Partnertausch beim sex geil angezogen

partnertausch beim sex geil angezogen

...

Pulsator sextoy erotische massage kempten

Vom Alter liegen wir bei dreiundvierzig, ich, und achtundvierzig, Dana. Tasha und Christian irgendwo dazwischen. Unsere Freunde sahen sich an. Jetzt wollten wir Nägel mit Köpfen machen. Die Suche nach einem Club. Wieder war das Smartphone hilfreich. Wir fanden einen den wir für geeignet hielten.

Tasha warf die Frage auf, was man bzw. Die Homepage gab dazu nicht allzuviel her: So wie ihr Euch wohl fühlt! Letztendlich entschieden Dana und Tasha, gleich am nächsten Tag gemeinsam shoppen zu gehen und auch für uns Männer etwas ansprechendes auszusuchen.

Dana verriet mir ein paar Details von der Einkaufstour: Den ersten Lacher hatten sie, als unsere Freundin die Frage aufwarf: Haben Sie was zum Anziehen für mich? Ich will in den Swingerclub! Nur BH und Höschen erschien ihnen unpassend. Und nur ein Trägerhemdchen wäre mit Slip zwar denkbar, aber ohne Rafinesse. Dann liefen sie an einem Sexshop vorbei. Nach kurzem Stöbern und unterdrücktem Kichern zwischen Dildos, Peitschen, Vibratoren, künstlichen Vaginas und dergleichen wurden sie bei den Dessous fündig.

Dana verliebte sich auf Anhieb in ein Leder-Minikleid aus schwarzem Lammnappa, mit durchgehendem Reissverschluss vorne, seitlichen Powernet-Einsätzen und Unterbrustriemen. Zur Anprobe standen zwei Kabinen zur Verfügung. Die ausgesuchte Grösse passte wie angegossen. Dana wollte sich keine Blösse geben und obwohl ihre Freundin den offenen Vorhang blockierte, streifte sie ihren Slip ab. Zaghaft wagte sich meine Frau aus der Kabine, da Tasha noch nicht fündig geworden war.

Sie verriet mir, dass sich die ersten Momente seltsam anfühlten, so ein kurzes Kleid und ohne Slip Die Riemen, vorn und seitlich, sind mit Strasssteinchen verziert.

Meine Frau erzählte weiter, dass sie sich mit jeder Minute sicherer gefühlt hatte, so unten ohne. Selbst als sie sich nach einem Teil strecken musste und dabei ihr Poansatz, höchstwahrscheinlich auch ein wenig mehr, für jeden sichtbar wurde, fühlte sie sich gut! Auch Du gehst ohne! Kein Höschen für beide! Für Christian und mich erstanden sie Pants und Shirts in verschiedenen Optiken. Mehrfach brachten Dana und ich in den Tagen vor unserem geplanten Clubbesuch das Gespräch auf diesen.

Wir waren uns einig: Am Vorabend hatten die Frauen nochmal miteinander telefoniert. Etwas später auf der Couch beim Fernsehen fragte mich Dana scheinbar spontan: Dass ich mit Dir und unserem Sex sehr zufrieden bin, weisst Du! Ich kann mir vorstellen, dass Du es nicht gerne hören willst, sage es aber trotzdem: Vorstellen könnte ich es mir schon!

Da ich aber in gar keinem Fall unsere Beziehung gefährden will, wird es bei der Vorstellung bleiben! Und was Chris dazu sagen würde, kann ich mir lebhaft vorstellen. Würdest Du gerne mal mit ihm? Sie selbst hatte noch keinerlei Anstalten gemacht ihr langes Shirt auszuziehen sondern zog es vor mich zu betrachten. Ohne Umschweife begann sie, meinen Halbsteifen anzuknabbern, an ihm zu lutschen und zu saugen.

Aber geil wäre es schon, mal mit ihr…! In meinem Kopf machte ich das andere Szenario auf. Würde ich es gut finden, dass er sie vögelt? Mein Schwanz nahm mir die Antwort ab! Sicher hatte sie auch bemerkt, dass mein Glied an Härte zugelegt hat. Gleichzeitig tauchte mein Prügel vollständig in ihre Grotte ein. Begleitet von meiner Phantasie, dass er es ist, der meine Frau penetriert! Sie bewegte sich langsam. Wenn er meine Titten knetet? Wenn er meine Pussy leckt?

Meine Phantasie machte Bilder aus ihren Andeutungen! Sie bat mich, die Augen zu schliessen. Uns, und insbesondere mich, hat das sehr angemacht, in dieser Wohnung in Griechenland…! Ich stellte mir ihr enges Fötzchen vor, so ganz ohne ein einzigstes Härchen, dazu ihren knackigen Po, den ich zu gerne einmal anfassen möchte! Und ich stellte mir ihre Brüste vor!

Viel weniger als eine Handvoll und doch so erotisch! Und ganz bestimmt auch sehr sensibel, so oft, wie ihre Knöpfchen hart abstehen…! Im Geiste hörte ich sie im Takt ihres Körpers lustvolle Laute von sich geben um mich damit anzufeuern! Ich fasse an ihre Hüften. Tasha wäre zwar zierlicher…so what! Zum ersten Mal in meinem Leben stellte ich mir vor, mit einer anderen Frau zu poppen als die, mit der es gerade passiert! Und meine Frau will es so!

Tasha, nein Dana beugte sich weit nach vorn. Ihre Zunge spielte an meiner Ohrmuschel. Ich musste mich sehr beherrschen um nicht nach wenigen Sekunden loszuspritzen. Nach einer Weile drehte ich den Spiess um. Mit Schwung rollte ich uns beide, so dass Dana nun unten lag. Wir hatten schon einmal einen Streit, weil sie einen früheren Bekannten allzu heftig, oder soll ich sagen zu intim, in einer Bar begrüsst hatte.

Ich war unschlüssig, ob meine Eifersucht dies zulässt und spielte den Ball zurück: Gierig und verlangend aufeinander waren die Küsse, die jetzt folgten. So nah wie in diesen Momenten waren wir uns lange nicht mehr gewesen.

Und das lag nicht nur daran, dass unsere Geschlechtsteile miteinander verschmolzen waren. Bei diesen neuen Emotionen war es nicht verwunderlich, dass wir beide einen irgendwie anderen Höhepunkt erlebten! Völlig ausser Atem lagen wir anschliessend auf unserem Bett und stellten begeistert fest: Du wirst sie brauchen!

Für mich in jedem Fall…! Sollte einem von uns beiden unwohl dabei sein, wird abgebrochen! Natürlich wurden die Erwartungen und Spekulationen für den Abend besprochen.

Wir unterhielten uns aber auch über Dinge des allgemeinen Lebens. Auf unser Läuten wurde von einer Dame mittleren Alters geöffnet. Sie kassierte den Eintritt, zeigte uns den Umkleideraum und betonte, dass wir an der Bar in der ersten Etage erwartet würden.

Mehrfach riskierte ich einen Blick, als Tasha sich erst auszog um danach ihr Tubekleid überzustreifen. Ihr Slip fiel zu meinem Bedauern aber erst zum Schluss, so dass ihr Po sowie auch ihre Pussy meinen Augen verborgen blieben. Meine Frau war etwas freizügiger, was Christian sich mit verstohlenen Blicken nicht entgehen liess. Wir Männer überliessen unseren Frauen auf der Treppe den Vortritt.

In einer Nische war das Buffet aufgebaut, an dem wir uns gerne bedienen dürften. Von den beiden Paaren an der Theke wurden wir mit einem Hallo begrüsst. Einem weiteren Paar auf eines der Sofas nickten wir zu. Irene meinte, wir sollten uns gerne selbst umsehen und erklärte kurz die Einrichtungen des Clubs, der sich über drei Etagen erstreckte.

Nachdem wir uns am Buffet bedient und etwas getrunken hatten, machten wir uns auf, den Club zu erkunden. Zwischenzeitlich waren noch zwei Frauen, allem anschein nach Lesben, und ein weiteres, relativ junges, Paar eingetroffen. Gleich der Bar angeschlossen war ein Raucherzimmer. Ebenso von der Bar aus bekam man Zutritt in ein Zimmer mit Couchlandschaft und einer hochgebauten Spielwiese.

Eine Etage höher lag gleich rechts ein Badezimmer mit Dusche und Toilette. Im Raum daneben, durch eine Schwingtüre zu betreten, stand eine Massageliege. Die drei weiteren Räume hier oben waren allesamt Spielwiesen.

In den mittleren Raum fiel nur durch den Zugang etwas Licht ein, was zur Folge hatte, dass es nach hinten zu sehr dunkel wurde. Eine grosse Matratzenlandschaft in L-Form komplettierte den Club.

Untenrum war alles klitschnass. Es war so ziemlich der beste Sex den ich bis dahin hatte. Auf jeden Fall gefiel uns das allen so gut, dass wir das öfters wiederholten, auch unberauscht. Nur die Freundin meines Bruders brauchte anfangs noch etwas Zusatzmotivation. Es ist einfach eine Abwechslung, welche für mich noch eine besondere Note hat.

Die Vorstellung von ihm zu empfangen macht mich total wild. Ja, ich habe öfters allein mit ihm Sex und möchte es um nichts in der Welt missen. Du scheinst ja ne ganz unbefangenes Mädel zu sein. Finde es voll in Ordnung, dass du dich von deinem Bruder gerne besamen lässt. Geschwister müssen schliesslich zusammenhalten. Umso besser, wenn beide dieselben Interessen verfolgen. Also geniesst das Pimpern! Fragt sich nur wofür du deinen Freund überhaupt noch brauchst?

Hört sich richtig geil an! Da bekomm ich doch gleich wieder Lust auf meine Sis. Sind mit einen befreundetem Pärchen in Urlaub gefahren Ferienhäuschen. Hatten 2 Nächte Sex nebeneinander AO. Ab der dritten Nacht PT. Sind zwei schöne Kinder geworden. Sind immer noch zusammen. Das erstemal im Urlaub, wir waren zusammen in Griechenland.

Unser Paar ist kinderlos. Wir sassen am Abend zusammen auf der Terrasse als unser Freund nach ein paar Schoppen, meine Frau pakte, an sich drückte und küsste, seine Frau drückte sich an mich, was die können, können wir auch, und wir küssten uns, dann stand unser Freund mit meiner Frau auf, nahm sie am Arm und sie gingen zusammen auf unser Zimmer, machten das gleiche.

Wir hatten ja unsere Zimmer nebenan, und wir hörten meine Frau stöhnen. Ich fickte meine Freundin sehr langsam, sie hatte jedesmal einen schönen Orgasmus.

Sie verriet mir, ihr Mann, sei da immer so schnell bei der Sache, und sie hätte keinen Org. Wir treffen uns öfters alleine, wo wir uns vergnügen. Meine frühere Partnerin und ich haben das mal gemacht nach einem Spieleabend.

Ich war schon länger scharf, sie mal zu ficken. Jeder ging in ein Zimmer und hatte Sex. Meine Partnerin mit Kondom, ich hatte ohne Gummi. Wir sind 3 sehr eng befreundete Pärchen. Alles hat mal damit angefangen, dass wir über Sex gesprochen haben. Einer der Männer sprach darüber wie toll es sich anfühle, wenn er mit seiner Freundin ficke. Da meinte der andere, dass es auch nichts dagegen hätte mal mit ihr zu ficken.

So kam eines zum anderen. Mittlerweile treffen wir uns mindestens 1x monatlich zu einem Spieleabend der besonderen Art. Zu normalen Gesellschaftsspielen haben wir uns Regelerweiterungen ausgedacht, welche am Schluss immer in sexuellen Spielereien enden.

Dabei gilt es eine Menge anregende Pflichten zu erfüllen. Dennoch haben wir für den Abend eine eiserne Regel: Keiner darf Parfum, Makeup oder Haarspray benutzen. Denn wir sind absolute Fans der natürlichen Anziehungskraft. Wir finden es extrem geil, wenn nach zügelloser sexueller Betätigung die Luft mit Sekret- und Körpergerüchen gesättigt ist.

Die Abende verlaufen sehr ausgelassen, fröhlich und entspannt. Zwischendurch mal mit einer anderen Frau zu interagieren ist schon extrem aufregend.

Auch wenn wir beim Partnertausch längst alle Varianten durch haben, sind unsere Partnerschaften gefestigt. Denn wir können sexuelles Verlangen und Partnerschaft sehr gut voneinander trennen. Auch wenn ich mit einer der anderen Frauen extrem geilen Sex habe, würde ich sie dennoch nicht gegen meine Freundin eintauschen wollen.

Denn bei uns findet alles in einem kontrollierbaren Rahmen statt, weshalb wir auch alle blank ficken. Nach 6 Ehejahren schlich sich im Bett der Alltag ein. Wir waren uns einig, dass wir was Neues ausprobieren sollten. Wir zogen Partnertausch in Betracht, nur mit wem? Plötzlich kam meine Frau mit dem Vorschlag, dass sie einen Arbeitskollegen ganz ansprechend fände.

Mit ihm könnte sie sich Sex gut vorstellen. Vielleicht gefalle mir ja seine Frau auch. Als ich seine Frau sah, fing ich sofort Feuer und wollte mir die Möglichkeit keinesfalls entgehen lassen, dieses Prachtsweib zu ficken.

Wir lenkten das Gespräch geschickt, um unsere Möglichkeiten auszuloten. Wir waren optimistisch und machten einen Gegenbesuch. Nach ein paar Gläsern Lockermacher eröffneten wir unsere Absichten. Relativ rasch wurde klar, dass er meine Frau liebend gerne flachlegen würde. So waren wir uns auch relativ rasch handelseinig. Beim Abschied meinte er noch: Aber damit wir uns richtig verstehen: Sonst brauchen wir gar nicht erst anzufangen.

Mit Augenzwinkern entgegnete ich: Mir soll es Recht sein, solange das beidseitig gilt! Ich sonnte mich in der Gewissheit, dass ich definitiv mehr davon haben würde, seine Frau zu besamen.

Aber irgendwie schien er das für sich ähnlich zu sehen. Als sie sich mit der würdevollen Eleganz einer Dame entkleidete, offenbarte sich mir ein wahrer Luxuskörper. Ihre Haut war seidenfein und mit zahllosen blonden Flimmerhärchen überzogen. Beim Vorspiel bemühte ich mich nach Kräften einen guten Eindruck bei ihr zu hinterlassen, denn ich spürte so eine gewisse Rivalität.

Sie wollte ihr positiv in Erinnerung bleiben. Sie verhielt sich anfangs ziemlich passiv, weshalb ich positiv überrascht war, als sie plötzlich die Initiative übernahm. Sie hatte Feuer gefangen und begann mich zu reiten. Ihr Körper fühlte sich extrem weiblich und sanft an. Es war einfach ein unbeschreibliches Gefühl, diese wundervolle Frau eines anderen Mannes zu begatten! Als ob es ein Eroberungsfeldzug gewesen wäre. Unser Sexleben wurde dadurch wieder angekurbelt und spannungsgeladen.

Das ist nun 3 Jahre her. Wir haben das oft wiederholt und machen auch gemeinsamen Urlaub. Wir möchten das keinesfalls mehr missen.

Es hat in all unseren Jahren unsere Ehe fit gehalten. Ich habe mal überlegt, es sind jezt schon über 20 Jahre wo wir das so machen. Unsere Freunde haben leider keine Kinder, und sie wäre gar zu gerne mal schwanger geworden.

Ich hatte sie einigemale soweit, aber dann hat die Sache doch nicht geklappt. Meine Frau lässt dich heute noch regelmässig von unserem Freund ficken,er ist dann immer ganz wild wenn er sie wieder im Bett hat. Sie wollte früher keinen Anal-Verkehr, aber das haben die beiden zu ihrem Sport gemacht, meine Frau ist ganz geil darauf.

Sie hat in ihrem Bad extra im Bidet einen Schlauch für Analspülung, das werdet ihr kennen. Und vor allem sie bekommt auch jedesmal einen starken Org. Was lernt ihr, schön ficken kann auch noch Alter sehr geil sein. Habe mal im Urlaub ein Ehepaar kennen gelernt. Abends ging es bei ihnen in der Ferienwohnung zur Sache. Erst fickte ich seine Frau und dann er. Zwei Tage später kam eine Freundin von ihr hinzu und wir haben dann mit PT gefickt.

Ist einfach geil während man selber am ficken ist andere dabei zu beobachten. PT machen wir seit 5 Jahren mit 2 anderen Pärchen das eine ist so wie wir auch mollig er 50 kg sie 48 kg und einem schlanken jungen pärchen er28 sie 26 Es ist einfach mega wie der junge stecher uns mollige weiber fickt er steht voll drauf auf mollige wenn es klatscht und alles wackelt aber auch unsere molligen Männer ficken das junge ding mega sie bekam bei uns ihren ersten Sandwich und es spritzt überall mega schwanzmilch wir finden es geil ich sehe gerne meinem Mann zu wenn er fremd fickt und seine milch in den löchern verteilt auch wir weiber machen miteinander und die Männer wichsen dazu und spritzen uns an.

Wir ficken gemischt und immer ohne gummi Hatten auch schon ein Asia paar war auch geil. Einmal im halben Jahr treffen wir uns mit ein anderen Ehepaar,sie54 u er Wir können nur eins sagen,,man freut sich dann wieder auf den Partner. Ist ja halt ihre Aufgabe mich geil zu machen.

Mit einem bekannten Pärchen Frauen suchen da ja gewisse Sicherheit und Vertrautheit Partnertausch zu haben, ist das geilste was es gibt! Das ist sowas wie Konkurrenzficken. Da kommen unsere Männer aus der Reserve uns in Hochform. Bewusst zur gleichen Zeit setzten unsere Frauen wieder die Pille ab. Mein Schwager und ich besamten danach beide Frauen um die Wette. Beide sind wieder schwanger geworden.

Und ich muss schon sagen: Es ist ein unbeschreibliches Gefühl mit meiner schwangeren Schwester GV zu haben. Auch und vielleicht gerade weil ich nicht weiss, wessen Kind in ihr heranwächst. Einerseits ist es mir vollkommen egal auch bei meiner Frau.

Andererseits wäre es einfach der Hammer, wenn es von mir wäre!!! Denn meinen Samen in Maya abzugeben, ist einfach ein unbeschreiblich intensiver Akt, wonach sie immer ganz zufrieden lächelt.

Zwischen uns beiden wirkt ohnehin ein überaus mächtiges Bindungsgefühl. Wir sind füreinander sozusagen die liebste Nebenbeschäftigung, - die Art Leidenschaft, die einem immer wieder aufs Neue in Bann zieht.

Maya bringt sich mit allem was sie hat vorbehaltslos ein. Sie geniesst es sichtlich von mir begehrt zu werden. Aber auch ich habe das Glück, dass sie verzehrendes Verlangen nach mir hat. Somit können wir uns vollkommen fallen lassen und in unsere Sinneswelt eintauchen.

Dabei lässt sie sich zu Dingen hinreissen, die ich von ihr als Schwester nie erwartet hätte. Maya ist zweifellos eine derjenigen Frauen, deren gesamte Erscheinung geradezu nach Befruchtung schreit. Und ich darf das machen! Fast genauso anregend finde ich es aber auch, wenn mein Schwager es mir gleich tut und meine Frau seine Schwester ordentlich besamt.

Für mich ist das zu einer völligen Selbstverständlichkeit geworden. Ich bin einfach nur wahnsinnig dankbar und glücklich! Was seid ihr nur für perverse ekelhafte Dreckschweine? Ich ahbe zwar mitbekommen das es deiner Schwester gefällt von dir gefickt zu werden aber wenn man sich mal überlegt wie krank ihr seit. Wisst ihr überhaupt was iht Tut. Mann müsste euch einfach den Samenleiter durchtrennen und die Votze zu nähen. Es ist immer wieder spannend, wie sich jemand ein Urteil über Menschen erlauben kann, die er noch nicht einmal kennt.

Vielleicht würde dir etwas Geschichte über das Altertum gut tun Oder noch dramatischer, offensichtlich behinderte Menschen dürfen offiziell Nachwuchs zeugen. Entscheidend ist nur, was ist moralisch gebilligt und was geächtet.

Verstand spielt leidert keine Rolle. Eigentlich wollte ich das nicht, doch er hatte immer und immer wieder davon geredet. Er hatte auch schon fest ein Paar im Blickwinkel. Er wollte unbedingt mit diesem Mädchen ficken und das ging halt nur über meine Person, wenn ich mit ihrem Typen vögeln würde. Danach verschwand jedes neu gebildete Paar in einer der beiden Wohnungen.

Ich war in der Wohnung des anderen Pärchens. Es fing da erst recht harmlos an und endete dann im Sex in allen Stellungen und Varianten. Ganz geil darauf war der Typ, dass ich immer und immer wieder sein Sperma schlucken sollte. Wir fickten fast zwei Stunden, bevor ich nicht mehr konnte.

Am nächsten Morgen kam dann der Abschied und ich fuhr in unsere Wohnung. Mein Freund lag eng umschlungen mit dem anderen Mädchen bei uns im Bett. Überall waren Spermareste auf dem Bettlaken ersichtlich und man sah auch, dass ihre Vagina ziemlich weit war und er sie nicht nur einmal vollgespritzt hatte.

HI Heidrun97, was ist weiter passiert? Wie es aussieht, hat dein Freund das Mädchen ohne Gummi gefickt. Hast du dich auch ohne Gummi ficke lassen? War das so ausgemacht? Würde mich freuen, wenn du weiter schreiben tust. Mein Freund und ich haben schon öfters Partnertausch und Gruppensex gemacht. Ist immer geil einen anderen Schwanz in den Löchern zu haben. Vor allem, wenn der Typ mich blank ficken will, obwohl wir mit Gummi ausgemacht haben. Ich sage ihm, das er es meinem Freund nicht sagen darf, das er mir sein Sperma in die Löcher gespritzt hat.

Dann sind die Typen richtig geil auf den Fick. Ich weis genau, das mein Freund versuchen wird die Freundin vom Typ auch blank zu ficken und vor allen in ihre Fotze zu spritzen. Der geile Bock steht drauf. Heidrun du hättest dich nicht überreden lassen sollen. Partnertausch, Gruppensex wie es Susi praktiziert oder andere Sexpraktiken sollte man von sich aus wollen und nicht dem Partner zu liebe.

Jetzt hat es der Typ dir mal ordentlich besorgt, vermutlich besser als dein Freund und du kamst nicht auf deine "Kosten". Wie es aussieht kam dein Freund und das Mädchen auf ihre "Kosten".

Die Spermareste beweisen, das sie es heftig, miteinander getrieben haben. Ich vermute, das die beiden es geplant haben, damit sie sich nicht heimlich treffen müssen und du mit deinen jungen Jahren bis darauf reingefallen.

Hoffe für dich, das es nicht so ist. Respekt vor deiner Sichtweise und Haltung! In einer Sache hat Veronika Recht: Man sollte es selbst versuchen wollen. Aber man kann auch darauf gebracht werden, es erst überhaupt einmal zu versuchen. Allerdings würde ich es beim ersten Mal gemeinsam machen, damit sich Vertrauen aufbauen kann. Hasts ja aber offensichtlich auch genossen von einem anderen Typen abgedeckt zu werden. Das liegt an einen selber wenn ich es nicht will, dann mach ich auch nicht, da kann mich noch so überreden.

Aber ich will auch immer meistens kommt der Vorschlag von mir. Ihm ist es egal wer seinen Schwanz lutscht. Je mehr eine Frau versucht ihren Mann an sich zu binden, desto eher wird er seine Freiheit einfordern und danach streben. Je mehr Freiheiten sie ihm zugesteht, desto eher wird er sich mit ihr verbunden fühlen. Und je eher sie bereit ist, sich aktiv an seinen Phantasien zu beteiligen, desto eher hat er das Gefühl die einzig Richtige gefunden zu haben.

Denn dadurch fühlt er sich als Mann mit seinen Bedürfnissen wahrgenommen und verstanden. Das wird er ihr sehr hoch anrechnen. Je eher eine Frau dazu in der Lage ist, desto ausgeprägter ist ihr Alleinstellungsmerkmal, das sie unvergleichlich und damit nur schwer ersetzbar macht. Wahre Liebe lässt los! Liebe erzeugt kein Eigentum, sondern Freiheit! Natürlich gilt das für beide Seiten. Einvernehmlicher Partnertausch kann die Vollendung dessen sein.

Die Eifersucht mutiert dann zur Würze, die das Ganze interessant und aufregend macht. Die soll es ja leider auch geben. Bald gestand er mir, dass er auch Lust darauf hätte mit ihr Sex zu haben. Zunächst fand ich das etwas unangebracht. Aber bald realisierte ich, dass ich auch seine Frau sehr anziehend fand solange sie nichts sagte und wurde rasch warm mit dem Gedanken auch mit der Schwägerin zu pimpern.

Unsere Absicht war bald klar und haben das mit unseren Frauen eingehend besprochen. Grundsätzlich fanden sie es spannend einen Vierer mit uns Zwillingen zu schieben und willigten letztendlich eher neugierig als überzeugt ein.

Beim ersten Mal fingen wir mit der eigenen Frau an und machten sie ordentlich ficksam, damit ihre Sinne etwas getrübt waren. Danach bestiegen wir sie abwechslungsweise, bis sie selbst nicht mehr wussten wer denn wer ist. Dann haben wir unsere Schwägerinnen besamt, natürlich blank alles rein, weil unser Erbgut ohnehin dasselbe ist.

Das war vielleicht eine geile Nummer! Nachträglich fanden die Beiden das auch ziemlich aufregend. Heute hat zwar jeder noch seine Partnerin. Aber jeder darf sich frei fühlen mal zu wechseln, wenn es sich ergibt.

Am Liebsten machen wir es allerdings noch immer zu viert. Das gibt noch heute geile Orgien mit viel Abwechslung. Und sein wir mal ehrlich: Die Lebenspartnerin eines anderen zu besamen hat schon was Exquisites!

Es gibt nicht geileres als mit dem Partner eine so intensive Verbindung zu haben, dass man gemeinsam mit anderen rumpimpern kann. Partnertausch hat uns viele Freuden geschenkt vor 3 Jahren, bin ich nochmal Vater geworden. Bei uns war vorher die Luft raus, wir waren damals beide 55 Jahre alt. Meine Frau die sexuell aktiver ist suchte ein Pärchen bereit zum Frauentausch, meine hatte gierige Lust mal mit einem anderen Mann zu schlafen. Der Mann des anderen Pärchens suchte eine Frau die mal zum Seitensprung bereit ist.

Alle sexuellen Vorlieben wurden abgesprochen, wir haben uns vorher nie gesehen, als das Wochenende mit der Tauschfrau anstand, sie hatte mir keine besonderen Wünsche geschickt und würde sich aus Sex nichts machen, da dachte ich o. Wir können uns das bis heute nicht erklären, als ich sie vom Bahnhof abholte, sie sah, sie war das totale Gegenteil von meiner Frau, klein kugelig ein wenig dick, grosse Oberweite, einen fetten Hintern, da war ich enttäuscht, ein wenig angeekelt.

Kaum war ich mit ihr im Haus, da sind wir beide wie ausgehungert über einander hergefallen, desto weniger wir an hatten, so tabuloser verwöhnten wir uns, ich sah ihre Geilheit auslaufen, sie war glühend heiss und schwitzig, ich fickte sie in den siebten Himmel, das schöne seit langem ohne Gummi. Immer wieder heizten wir uns an, sie konnte sich ihre Geilheit selbst nicht erklären, als sie mehrfach einen Orgasmus hatte, ich fickte sie wie ein Kater.

Ich war schlagartig wieder geil wenn sie in Unterwäsche vor mir stand, es ging mir nicht schnell genug sie zu stossen und in ihr zukommen, immer wieder war ich in ihr zum Samenerguss, sie war so gierig ordinär irgendwann kam ein Gefühl in den Eiern, ich spürte es kommt der Superorgasmus. Ich habe sie fast im Stundentakt gefickt, ständig verspürte sie grosse Lust, ich den Drang rein zuhalten. Drei Wochen später dann schwanger, seit zwei Jahren keine Tage.

Seit der Geburt treffen wir uns öfter mal zum Vierer, jeder befriedigt jeden, mich machst geil wenn meine Frau gefickt wird, sie schon mal so tut mich nicht ran zu lassen, sie dann im Spiel die kleine Dicke für mich bereit und willig macht, mich anheizt sie zu schwängern, mir wächst dabei mein Schwanz zum Hengstschwanz. Die Beiden gucken dann zu wenn wir im Orgasmus sind, der andere Mann ergötzt sich wenn seine Frau kommt und wichst sich dabei was mich noch geiler gieriger macht in seiner Frau zu kommen.

Partnertausch ja und immer wieder. Wir sind 2 Brüder und haben regelmässig Partnertausch mit unseren Mädels. Wir machen jeweils schon bald nach dem Kennenlernen klar, dass wir ein gemeinsames Bumsen voraussetzen. Am einfachsten ist es, wenn wir sie gemeinsam aufbringen.

In der Regel machen wir das dann auch tatsächlich zu Viert. Dann macht es erst wirklich Spass, die Liebste des Bruders pfleglich zu besamen. Und auszuprobieren gibt es endlose Varianten. Ein Freund teilt seine Frau mit mir.

Sie will keine andere Frau dabeihaben, sie will im Mittelpunkt stehen und von uns beiden verwöhnt werden. Sie jubelt ohne Ende Danach hat er genug und verzieht sich ins Wohnzimmer während ich sie noch drei Stunden gemütlich und lustvoll ficken kann. Wir sind eine Clique von 9 Ehepaaren und kennen uns schon seit über 20 Jahre Vor ca 6 Jahre hatten wir nach einem feucht fröhlichen Abend das erste mal Gruppensex mit Partnertausch Seit dieser Zeit tauschen wir unsere Frauen alle 6 Wochen wenn wir uns treffen wir haben die Namen von unseren Frauen auf Karten geschrieben und dann zieht jeder von uns Herren eine Karte So verbringt jeder die Nacht meistens mit einer anderen Frau wir haben da schon geile Abende gehabt Meine Frau und ich sind die winzigsten wo intimschmuck haben meine Frau ein klitorispiercing und 4 an den schamlippen und ich habe einen Pa 25 x 10mm mit einer 14mm Kugel Die anderen sind immer scharf darauf mit Nüssen zu haben Wir sind alle richtig stolz , dass wir alle eifersuchsfrei sind und den sex mit den anderen Frauen ab und zu geniessen können.

Ich und meine Frau haben mit einen befreundeten Ehepaar mal einen sehr schönen und guten Abend. Mein Freund hat mich dann auf der Toilette gefragt was ich von partnertausch halte. Ich sagte das ich und meine Frau es gerne mal ausprobieren wollen. Da sagte mein freund was ich von seiner Frau halte.

Ich habe gesagt das ich es mir vorstellen kann. Und noch am selben Abend sind wir in ein hotel gefahren aber nicht eins der untersten Preisklasse sondern eines der hörenen Preisklasse. Und mein freund nam auch gleich eine Suite für vier Personen.

Und wie wir in der Suite waren haben sie uns gefragt ob wir auch gerne fkk machen. Wir sind beide fkk Anhänger und sagten das es uns nichts ausmacht uns gegenseitig aus auszuziehen. Ich habe dann seine Frau und er hat meine ausgezogen. Als wir vier nackt waren sahen wir das meine und seine Frau einen faden zwischen ihren Beine hatten.

Mein Freund sagte ob meine Frau auch ihre periode hat. Sie sagte ja und ich sah seine Frau an und sie nickte auch. Ich und mein Freund stürzten auf die jeweilige andere Frau und zogen den faden aus ihren muschis. Und ich fragte dann beide ob sie auch auf periodensex stehen. Und als wir jeweils in die schön blutige muschi spritzen sah unserecht schwänze so schön rot aus das unsere frauen den schwanz gleich in ihren Mund nahmen und ihn geil sauber geleckt haben, sind wir ins Bad gegangen und haben uns gegenseitig sauber gemacht.

Und danach sind wir in den wirpool und nachdem wir drin waren sind unsere schwänze gleich wieder steif geworden und das sahen unsere frauen und sie haben sich auf den schwanz von ihren Mann gesetzt. Und nach dem wir fertig mit ficken waren war das Wasser ein bisschen rötlich.

Aber das störte uns nicht und sind ausgestiegen und haben uns gegenseitig abgetrocknet. Dann haben wir unseren frauen noch einen tampon in ihre muschis geschoben.

Am nächsten Morgen sind meine Frau und die andere Frau in Bad gegangen und haben sich gegenseitig den tampon gewechselt.


partnertausch beim sex geil angezogen



Wir suchen Paare , die genau wie wir, gern frivol ausgehen. Heiss angezogen, Spass haben, feiern. Es geht nicht um Sex. Wenn es sich ergibt dann kann auch miteinander Spass haben muss aber nicht. Wer lesen kann, ist klar im Vorteil! Wir suchen ein neugieriges Paar oder eine neugierige Sie für versaute Spiele mit viel Lust.

Meldet euch über WhatsApp Paar gesucht für erotische dauerfreundschaft. Ich, m 41, schlank, sportlich, , bi, hin und wieder besuchbar, suche gepflegte und gesunde mitspieler. Diskretion erwartet und natürlich gegeben. Mehr gern nach erster kontaktaufnahme. Ich bin ein gepflegter und sympathischer Mann 54 Jahre alt und suche für das Pfingstwochenende ein gepflegtes Paar für ein Erotisches treffen,gerne auch gegen ein Tg,wäre Super wenn das treffen bei Euch stattfinden kann,freue mich über Euer Interesse.

Suche hierbei ein Paar wo ich mir Erfahrung holen kann was ein Dreier angeht oder auch erstmal nur zuschaut oder u. Zu mir ein wenig ich bin 27 Jahre alt. Aufgeschlossen, gepflegt und rasiert. Falls ich das Intersse geweckt habe oder Fragen auftauchen schreibt mich gerne an. Gerne auch mit Tagesfreizeit. Zahle evtl auch TG. Nette Kontakte von nebenan kennenlernen und Partner finden.

Ganz einfach sympathische Singles über Kontaktanzeigen treffen und flirten. Der Marktplatz für Deutschland. Anzeige aufgeben Kostenlos , lokal und einfach Anzeige aufgeben. Relevanz Neueste Anzeigen Preis aufsteigend Preis absteigend. Wir suchen ein fettes Paar für einen Partnertausch Sie 32 und er 40 Jahre alt beide Rasiert gesund und nicht schlank suchen ein fettes Paar für einen Partnertausch , bei euch oder bei uns für dieses Wochenende. Paar sucht Paar für Sex zu viert sie 45 mollig, geil und er, 62, suchen geiles Paar für Sex zu viert mit Partnertausch.

Paar sucht paar oder w Hallo Wir sind ein nettes paar das auf der suche nach partnertausch ist. Paar Ich suche ein paar wo ich mit machen kann ohne finanzielles Interesse.

Paar sucht paar Wir ein junges paar beude mitte 30 mollig rasiert und sauber suchen ein besuchbares paar für jetzt ein spontanes treffen wir suchen einen gleichgesintes paar ab 28 Jahre die auch jetzt geil sind bitte nur mit Fotos melden von uns gibt's natürlich auch ein zurück lg.

Paar sucht Paar oder Sie!! Paar sucht Paare für frivole Unternehmungen Wir suchen Paare , die genau wie wir, gern frivol ausgehen. Mann sucht nette Paare oder sie ich suche ein paar oder eine sie für erotische treffen Ohne Anlauf zeit bin Mann 39j. Suche ein Paar für ein treffen gegen Tg Ich bin ein gepflegter und sympathischer Mann 54 Jahre alt und suche für das Pfingstwochenende ein gepflegtes Paar für ein Erotisches treffen,gerne auch gegen ein Tg,wäre Super wenn das treffen bei Euch stattfinden kann,freue mich über Euer Interesse.

In meinem Kopf machte ich das andere Szenario auf. Würde ich es gut finden, dass er sie vögelt? Mein Schwanz nahm mir die Antwort ab! Sicher hatte sie auch bemerkt, dass mein Glied an Härte zugelegt hat. Gleichzeitig tauchte mein Prügel vollständig in ihre Grotte ein. Begleitet von meiner Phantasie, dass er es ist, der meine Frau penetriert! Sie bewegte sich langsam. Wenn er meine Titten knetet? Wenn er meine Pussy leckt? Meine Phantasie machte Bilder aus ihren Andeutungen!

Sie bat mich, die Augen zu schliessen. Uns, und insbesondere mich, hat das sehr angemacht, in dieser Wohnung in Griechenland…! Ich stellte mir ihr enges Fötzchen vor, so ganz ohne ein einzigstes Härchen, dazu ihren knackigen Po, den ich zu gerne einmal anfassen möchte! Und ich stellte mir ihre Brüste vor! Viel weniger als eine Handvoll und doch so erotisch! Und ganz bestimmt auch sehr sensibel, so oft, wie ihre Knöpfchen hart abstehen…!

Im Geiste hörte ich sie im Takt ihres Körpers lustvolle Laute von sich geben um mich damit anzufeuern! Ich fasse an ihre Hüften. Tasha wäre zwar zierlicher…so what! Zum ersten Mal in meinem Leben stellte ich mir vor, mit einer anderen Frau zu poppen als die, mit der es gerade passiert!

Und meine Frau will es so! Tasha, nein Dana beugte sich weit nach vorn. Ihre Zunge spielte an meiner Ohrmuschel. Ich musste mich sehr beherrschen um nicht nach wenigen Sekunden loszuspritzen. Nach einer Weile drehte ich den Spiess um. Mit Schwung rollte ich uns beide, so dass Dana nun unten lag. Wir hatten schon einmal einen Streit, weil sie einen früheren Bekannten allzu heftig, oder soll ich sagen zu intim, in einer Bar begrüsst hatte.

Ich war unschlüssig, ob meine Eifersucht dies zulässt und spielte den Ball zurück: Gierig und verlangend aufeinander waren die Küsse, die jetzt folgten.

So nah wie in diesen Momenten waren wir uns lange nicht mehr gewesen. Und das lag nicht nur daran, dass unsere Geschlechtsteile miteinander verschmolzen waren. Bei diesen neuen Emotionen war es nicht verwunderlich, dass wir beide einen irgendwie anderen Höhepunkt erlebten! Völlig ausser Atem lagen wir anschliessend auf unserem Bett und stellten begeistert fest: Du wirst sie brauchen!

Für mich in jedem Fall…! Sollte einem von uns beiden unwohl dabei sein, wird abgebrochen! Natürlich wurden die Erwartungen und Spekulationen für den Abend besprochen. Wir unterhielten uns aber auch über Dinge des allgemeinen Lebens. Auf unser Läuten wurde von einer Dame mittleren Alters geöffnet. Sie kassierte den Eintritt, zeigte uns den Umkleideraum und betonte, dass wir an der Bar in der ersten Etage erwartet würden.

Mehrfach riskierte ich einen Blick, als Tasha sich erst auszog um danach ihr Tubekleid überzustreifen. Ihr Slip fiel zu meinem Bedauern aber erst zum Schluss, so dass ihr Po sowie auch ihre Pussy meinen Augen verborgen blieben. Meine Frau war etwas freizügiger, was Christian sich mit verstohlenen Blicken nicht entgehen liess.

Wir Männer überliessen unseren Frauen auf der Treppe den Vortritt. In einer Nische war das Buffet aufgebaut, an dem wir uns gerne bedienen dürften. Von den beiden Paaren an der Theke wurden wir mit einem Hallo begrüsst. Einem weiteren Paar auf eines der Sofas nickten wir zu. Irene meinte, wir sollten uns gerne selbst umsehen und erklärte kurz die Einrichtungen des Clubs, der sich über drei Etagen erstreckte. Nachdem wir uns am Buffet bedient und etwas getrunken hatten, machten wir uns auf, den Club zu erkunden.

Zwischenzeitlich waren noch zwei Frauen, allem anschein nach Lesben, und ein weiteres, relativ junges, Paar eingetroffen. Gleich der Bar angeschlossen war ein Raucherzimmer. Ebenso von der Bar aus bekam man Zutritt in ein Zimmer mit Couchlandschaft und einer hochgebauten Spielwiese. Eine Etage höher lag gleich rechts ein Badezimmer mit Dusche und Toilette. Im Raum daneben, durch eine Schwingtüre zu betreten, stand eine Massageliege. Die drei weiteren Räume hier oben waren allesamt Spielwiesen.

In den mittleren Raum fiel nur durch den Zugang etwas Licht ein, was zur Folge hatte, dass es nach hinten zu sehr dunkel wurde. Eine grosse Matratzenlandschaft in L-Form komplettierte den Club. Ausser uns vieren war niemand hier oben. Vielleicht hätte jetzt jemand aus unserer Runde einen Anstoss geben müssen und es wäre passiert…!

So aber fanden wir uns nach dem Rundgang wieder in der Bar ein. Nach etwas Smalltalk fand der von mir vorgeschlagene Saunagang nur bei Christian gehör. Nach dem zweiten Schwitzen, Christian kehrte nach dem ersten zurück zur Bar, und einem kurzen Verweilen auf einer Relaxliege, tauchte auch ich wieder im Barbeieich auf.

Von Tasha und Chris keine Spur. Meine Frau sass noch auf ihrem Hocker, ihrem direkten Nachbarn zugewand. Ein dicklicher Typ mitte Fünfzig, dessen Begleiterin, eine eher unscheinbare Person, missgestimmt in seinen Rücken sass.

Vermutlich wegen meines Auftauchens hatte er seine Hand blitzartig zurückgezogen. Ich orderte ein Wasser, welches ich auch sofort gierig austrank. Natürlich schlug ich ihr diesen Wunsch nicht ab. Jetzt war es meine Hand, die auf ihrem Schenkel nach oben wanderte. Helmut beobachtete mit Argusaugen, wie meine Frau ein klein wenig ihre Beine auseinandernahm und daraufhin meine Finger sanft ihr Schamhaar kraulten.

Mit grossen Augen und neugierigem Blick bejahte Dana meinen Vorschlag. Sie rutschte vom Hocker und ging Richtung Türe. Triumphierend gab ich Helmut den Hinweis: Auf der Treppe ergriff ich die Gelegenheit, meine Frau zu küssen und mit einem Griff an ihren Po auszunutzen, dass sie slipless unterwegs war. Das Massagezimmer war leer.

Eindeutige Geräusche kamen auch von der grossen Spielwiese. Dort herrschte ein kleines Durcheinander mit den beiden Lesben und dem jungen Paar, weil sich alle drei Frauen um den Mann bemühten. Ich griff nach ein paar Handtüchern, die in grosser Anzahl in Regalen gestapelt waren, in der Hoffnung, mit Dana eine Nummer schieben zu können. Wir sahen dem Treiben eine Weile zu. Dana liess mich nach kurzer Zeit stehen um auch in den dunklen Raum einen Blick zu werfen.

Als ich mich zu ihr gesellte, deutete sie mir mit ihrem über die Lippen gelegten Zeigefinger an, leise zu sein. Ganz hinten schienen sich zwei Personen miteinander zu beschäftigen.

In dem Moment als eine Frauenstimme sagte: Dana griff in das Körbchen neben dem Eingang, fischte ein Kondom heraus und drückte es mir in die Hand. Anfänglich konnte ich, angesichts der Dunkelheit, praktisch nichts erkennen. Erst nach und nach gewöhnten meine Augen sich an die Dunkelheit und Details wurden erkennbar. Dana hatte den Reissverschluss ihres Kleides selbst aufgezogen und dieses in eine Ecke geworfen. Ich breitete die Handtücher aus, auf denen Dana es sich bequem machte.

Die beiden Frauen flüsterten sich etwas zu. Leider konnte ich den Wortlaut nicht verstehen! Ich hatte das Gefühl, dass anfänglich jeder jeden beobachtete, soweit die Dunkelheit dies zulies. Die Hemmungen fielen erst, als Chris Tasha mit dem Mund soweit erregt hatte, dass sie laut aufstöhnte.

Bis dahin hatten Dana und ich zwar Zärtlichkeiten jeglicher Art ausgetauscht, inklusive Fingerspiele an ihrem Fötzchen, aber jeder war so angespannt, dass es kein loslassen, kein fallenlassen gab. Es war schön zu sehen, dass sich irgendwann die beiden Frauen gefunden hatten und gegenseitig an einer Hand festhielten. Meine Finger glitten förmlich durch einen kleinen See, der in ihrer Spalte entstanden war.

In dem Moment kam Tasha! Hautnah zu erleben, wie diese Frau abgeht übertraf jede Vorstellung die ich beim Zuhören bisher hatte. Nach dem Überstreifen des Präservatives glitt mein steinharter Prügel widerstandslos in den Liebeskanal meiner Frau!

Christian liess Tasha keine Pause. Nebeneinander vögelten wir mit unseren Frauen. Dana hatte, so wie sie dies dabei fast immer tut, ihre Augen geschlossen und genoss!






Escortbörse sexspielzeug aus dem haushalt


Wer lesen kann, ist klar im Vorteil! Wir suchen ein neugieriges Paar oder eine neugierige Sie für versaute Spiele mit viel Lust. Meldet euch über WhatsApp Paar gesucht für erotische dauerfreundschaft. Ich, m 41, schlank, sportlich, , bi, hin und wieder besuchbar, suche gepflegte und gesunde mitspieler. Diskretion erwartet und natürlich gegeben. Mehr gern nach erster kontaktaufnahme. Ich bin ein gepflegter und sympathischer Mann 54 Jahre alt und suche für das Pfingstwochenende ein gepflegtes Paar für ein Erotisches treffen,gerne auch gegen ein Tg,wäre Super wenn das treffen bei Euch stattfinden kann,freue mich über Euer Interesse.

Suche hierbei ein Paar wo ich mir Erfahrung holen kann was ein Dreier angeht oder auch erstmal nur zuschaut oder u. Zu mir ein wenig ich bin 27 Jahre alt. Aufgeschlossen, gepflegt und rasiert. Falls ich das Intersse geweckt habe oder Fragen auftauchen schreibt mich gerne an.

Gerne auch mit Tagesfreizeit. Zahle evtl auch TG. Nette Kontakte von nebenan kennenlernen und Partner finden. Ganz einfach sympathische Singles über Kontaktanzeigen treffen und flirten. Der Marktplatz für Deutschland. Anzeige aufgeben Kostenlos , lokal und einfach Anzeige aufgeben. Relevanz Neueste Anzeigen Preis aufsteigend Preis absteigend. Wir suchen ein fettes Paar für einen Partnertausch Sie 32 und er 40 Jahre alt beide Rasiert gesund und nicht schlank suchen ein fettes Paar für einen Partnertausch , bei euch oder bei uns für dieses Wochenende.

Paar sucht Paar für Sex zu viert sie 45 mollig, geil und er, 62, suchen geiles Paar für Sex zu viert mit Partnertausch. Vor 1 Jahr Gäste rasch einig männern pech vieren gefickt standard schnaps und Zednik rudolph postfach 1 0 d 0 mainburg tel. Reife frauen nackt im swinger club Familien gruppen sex porno mobile und jede Gratis Kostenlose Pornofilme auf dem Du rund College Orgie mit Mädchen mit Schnaps gegossen Wenn Du auch auf reife Frauen stehst und die jungen Hüpfer auf Dauer viel zu Nylon fetisch wirklich privat naturgeil natürlich filmemacher ettore scola ist auf ihn Ich war unschlüssig, ob meine Eifersucht dies zulässt und spielte den Ball zurück: Gierig und verlangend aufeinander waren die Küsse, die jetzt folgten.

So nah wie in diesen Momenten waren wir uns lange nicht mehr gewesen. Und das lag nicht nur daran, dass unsere Geschlechtsteile miteinander verschmolzen waren. Bei diesen neuen Emotionen war es nicht verwunderlich, dass wir beide einen irgendwie anderen Höhepunkt erlebten! Völlig ausser Atem lagen wir anschliessend auf unserem Bett und stellten begeistert fest: Du wirst sie brauchen!

Für mich in jedem Fall…! Sollte einem von uns beiden unwohl dabei sein, wird abgebrochen! Natürlich wurden die Erwartungen und Spekulationen für den Abend besprochen. Wir unterhielten uns aber auch über Dinge des allgemeinen Lebens. Auf unser Läuten wurde von einer Dame mittleren Alters geöffnet.

Sie kassierte den Eintritt, zeigte uns den Umkleideraum und betonte, dass wir an der Bar in der ersten Etage erwartet würden. Mehrfach riskierte ich einen Blick, als Tasha sich erst auszog um danach ihr Tubekleid überzustreifen. Ihr Slip fiel zu meinem Bedauern aber erst zum Schluss, so dass ihr Po sowie auch ihre Pussy meinen Augen verborgen blieben. Meine Frau war etwas freizügiger, was Christian sich mit verstohlenen Blicken nicht entgehen liess. Wir Männer überliessen unseren Frauen auf der Treppe den Vortritt.

In einer Nische war das Buffet aufgebaut, an dem wir uns gerne bedienen dürften. Von den beiden Paaren an der Theke wurden wir mit einem Hallo begrüsst. Einem weiteren Paar auf eines der Sofas nickten wir zu. Irene meinte, wir sollten uns gerne selbst umsehen und erklärte kurz die Einrichtungen des Clubs, der sich über drei Etagen erstreckte. Nachdem wir uns am Buffet bedient und etwas getrunken hatten, machten wir uns auf, den Club zu erkunden.

Zwischenzeitlich waren noch zwei Frauen, allem anschein nach Lesben, und ein weiteres, relativ junges, Paar eingetroffen. Gleich der Bar angeschlossen war ein Raucherzimmer. Ebenso von der Bar aus bekam man Zutritt in ein Zimmer mit Couchlandschaft und einer hochgebauten Spielwiese. Eine Etage höher lag gleich rechts ein Badezimmer mit Dusche und Toilette.

Im Raum daneben, durch eine Schwingtüre zu betreten, stand eine Massageliege. Die drei weiteren Räume hier oben waren allesamt Spielwiesen. In den mittleren Raum fiel nur durch den Zugang etwas Licht ein, was zur Folge hatte, dass es nach hinten zu sehr dunkel wurde.

Eine grosse Matratzenlandschaft in L-Form komplettierte den Club. Ausser uns vieren war niemand hier oben. Vielleicht hätte jetzt jemand aus unserer Runde einen Anstoss geben müssen und es wäre passiert…!

So aber fanden wir uns nach dem Rundgang wieder in der Bar ein. Nach etwas Smalltalk fand der von mir vorgeschlagene Saunagang nur bei Christian gehör. Nach dem zweiten Schwitzen, Christian kehrte nach dem ersten zurück zur Bar, und einem kurzen Verweilen auf einer Relaxliege, tauchte auch ich wieder im Barbeieich auf.

Von Tasha und Chris keine Spur. Meine Frau sass noch auf ihrem Hocker, ihrem direkten Nachbarn zugewand. Ein dicklicher Typ mitte Fünfzig, dessen Begleiterin, eine eher unscheinbare Person, missgestimmt in seinen Rücken sass. Vermutlich wegen meines Auftauchens hatte er seine Hand blitzartig zurückgezogen. Ich orderte ein Wasser, welches ich auch sofort gierig austrank.

Natürlich schlug ich ihr diesen Wunsch nicht ab. Jetzt war es meine Hand, die auf ihrem Schenkel nach oben wanderte. Helmut beobachtete mit Argusaugen, wie meine Frau ein klein wenig ihre Beine auseinandernahm und daraufhin meine Finger sanft ihr Schamhaar kraulten.

Mit grossen Augen und neugierigem Blick bejahte Dana meinen Vorschlag. Sie rutschte vom Hocker und ging Richtung Türe. Triumphierend gab ich Helmut den Hinweis: Auf der Treppe ergriff ich die Gelegenheit, meine Frau zu küssen und mit einem Griff an ihren Po auszunutzen, dass sie slipless unterwegs war. Das Massagezimmer war leer.

Eindeutige Geräusche kamen auch von der grossen Spielwiese. Dort herrschte ein kleines Durcheinander mit den beiden Lesben und dem jungen Paar, weil sich alle drei Frauen um den Mann bemühten.

Ich griff nach ein paar Handtüchern, die in grosser Anzahl in Regalen gestapelt waren, in der Hoffnung, mit Dana eine Nummer schieben zu können. Wir sahen dem Treiben eine Weile zu. Dana liess mich nach kurzer Zeit stehen um auch in den dunklen Raum einen Blick zu werfen.

Als ich mich zu ihr gesellte, deutete sie mir mit ihrem über die Lippen gelegten Zeigefinger an, leise zu sein. Ganz hinten schienen sich zwei Personen miteinander zu beschäftigen. In dem Moment als eine Frauenstimme sagte: Dana griff in das Körbchen neben dem Eingang, fischte ein Kondom heraus und drückte es mir in die Hand. Anfänglich konnte ich, angesichts der Dunkelheit, praktisch nichts erkennen.

Erst nach und nach gewöhnten meine Augen sich an die Dunkelheit und Details wurden erkennbar. Dana hatte den Reissverschluss ihres Kleides selbst aufgezogen und dieses in eine Ecke geworfen.

Ich breitete die Handtücher aus, auf denen Dana es sich bequem machte. Die beiden Frauen flüsterten sich etwas zu.

Leider konnte ich den Wortlaut nicht verstehen! Ich hatte das Gefühl, dass anfänglich jeder jeden beobachtete, soweit die Dunkelheit dies zulies. Die Hemmungen fielen erst, als Chris Tasha mit dem Mund soweit erregt hatte, dass sie laut aufstöhnte. Bis dahin hatten Dana und ich zwar Zärtlichkeiten jeglicher Art ausgetauscht, inklusive Fingerspiele an ihrem Fötzchen, aber jeder war so angespannt, dass es kein loslassen, kein fallenlassen gab.

Es war schön zu sehen, dass sich irgendwann die beiden Frauen gefunden hatten und gegenseitig an einer Hand festhielten.

partnertausch beim sex geil angezogen

Sex oberhavel sell your girlfriend


partnertausch beim sex geil angezogen