arme Kerl natürlich als Frauenschläger hingestellt. Wäre das wirklich so brutal abgelaufen, hättest du das schon im Eingengspost gesagt. Und zu meinem Sexleben möchte ich hier eigentlich nichts preisgeben, aber zu der Sache von wegen mehr öffnen: Die Sache mit der Selbstbefriedigung machen wir auch, wir haben auch wirklich oft Sex, bis zu 3 mal am Tag, nicht weniger als jeden Tag und das Problem ist genau das!

Wenn Selbstbefriedigung, dann machen wir es zusammen und warum braucht er das denn allein wenn wir wirklich so oft miteinander schlafen? Er meinte dann er glaubt er sei vielleicht Sexsüchtig weil er es auch manchmal in der Dusche tut wenn ich im Wohnzimmer bin weil ich ihn so anmache. Warum macht er es dann nicht mit mir?

Und das alles habe ich ihn gefragt, Antworten bekommen, es stört mich nunmal trotzdem aber ich werde akzeptieren, dass es nunmal so ist. DU hast ihn zuerst geschlagen!! Das ist dann aber was anders. So wie du es beschrieben hast war es alles ne super happy beziehung und er hat dich halt mal gepackt und du hast zugeschlagen.

So hat das hier jeder verstanden. Muss dennoch sagen das ich allein aus reflex warscheinlich zurückgeschlagen hätte. Dann frag ich mich was du mit sojemanden willst der deine meinungen und entscheidungen scheinbar nicht akzeptiert. Feelia, kann man sich doch denken, dass ich ihm nicht sofort einfach ein runterhaue oder?! Sagt dir das dein Menschenverstand nicht auch, von dem du hier so fröhlich redest?

Der Text war schon lang genug, da brauch ich nicht alles schildern! Um es dir klar zu machen: Wir waren in der Wohnung, ich wollte meine Ruhe haben und sagte ihm, dass ich einen Moment allein sein will, dann aber zu ihm komme zum kuscheln. Dann räumte ich eben das Schlafzimmer auf aber er kam gleich und wollte wieder reden. Diese Situation wiederholte sich häufig und dieses mal wollte ich einfach nicht klein beigeben wie sonst immer, ich wollte meine Ruhe.

Also sagte ich, ich möchte zu mir gehen, was er nicht akzeptierte weil wir zusammen wohnen und ich dann nicht nach Hause gehen kann Ich wohne nicht bei ihm, bin nur immer bei ihm und habe trotzdem noch eine eigene Wohnung im Haus meiner Mutter.

Und schon bekam ich eine zurück und wurde hoch in die Wohnung getragen. Nein kannst darauf gern was sagen, es ist nunmal naiv. Ich bin nichtmal viel älter als du mit andern worten ich sollte es wohl sogar noch eher verstehn wie die meisten hier zwischen 22 aufwärts. Kann ich aber ehrlich nicht. Und das mit dem irre ist eindeutig auf dei ohrfeige bezogen. Der punkt ist einfach das du deine fehler überhaupt nicht sieht oder sehen willst. Du pochst als auf die fehler deines partners aber siehst überhaupt nicht das du auch falsch gehandelt hast.

In ner beziehung müssen immer beide an sich und nem problem arbeiten und nicht nur er weil er so böse war. Jeder reaktion fordert eine aktion des anderen, das muss dir klar sein. Statt gleich so total beleidigend Kommentare zu schreiben kann man auch ganz normal meine Fragen beantworten und nicht seine Frust oder Langeweile hier abladen, dazu gibt es dieses Forum nunmal nicht.

Ich hoffe einfach, dass das nächste Mal ein wenig mehr Verständnis auf allen Seiten herrscht und dazu: Ich finde das alles andere als schlimm. Viele Frauen beneiden dich um deinen Freund,ist dir das klar? Er sieht dich eben nicht nur als Sexobjekt genauso wie deine Fotos,was ist daran denn schlimm?! Wenn er dich nur als Sexobjekt sehen würde,wärst du wahrscheinlich genauso schockiert und enttäuscht. Das einzige was dich vielleicht daran schockiert ist das du ihn dabei gesehen hast mehr nicht.

Es ist total normal und ich wette das du dich auch schon mal selbst befriedigt hast,das gehört einfach dazu. Auch wenn es verklemmte Menschen geben mag die das nicht tun. Und denk mal etwas nach,es gehört zur Sexualität dazu sich auch mal selbst zu befriedigen und er läuft dir hinterher und entschuldigt sich,obwohl das Problem bei dir und nicht bei ihm liegt.

Wenn du mal Typen fragst wirst du wenn Sie ehrlich antworten nicht einmal hören das die sich nicht selbstbefrieidigen,weil es eben normal ist auch in einer Beziehung…. In einer grlücklichen beziehung so wie du darauf pochst kann man auch einfach miteinander reden und das ohne handgreiflich zu werden. Merkst du überhaupt was du hier sagst. Du sagst deine handgreiflichkeit ihm gegenüber sei gerechtfertigt, aber was er tut ist falsch?!

Stimmt mal so gar nicht. Wer schlägt muss uach das echo vertragen, so einfach isses. Also Kiddis ich knalle meinem Freund nicht eine, weil er Pornos anschaut, sondern weil er mich in seiner Wohnung festgehalten hat. Selbstbefriedigung gehört natürlich dazu, aber ich war einfach schockiert dass er es ohne mich, alleine tut. In den Antworten lese ich raus, dass es anscheinend völlig normal ist, jedoch hätte man das auch ganz anders und menschlich formulieren können, immerhin bin ich in sachen sex nicht so dass ich wie vielleicht manche hier wechselnde Partner habe sondern das hier gerade mal meine zweite Beziehung ist und demnach auch nur mein zweiter Partner.

Ihm eine runterzuhauen ist ganz und gar nicht kindisch, wenn man keine andere Möglichkeit hat sich von einer anderen Person, die einen festhält zu befreien. Das ist vollkommen normal. Da gibts überhaupt kein problem.

Diese bilder hatten einen anderen wert als als billige wixxvorlage zu dienen raffst du das eigentlich nicht?! Nicht jeder kerl sieht in jemanden nur was billiges zum… wenn er ne halbnackte frau sieht sondern er hat oder tut es immernoch mehr in dir gesehn als sowas.

Jede andere Frau wäre dankbar dafür! Ich finde die andern haben recht. Du knallst deinem Freund eine, weil er sich einen Porno anschaut? Wie bist du denn drauf. Selbstbefriedigung ist das normalste der Welt, ich tus sogar im Bett neben meinem Mann und anders herum. Auch Pornos gucken ist ganz normal, in meiner Beziehung bin sogar ich diejenige die häufiger Pornos guckt.

Und stell dir vor: Ich bin unglaublich glücklich mit meinem Mann. Er hätte sich meiner Meinung nach garnicht bei dir entschuldigen müssen wenn du bei auseinandersetzungen direkt auf ihn losgehst.

DU hast ihm zuerst eine verpasst… er wollte dich zwar festhalten, aber wohl aus dem einfachen grund, dass er das klären wollte wie erwachsene und zwar drüber reden und nicht einfach weglaufen und schmollen! Okay komplett die falsche Seite um mein Problem zu schildern.

Ihr könnt euch wie man sieht einfach nicht in eine andere Person reinversetzen. Dass ich schockiert bin weil ich das erste Mal damit konfrontiert wurde ist wohl klar oder. Dass Männer masturbieren ist natürlich, jedoch nicht in einer glücklichen Beziehung dachte ich.

Leider können die meisten keine normalen Antworten verfassen und Mädels, also ehrlich, sucht euch doch bitte ein anderes Hobby als den ganzen Tag hier rumzuhängen um andere fertig zu machen und euer Ego dadurch zu befriedigen. Naja, du hast ihm ja wohl zuerst eine geschmiert. Ich denke nicht dass er es böse gemeint hat, sondern nur aus Reflex auf deine Watschn zurückgehauen hat.

Das mit der Selbstbefriedigung in der Partnerschaft ist doch beinah normal. Du solltest dich lieber darüber freuen, dass dein Freund nur mit sich selbst geschlafen hat und dich nicht betrogen hat. Vielleicht solltest du mal deine Hemmungen abbauen und ihr könntet Selbstbefriedigung auch in euer gemeinsames Sexualleben einbauen.

Ich denke da könnt ihr beide noch von profitieren, wenn ihr guckt wie es sich der jeweils andere selbst mach und was gut ankommt. Aaaaalter du spinnst doch?

...








Atlantis bamberg liebeskugeln für den mann


selbstbefriedigung im wald freund einen runterholen

Partner dildo erotische massagen darmstadt


Es ist schon irgendwie was ganz anderes, wenn da eine fremde Hand hingreift. Zuerst wanderte nur langsam ihre Hand hinunter, aber jetzt bearbeitete sie mit zwei, drei Fingern immer schneller ihre Klitoris und machte zwischendurch auch ein paar Pausen.

Fast hätte mich schon der Höhepunkt erwischt, aber es wäre ja schade wenn ich schon so früh kommen würde und hatte es auch grade noch geschafft, doch noch weitermachen zu können.

Ich war doch etwas überrascht und hörte kurz auf. Sie sagte nichts mehr und spielte wieder mir ihren Fingern heftig an sich herum. Gut, jetzt oder nie. Ich massierte ihren Rücken mit meiner Hand, während ich mit der anderen kurz ihre prallen Schamlippen erforschte.

Mit einem kurzen Ruck war ich in ihr drin und fickte sie im Stehen. Ja, es schien ihr zu gefallen, und sie verlangte nach mehr. Ihre festen Brüste rieben sich an meinem Oberkörper. Ihre Hand bewegte sich durch mein Haar. Wir küssten uns, und auch unsere Zungen berührten sich leidenschaftlich und tanzten durch eine Woge der Lust.

Die angenehmen, wärmenden Sonnenstrahlen auf meiner Haut machten den Moment unvergesslich. Durch das enge Aneinanderdrücken würde sie wohl auch bald kommen. Doch als es bei ihr dann anscheinend so weit war, sie heftig stöhnte und sich in meinen Rücken krallte, konnte mich auch nichts mehr halten. Wir ruhten uns einfach ein paar Minuten wortlos aus und streichelten uns dabei noch etwas. Wir küssten uns noch einmal. Wir lächelten uns an, und diesmal würde es wohl um einiges schneller gehen.

Echt einfach nur übertrieben und peinlich dein Verhalten. Zudem hast du auch noch die wahrscheinlich richtgi schönen und auch teuren Fotos zerrissen. Herzlichen Glückwunsch zu solch einer Dummheit und auch Naivität. Und ich hätt an seiner Stelle auch zurück geschlagen. Ich an seiner Stelle hätte dich nach dieser Aktion in den Wind geschossen. Du reagierst total über Mädchen. Das er das tut hat nichs mit deiner Person zu tun, nichs mit euerem Sexleben, es ist schlicht seine Sache.

Da wär ich viell auch ausgerastet, bei sowas reagier ich extrem empfindlich. Da gibts eben unterschiedliche Grade, in deiner Erzählung klingt es jetz eher lapidar,aber das kann auch eine subjektive Täuschung sein. WENN er dich so festgehalten hat, dass du tatsächlich aus Panik zugeschlagen hast gibts für mich nur die Option Schlussmachen. Das muss ich glaub ich grad nich erklären.

Wenn du überreagiert hast, was auch möglich ist da du offenbar eh schon total aufgelöst warst,ist es ebenso an dir, dich zu entschuldigen. So oder so würde ich keine Beziehung führen wollen, in der ein Konflikt egal welcher! Du willst einen Freund, der völlig auf Selbstbefriedigung verzichtet, weil er in einer Beziehung ist? Noch dazu in dem jungen Alter? Das gehört einfach zum Leben dazu. Ich wiederhole mich noch mal: Ich entschuldige mich für den Post. Ich hätte nicht so ausfallend werden dürfen, das ist auch das erste Mal hier im Forum, dass mir das passiert ist.

Es wird nicht wieder vorkommen. DU hast IHN zuerst geschlagen. Wer austeilen kann, muss auch einstecken könnten. Du bist der gewaltätige Part in der Beziehung. Er hat sich einen runtergeholt. Ja und oO Selbstbefriedigung ist das normalste der Welt. Du hast ein echt gestörtes Verhältnis zur Sexualität… Du hast doch echt nicht mehr alle latten am Zaun.

Dann zerstörst du ein Geburtstagsgeschenk an ihn, dass er sehr gern hatte und benimmst dich wie ein grenzdebiles Kind. Dein Verhalten ist einfach nur krank und gestört. Mach eine Therapie oder lass deinen Nochfreund in Ruhe. Dem armen Kerl kann man nur wünschen, dass er dich schnellstmöglich los wird. Ich finde es auch Kacke, dass hier einfach von etwas ausgegangen wird und sie die doofe ist. Ihr wart nicht dabei. Am besten sollte man sowas, wenn man das problem nicht schon alleine lösen kann, mit einer eher objektiven Vertrauensperson besprechen.

Am besten du schreibst ihr eine PN, dann kannst du dich in Ruhe mit ihr unterhalten. Ich persönlich wünsche dir einen schönen Nachmittag — das ist mir doch zu blöd hier. Dir ist schon klar dass du mir hier Worte in den Mund legst, auf die ich nicht mal im Traum gekommen wäre?! Ich verstehe nur nicht warum du sie so hartnäckig unterstützt und verteidigst — es ist doch ok wenn man andere Ansichten hat — aber du hörst ja gar nicht mehr auf ihre Aussagen zu rechtfertigen?! Wer sagt denn dass dieser Ausraster irgendetwas mit meinem Partner zu tun hatte?

Wie gesagt, ich war schonmal in einer Situation in der mein Mann mich festgehalten hat um mich zu schützen , und das letzte was mir da in den Sinn gekommen wäre ist ihm eine reinzuhauen! Gibts einen Grund weshalb du sie so verteitigst? Die Diskussion mit ihr ist doch schon lange vorbei — die Sache ist somit gegessen..

Wir haben anscheinend andere Ansichten als du — wo liegt das Problem? Ist doch alles gut — die Thread-Eröffnerin hat für sich die Diskussion beendet, warum verteitigst du sie hier weiter hartnäckig?

Wir sollten hier eigentlich nicht miteinander über Grundsätze diskutieren, wenn sich die eigentlich Person hier schon verdrückt hat. Mein Mann hat mich auch schon festgehalten weil ich im Begriff war die komplette Wohnungseinrichtung zu zerlegen. In ihrem Ursprungspost hat sie geschrieben: Das klingt sehr banal und offenbar ist nicht mehr passiert.

Also wenn man so brutal angegriffen wird, dann ist das offenbar nicht nur meiner Meinung nach schon ein paar mehr Worte wert. Ich würde jetzt an deiner stelle sofort zu ihm fahren und mich entschuldigen. Und das mit der Ohrfeige sollte nie wieder vorkommen! Ah, bin schon im Bilde — hab mich mal durch deine dubiosen Posts gewuselt… Ich bin ebenfalls der Meinung dass die gewalttätige Aktion etwas sehr spät zur Sprache kam.

Entweder bist du an solche Typen gewohnt u es ist normal für dich dass es nicht wirklich der Rede wert ist — oder du erzählst uns da gerade ein klein wenig Bullshit. Ja und sie hat ihm daraufhin ne Ohrfeige gegeben, find ich noch viel schlimmer! Männer dürfen keine Frauen schlagen aber wenn Frauen Männer schlagen ist das okay oder? Ich find daran nix schlimm, im Gegenteil. Ganz klar ist dass auch von ihr keine Glanzleistung. Wie ich schon sagte: In einer Beziehung geht man meines Erachtens nach respektvoll miteinander um.

Da hat weder meine noch seine Hand etwas im Gesicht des anderem verloren. Das geht einfach gar nicht. Beide haben sich zu benehmen und wenn einem mal die Hand ausrutscht, dann will ich nicht wissen was sonst noch in dieser Person schlummert. In welchem ersten Post? Hab ich da leicht schon was verpasst? Ich hab jetzt nur diesen Thread gelesen in dem eben steht sie ihn geohrfeigt hat und er ihr die retoure geliefert hat.. Was war denn sonst noch?

Wäre er wirklich so brutal gewesen, hätte sie das schon im ersten Post erwähnt. Man muss aber auch bedenken, dass sie als erste zugeschlagen hat. Da kann man es dem Kerl nicht verübeln. Nein, im Gegenteil, da hau ich mich doch zu ihm und sorge dafür dass ICH ihn zum Höhepunkt bringe und nicht das Video das im Hintergrund läuft… Das kann wohl kein Grund sein herumzuheulen.

Aber dass er Hand an dich gelegt hat ist eine andere Sache. Ich leg es gern mal auf mich um: Wenn mich mein Freund 1 einziges Mal falsch angreift, dann pack ich ihm eigenhändig die Sachen. In einer Beziehung geht man respektvoll miteinander um und schlägt nicht um sich — wo sind wir denn??!

Man kann gerne mal ordentlich streiten und eine Tür mal zuknallen wenn es einem dann besser geht, aber sich schlagen?

Alter Falter das ist unterste Schublade. Denk lieber mal darüber nach, sonst wirst du ihn in Zukunft nicht mal mehr dabei erwischen dürfen. Selbstbefriedigung ist menschlich und normal 2. Ach und du hast ihm nichts getan? So etwas hat er wirklich nicht verdient -. Was soll bitte an der Situation anders sein? Die Beschreibung in meinen Kommentaren ist lediglich detaillierter als die im Post, da der Post so schon echt lang war.

Aber ist ok, die Sache hat sich für mich geklärt, habe gecheckt, dass es in Ordnung ist was er getan hat und das mit dem schlagen wird wohl eh nicht mehr vorkommen. Ach Leutchen versteht ihr, ich war in meinem Leben mit dieser Situation noch nie konfrontiert. Erwischt ihr euren Freund denn gerne beim masturbieren und habt euch davor noch nie Gedanken darüber gemacht ob er es tut? So war es nunmal bei mir, ich habe die Ansicht vertreten, dass unser Sexleben so ausgefüllt ist, dass er es nicht nötig hat und war darauf stolz!

Dann komme ich heim und sehe das! Und dass er mich geschlagen hat ist eher meine schlimmere Sorge, denn er war es doch auch der mich festgehalten hat, mich nicht gehen lassen hat.

Klar ist es aus Liebe, doch könnte er mir doch meinen Freiraum auch lassen, mich allein mit der Sache auseinander zu setzen, meine Meinung darüber zu finden und nicht noch am selben Abend über das Thema zu reden. Über ein Thema, über das ich mir bisher nie Gedanken gemacht hatte. Also wie ich lese, bin ich hier diejenige die komplett falsch gehandelt hat, deshalb werde ich mal auf seine Anrufe antworten. Der Körper reguliert das von allein, da brauchen Sie nicht nachhelfen.

Oder Reguliert der Körper das von alleine? Besten Dank Freundliche Grüsse. Ob der Mann allerdings ohne guten Geschlechtsverkehr auf Dauer glücklich sein kann, da habe ich einige Zweifel. Zumindest würde ich meinen, dass einem geschlechtslos lebendem Mann ein Teil des möglichen Glückes vorenthalten bleibt. Sehr geehrter Herr Thiel,. Ich hoffe das die E-mail Adresse noch aktuell ist, und ich ihnen meine Frage stellen kann.

Also ich 27 habe einen Mann 29 kennen gelernt den ich sehr gerne habe und mit dem ich auch sehr gerne zusammen sein möchte. Ich habe aber sehr stark das Gefühl das er Sexsüchtig ist.

Das erste was er nach dem aufstehen macht, ist sich einen Pornofilm anzusehen und sich dabei zu befriedigen. Sobald er dann von der Arbeit nach hause kommt, muss er sich als erstes wieder einen Film ansehen. Er sagt er braucht es so mal am Tag. Er ist auch gerne bei seinen Kumpels, bleibt da aber nie lange da er nach kurzer Zeit wieder das verlangen danach hat sich einen runter zu holen, und wenn er das nicht macht wird er innerlich sehr unruhig.

Er überlegt auch am Abend ob er noch ein Bier trinken soll oder sich lieber befriedigen soll, er entscheidet sich dann immer für das zweite. Wenn ich bei Ihm übernachte, wird er immer alle 3 Stunden wach und möchte sex, und wenn ich dann mal nicht möchte, dann fragt er ob er sich wenigstens vor mir einen runter holen kann, oder das ich es für ihn mach.

Er redet mit mir sehr offen darüber, wir telefonieren täglich miteinanden da wir uns nur am Wochenende sehen könne, und das auch nicht jedes. Er weis auch das ich es nicht mag wenn er sowas sich anschaut, er sagt aber das er damit nicht aufhören kann.

Ist er denn Sexsüchtig? Ich hoffe das sie mir meine Frage beantworten können. Generell ist es nicht verboten, ein Duzend Mal am Tag zu masturbieren. Interessanter ist für mich die Frage, wie es Ihnen oder Ihrem Freund damit geht.

Wenn es Ihnen beiden gut oder wenigstens nicht schlecht damit geht, würde ich einfach sagen, dass es eine unbedeutende Marotte Ihres Freundes ist, mehrmals am Tag zu masturbieren. Womöglich braucht er das, um Spannungen abzubauen.

Wenn daraus aber ein Problem für die Paarbeziehung oder die Umwelt erwächst, wäre darüber nachzudenken, was getan werden kann, um das Problem aufzulösen oder wenigstens zu verringern.

Mein Problem ist die Selbstbefriedigung obwohl das vielleicht sehr natürlich ist. Jeden morgen bevor ich aus dem Haus gehe muss ich mich erst befriedigen Danach ist alles ok..

Mache ich das nicht fällt es mir schwer das Gefühl tagsüber zu unterdrücken bzw. Ich kann mich dann auf nichts mehr konzentrieren. Ich habe Angst wenn ich mal wo anders bin z. B beruflich auf Montage das ich es mir dann morgens nicht machen kann weil man mich beobachten könnte. Was kann ich machen um mir das Frühs abzugewöhnen.

Aber es ist schon wie ein Zwang. Manchmal sogar mehrmals täglich. Ich habe dann auch keine Lust auf Sex mit meiner Frau, sondern nur auf Selbstbefriedigung. Meine Frau denkt dass sei krankhaft. Die Lust auf ständige Selbstbefriedigung habe ich schon seit meiner Jugend.

Soll man diese Lust einfach unterdrücken oder gibt es vielleicht ein Medikament was meine Lust eindämmt? Wo ist da ein Problem. Wenn sie Hunger haben, dann essen Sie doch hoffentlich. Und wenn Sie dann immer dicker und dicker werden sollten, treiben Sie einfach Sport und schon geht das Gewicht wieder zurück.

Besteht das Risiko, dass sie Schwanger wird? Bitte eine diskrete und schnelle Antwort, die mir weiterhilft. Achja, bitte keine Antworten wie: Lassen sie ihre Frau doch einen Schwangerschaftstest machen. Meine Frau ist 43 und zeigt die Symptome der Wechseljahre. Was das Toilettenpapier betrifft. Ganz so einfach wandern dann die Spermien doch nicht in die Scheide, auch wenn sich Frau mit dem Papier die Scheide abwischt. Alles zusammengenommen dürfte das Risiko also bei 1 Prozent liegen.

Trotzdem befriedigt sich mein Mann, und das täglich, wahrscheinlich auch mehrmals. Kommt es aber zum Verkehr und am darauffolgenden Morgen nicht, wartet er solange, bis ich zuerst aufstehe, damit er sich nochmals befriedigen kann.

Das Alleinsein nutzt er, indem er sich Pornofilme anschaut. Ich bin nicht prüde und sehe auch ein, dass das Männer machen. Ich kann mir allerdings nicht vorstellen, dass er weniger masturbieren würde, wenn wir darüber sprächen. Ich glaube, er würde sich "ertappt" fühlen. Das Ganze belastet mich sehr und ich freue mich auf Ihre Antwort. Vielleicht braucht er es um Spannung abzubauen, vielleicht ist ihm aber auch nur langweilig.

Sie müssten das nicht unbedingt auf sich beziehen. Ich denke Sie können einfach mal mit Ihrem Mann darüber reden. Natürlich am besten ohne eine Vorwurfshaltung, denn dann landen sie beide mit Sicherheit gleich in der Sackgasse. Im Prinzip kann man ja über alles reden, ohne dass man sich gleich angreifen muss, über das Wetter, über die Arbeit oder auch über sexuelle Fragen.

Ich bin 43 Jahre alt, seit 18 verheiratet und Vater vom 2 Kindern; ich habe immer masturbiert und meine Frau hat immer versucht es zu verneinen ohne das zu sagen. Vor ein Paar Tage hatten wir ein Gespräch gehabt und Sie sagte mir dass Sie nicht mehr aufhalten kann, dass ich mich immer verstecke und sie fühlt sich betrogen.

Ich habe alles zugegeben und hatte sie auf ein letzte Chancen gebeten. Danach haben wir ein wunderbaren Woche zusammen gehabt. Vorgestern hat sie auf mein Computer ein spam-Mail vom ein Porno-Chat entdeckt und hatte mir gesagt dass zwischen uns alles vorbei ist ;ich hab ihr mehrmals erklärt dass der Email ein spam ist, und jede PC-User sowas bekommt, aber sie ist nicht überzeugt und sie möchte sich von mich trennen.

Was soll ich tun? Ich hab ihr schon gesagt dass sie alles fuer mich bedeutet, dass ich ein Leben ohne Sie nicht vorstellen kann. Vielleicht hat Sie auch einen Geliebten oder sich danach mal allein einen Haushalt zu führen. Da kann man oft nicht viel machen, wenn sich Ihre Frau gut gemeinten Klärungsangebote oder auch einer Paarberatung verweigert.

So tauschen die Frauen und die Männer ihre Partner, in der Hoffnung, mit dem nächsten wird es besser klappen. Manchmal wird der Traum wahr, doch oft eben auch nicht, weil es nicht so sehr darauf ankommt, dass sich der andere verändert, sondern in erster Line man selbst. Ich bin mir nicht sicher ob Ihr "kummerkasten" noch am leben ist, aber ich habe das problem das ich mir manchmal mehrmals am tag selbst mache.

Da ich noch sehr jung 19 bin und später natürlich mal kinder haben möchte, wollte ich wissen ob was dran ist an dieser "von zuviel masturbation kann man zeugungsunfähig werden" geschichte. Ich geh zwar weg in Bars, Discos usw. Es wird nur nicht jeden Tag ein Gedankenaustausch im Internet platziert. Zeugungsunfähig können Sie durch masturbieren nicht werden. Also von daher Entwarnung.

Die Schüchternheit verschwindet eines Tages von alleine. Wenn Sie aber nicht so lange warten wollen, dann können Sie sich auch mal eine geeignete professionelle Hilfe suchen. Das kann ein themenbezogener Workshop sein, die Teilnahme an einer Männergruppe oder oder oder oder. Wer suchet, der findet.

Ich habe mich in der Mail die Ihnen die Dame am Ich habe so genau das gleiche Problem. Ich masturbiere oft abends, wenn meine Freundin schon schläft.

Einfach um es "noch mal zu tun" um vielleicht besser einschlafen zu können. Nun habe ich auch genau das gleiche Problem, dass ich 8 Stunden täglich auf der Arbeit am PC sitze und ich sehr schnell zugriffe auch Chats, Bilder, Videos, etc. Und es ist auch schon vorgekommen, dass ich mich volle 8 Stunden damit und nicht mit der Arbeit beschäftigt habe.

Zu Ihrer Antwort muss ich allerdings sagen, dass mir diese nicht wirklich sehr viel weitergeholfen hat. Ich finde die angefragte Ehrlichkeit hat dieser Mann mit dem Geständnis zu seiner Frau doch voll erfüllt, oder nicht? Klar denke ich auch, dass es der Impuls oft aus langweile kommt bzw. Und auch auf der Arbeit herscht ja keine Langeweile. Auch werden öfters meine Hobbies oder auch soziale Kontakte direkt oder auch indirekt durch das Masturbieren vernachlässigt. Also da hätte ich auch weitaus besseres zu tun.

Was soll man am besten tun, wenn einen die "Lust" mal wieder überkommt. Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie mir hier weiterhelfen können.

Wenn Sie Hunger haben und essen, ist das ja auch nicht zwanghaft. Zwanghaft wird es nur dann, wenn Sie mit masturbieren, essen, viel arbeiten usw. Das ist das Problem der Esssüchtigen, genau wie der Arbeitssüchtigen. Erfüllende Liebe und Begegnung bekommt man auf diese Weise nicht. Ein Problem bei Ihnen scheint mir ihre Partnerschaft zu sein, in der sie beide womöglich mehr nebeneinander herleben, statt miteinander in Kontakt zu gehen.

Daran könnten Sie arbeiten. Mein Mann hat den drang sehr oft wenn er alleine ist zu masturbieren, das ist ja erst mal so o. Was mir Sorgen macht ist das er junge Frauen ein Video von einer masturbierenden Frau vorgespielt hat um sie dazu zu bringen sich vor der webcam zu befriedigen , zum Teil hat er dann sich selbst gezeigt und die Frauen teilweise versucht zu erpressen das Video was er in der Zeit von i hnen gemacht hat ins Netz zu stellen, wenn sie es nicht mit ihm machen cam to cam.

Als ich das entdeckt habe, habe ich ihm gesagt er soll damit aufhoeren weil es irgendwann aerger gibt. Naja gefallen hat es mir nun auch nicht besonders. Und genau dies ist geschehen Er hat eine Minderjaehrige angeschrieben oben genanntes getan und sie hat ihn angezeigt.

Das Resultat ist 1 Jahr auf Bewaehrung und eine Geldstrafe von euro, dazu kommt noch das, das Jugendamt auch mit involwiert ist wir haben einen 3-jaehrigen Sohn. Ich dachte nun er hoert damit auf aber so ist es nicht er chattet wieder und hat nun auch fuer einen cam to cam dienst bezahlt.

Meine Angst ist das es sich wiederholt mal abgesehen das es mir auch nicht gefaellt wenn er mit anderen frauen camsex hat. Noch dazu kommt das er die Frauen erpresst, damit kann ich nicht umgehen. Er ist ein lieber Mann aber da ist er ein Arsch. Wie gesagt ich habe nichts dagegen das er sich selbst befriedigt, ich mache es ja auch das finde ich legetim.

Geeignete Hilfen wird Ihr Mann bei Bedarf sicher findet, wenn er nur sucht. Wenn nicht, dann bliebe wohl alles wie es ist und es wäre dann eher zur fragen, wie Sie mit der Situation umgehen. Mein Ehegatte hat mir gestanden, dass er masturbiert. Damit habe ich auch kein Problem, dann geht er ja nicht fremd.

Er sagte mir, dass er sich fühle als würde er fremd gehen. Und es Ihm keine Befriedigung bringt. Eher ist er danach noch unzufriedener und er fühlt sich schlecht.

Er sagt er verliert dadurch nur zu viel Zeit, die er besser anders nutzen könnte. Es würde ihn zwanghaft auf diverse Internetseiten ziehen, mitten im Arbeitsgeschehen, und dann legt er los oder einfach nur so abends im Bett, obwohl er keine Lust hat kann er nicht ablassen. Mein Mann ist 26 Jahre alt.

Und das er es nicht als Zeitverschwendung oder unnütz empfindet mit mir zu schlafen. Ich kann auch nicht behaupten das er dann ein schlaffes Glied hätte oder nicht ausdauernd wär. Leider sind wir die Woche über getrennt. Ich habe natürlich einige Fragen gestellt und folgende Antworten bekommen: Das Problem besteht schon länger, schon bevor er mich kennen gelernt hatte. Er hat mit 16 angefangen zu masturbieren.

Es hält Ihn vom arbeiten ab, da er viel am PC arbeitet ist er auch schnell bei entsprechenden Seiten. Er hat schon versucht damit aufzuhören und es klappt wohl nicht. Es ist egal ob im Liegen, sitzen oder stehen. Er fühlt sich danach schlecht. Er kommt auch, doch es befriedigt ihn nicht. Wenn er allein und ungestört ist kann er nicht anders. M anchmal suche er extra einen ungestörten Platz. Er macht es mehrmals täglich und könnte gleich nach einem Schub nochmal und nochmal.

Er leidet regelrecht darunter und er hat gesagt es ist wie eine Sucht die jedesmal schlimmer wird. Es macht Ihn unruhig und nervös. Er wird richtig rastlos dadurch. Allerdings wag ich mir dies nicht zu behaupten da wir uns wie gesagt nur am Wochenende sehen und dies ja nur zwei Tage die Woche sind.

Ich hoffe sie können mir ein paar Tipps, Hinweise oder Anregungen geben! Ich fühle mich bei diesem Thema sehr überfordert und hatte den Eindruck er suche Hilfe bei mir.

Es tut mir sehr weh wenn er so leidet. Leider klappt das nicht immer, manchmal verläuft man sich auch und irrt dann tagelang umher.

selbstbefriedigung im wald freund einen runterholen