Nexus g rider test gepiercte brüste

nexus g rider test gepiercte brüste

An der Vorderseite ist der Griff noch mit Noppen versehen und die Anordnung Griff-Schaft ist genau senkrecht zueinander. Angetrieben wird der Analplug von einem kleinen Motor im inneren. Die Steuerung erfolgt über die vorhandenen Folientasten, mit denen die 5 verschiedenen Vibrationsgeschwindigkeiten ausgewählt werden.

Insgesamt sieht der G-Rider gut aus und fühlt sich auch wertig an. Das Silikon weist keinen unangenehmen Geruch auf und die Oberfläche ist weich und glatt. Er lässt sich sehr gut halten und die Folientasten super bedienen. Der G-Rider ist nicht wasserdicht, sondern lediglich spritzwassergeschützt. Jedes komplette Wasserbad sollte gemieden werden. Das Gerät ist sowohl für Mann als auch Frau geeignet. Der G-Rider kann bei jeder Gelegenheit genutzt werden.

Ob Mann ihn nutzt um sich an die Stimulation der Prostata zu gewöhnen, den normalen Orgasmus zu intensivieren, oder das Sexleben zu bereichern, ist ihm überlassen. Dies gilt auch für die Frau: Der Anwendung sind keine Grenzen gesetzt. Wenn ihr ein paar Einweisungen braucht, wie man so einen Anal-Plug richtig verwendet, denn schaut doch einfach mal bei Lovehoney vorbei, dort wird dies kurz und knapp super beschrieben.

Der erste Eindruck des Analplugs ist durchaus positiv. Die Verpackung hat uns schon überzeugt, aber das weiche und glatte Silikon fühlt sich sehr angenehm an.

In der Hocke oder im Liegen mit angewinkelten Beinen funktioniert die Einführung ohne Probleme und recht entspannt. Bei Frau ist hier eher das ausgefüllte Gefühl und die Psyche der Lustfaktor. Durch die Silikonummantelung ist das Gefühl sehr angenehm, aber gleichzeitig ist der Buttplug auch sehr formstabil. Die Anwendung ist dadurch sehr intuitiv und einfach.

Die anale Stimulation inkl. Prostata lässt sich durch einschalten der Vibration verstärken. Das Gefühl ist sehr angenehm und die verschiedenen Geschwindigkeitsstufen sind super! Die Bedienung der Knöpfe geht recht leicht von der Hand. Positiv anzumerken ist, dass man den G-Rider auch beim Sitzen verwenden kann. Der Griff hat einen glatten Boden und keinen Schwanz, wie andere Analplugs. Die Anwendung kann somit in vielen Situationen erfolgen, ob nun beim Liebesspiel mit dem Partner, beim heimischen Erotikfilm schauen, bei der Selbstbefriedigung oder anderen Lebenslagen.

Der Plug sitz sehr angenehm und stabil im Hintern, ohne verrutschen und ohne Schmerzen. Der Anwendungstest bei der Selbstbefriedigung und beim Sex haben uns überrascht. Die Stimulation mit der Vibrationseinheit hatten wir da noch nicht einmal genutzt.

Die Vibrationseinheit ist wirklich ein nettes Zusatz-Gimmick, aber besonders loben möchten wir hier die Form und das Gefühl des Plugs. Das Produkt ist wirklich sehr gut zu tragen und lässt sich bei guter Vorbereitung auch angenehm einführen.

Wir haben diese getestet und als wohlwollend empfunden, aber letztlich für uns eher zweitrangig. Wir hatten weder einen leicht besseren Orgasmus bei eingeschalteter Vibration. Einen reinen Orgasmus nur durch den Plug konnten wir nicht erreichen, hatten dies aber auch nicht erwartet. Auch nach dem Auswechseln der Batterie hörte dieses Problem nicht auf.

Hier handelt es sich leider um einen kleinen Wackelkontakt oder Ähnliches im Vibrations-Motorfach. Auch wenn es anfangs natürlich störend war, behob sich dieses kleine Problem recht schnell. Dennoch sollte das genannt werden, damit jeder darauf achtgeben kann.

Nicht zu vergessen ist, dass der Nexus G Rider an sich für den Mann gedacht ist und die Krümmung an der Spitze für die Prostata ist, doch auch als Frau, kann ich nur sagen, dass es sich ebenso für beide lohnt.

Auch wenn ich das genaue Treffen der Prostata nicht beurteilen kann, gibt der Plug ein sehr angenehmes Gefühl und steigert auch nach längerem Tragen die Lust durch das Schalten der verschiedenen Vibrationsprogramme. Er lässt sich ohne Probleme über längere Zeit tragen.

Ein sehr angenehmer Zusatz durch die Vibration ist es, dass man sehr leicht entspannt bleiben kann und dass das 'Druckgefühl', welches man oft bei vibrationslosen Plugs bekommt, deutlich gemindert ist.

Durch den flachen Griff ist Sitzen und Gehen in der Öffentlichkeit kein Problem und auch das Material muss nochmals gelobt werden, da es wirklich sehr angenehm ist. Egal ob 'Anfänger' oder 'Profi', für diesen kleinen Schatz kann ich nur eine Kaufempfehlung aussprechen.

Melde Dich per E-Mail bei uns! Kontaktformular Hier geht's zu unserem Kontaktformular. Diskreter Versand Diskretion liegt uns am Herzen. Deswegen versenden wir Deine Bestellung neutral, werbefrei und ohne unseren Firmennamen auf der Sendung. Du möchtest Deine Ware so schnell wie möglich in den Händen halten. Dafür setzen wir uns ein! Mit kurzen Lieferzeiten und flexiblen Zustellmöglichkeiten. Versandkosten Deutschland, Europa, weltweit.

Lieferzeiten So schnell geht's! Diskreter Versand in neutraler Verpackung. Fragen und Antworten Rund um Deine Bestellung. Nexus G Rider - Produkttest Produktbeschreibung: Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste.

...

Bdsm titten tantra massagen düsseldorf


nexus g rider test gepiercte brüste

...

Das Silikon weist keinen unangenehmen Geruch auf und die Oberfläche ist weich und glatt. Er lässt sich sehr gut halten und die Folientasten super bedienen. Der G-Rider ist nicht wasserdicht, sondern lediglich spritzwassergeschützt. Jedes komplette Wasserbad sollte gemieden werden. Das Gerät ist sowohl für Mann als auch Frau geeignet.

Der G-Rider kann bei jeder Gelegenheit genutzt werden. Ob Mann ihn nutzt um sich an die Stimulation der Prostata zu gewöhnen, den normalen Orgasmus zu intensivieren, oder das Sexleben zu bereichern, ist ihm überlassen. Dies gilt auch für die Frau: Der Anwendung sind keine Grenzen gesetzt. Wenn ihr ein paar Einweisungen braucht, wie man so einen Anal-Plug richtig verwendet, denn schaut doch einfach mal bei Lovehoney vorbei, dort wird dies kurz und knapp super beschrieben. Der erste Eindruck des Analplugs ist durchaus positiv.

Die Verpackung hat uns schon überzeugt, aber das weiche und glatte Silikon fühlt sich sehr angenehm an. In der Hocke oder im Liegen mit angewinkelten Beinen funktioniert die Einführung ohne Probleme und recht entspannt. Bei Frau ist hier eher das ausgefüllte Gefühl und die Psyche der Lustfaktor. Durch die Silikonummantelung ist das Gefühl sehr angenehm, aber gleichzeitig ist der Buttplug auch sehr formstabil.

Die Anwendung ist dadurch sehr intuitiv und einfach. Die anale Stimulation inkl. Prostata lässt sich durch einschalten der Vibration verstärken. Das Gefühl ist sehr angenehm und die verschiedenen Geschwindigkeitsstufen sind super! Die Bedienung der Knöpfe geht recht leicht von der Hand. Positiv anzumerken ist, dass man den G-Rider auch beim Sitzen verwenden kann.

Der Griff hat einen glatten Boden und keinen Schwanz, wie andere Analplugs. Die Anwendung kann somit in vielen Situationen erfolgen, ob nun beim Liebesspiel mit dem Partner, beim heimischen Erotikfilm schauen, bei der Selbstbefriedigung oder anderen Lebenslagen. Der Plug sitz sehr angenehm und stabil im Hintern, ohne verrutschen und ohne Schmerzen. Der Anwendungstest bei der Selbstbefriedigung und beim Sex haben uns überrascht.

Die Stimulation mit der Vibrationseinheit hatten wir da noch nicht einmal genutzt. Die Vibrationseinheit ist wirklich ein nettes Zusatz-Gimmick, aber besonders loben möchten wir hier die Form und das Gefühl des Plugs.

Das Produkt ist wirklich sehr gut zu tragen und lässt sich bei guter Vorbereitung auch angenehm einführen. Wir haben diese getestet und als wohlwollend empfunden, aber letztlich für uns eher zweitrangig. Wir hatten weder einen leicht besseren Orgasmus bei eingeschalteter Vibration. Einen reinen Orgasmus nur durch den Plug konnten wir nicht erreichen, hatten dies aber auch nicht erwartet.

Wir sehen das Teil eher als Unterstützung und Förderung der Intenstiät. Die Selbstbefriedigung ist mit dem Plug auch viel intensiver. Beim Mann hat es die Intenstität wirklich erhöht, und bei eingeschalteter Vibration wurde dies noch etwas intensiver. Es war sehr angenehm und vor allem der Griff ist super gegenüber anderen Analplugs. Die Spitze ist etwas nach vorne gezogen, so dass sie breiter ist und einen ungefähren Durchmesser von 2,5 cm hat. Der Hals reduziert sich im Durchmesser direkt darunter etwas, und geht daraufhin wieder in der Mitte auf 3,2 cm.

Über den Knopf kann man das Produkt anmachen, sich durch die 6 Vibrationsprogramme klicken und durch längeres Gedrückthalten auch wieder ausschalten. Die Verpackung ist sehr simpel gehalten. Bereits das Auspacken war sehr angenehm, es fiel nämlich kein starker oder unangenehmer 'Fabrikgeruch' auf und auch die beiliegende, wohl bemerkt sehr ausführliche Bedienungsanleitung auf Deutsch erklärt auch Anfängern sehr gut den Umgang mit dem Anal-Plug.

Wie beispielsweise die erste Reinigung mit etwas Wasser und Seife, wenn man möchte , das Einlegen der Batterie und dann kann es direkt losgehen. Das Einführen des Plugs geht in einer Seitenlage sehr gut, nur wichtig ist es, wie bei jedem Analspielzeug, sich darauf einzulassen und entsprechend entspannt zu sein. Das Material sowie Durchmesser und Form sind sehr angenehm und auch für jedermann, egal ob 'Anfänger' oder 'Profi'.

Wenn er angenehm sitzt und eingeführt wurde, kann man sich mit der Vibration selbst sehr angenehm überraschen, denn diese ist im Analbereich sehr intensiv und angenehm zu spüren. Was wirklich positiv auffiel, war, dass man mit diesem Plug auch sitzen kann. Doch bei diesem hier kann man sich gut hinsetzen, somit kann man sich selbst etwas verwöhnen wenn man zum Beispiel zeitgleich Auto fährt oder vor dem Computer sitzt und ein paar nette Sachen zur Anregung sucht.

Man kann der Fantasie freien Lauf lassen, in welchen Situationen er sich möglicherweise auch noch als heimliches oder privates Erlebnis anbietet. Da es sich wie bereits erwähnt um ein Silikontoy handelt, ist es wichtig, bei der Wahl des Gleitgels auf ein wasserbasiertes zurückzugreifen, da ein Silikongleitgel das Material spröde machen würde und auf Dauer kaputt.

Silikon sollte niemals Silikon berühren! Wichtig anzumerken ist, dass es zu keinem Orgasmus alleine durch den Plug gab. Orgasmen in Verbindung mit dem Plug, also durch zusätzlichen Sex oder Spielzeug sind allerdings keineswegs ausgeschlossen, zumal es durch das doppelte Spiel schnell zu stärkeren Orgasmen führen kann. Zusätzlich sollte der Nutzer sich bewusst sein, dass Analspielzeuge ein gewissen Training und auch Zeit brauchen, bis man ihren Reiz komplett auskosten kann, denn hierbei sollte man nichts überstürzen.

Wichtig bei der Reinigung nach dem Benutzen ist jedoch, dass das Batteriefach nur Spritzwasser- geschützt ist, also ein Wasserbad zur Reinigung keine Möglichkeit darstellt. Nach dem Waschen mit Wasser ist es nicht untypisch, das Produkt nochmals mit dafür gedachten Desinfektionsmittel zu säubern, wo sich hierbei herausstellte, dass der Nexus G Rider auch alkoholhaltiges Reinigungsspray verträgt.

Auch wenn ich den Nexus G Rider gerne nur loben würde, hatte mein Produkt leider einen kleinen Fehler. Den beim Anschalten vibrierte er kurz und hörte sofort auf. Auch nach dem Auswechseln der Batterie hörte dieses Problem nicht auf. Hier handelt es sich leider um einen kleinen Wackelkontakt oder Ähnliches im Vibrations-Motorfach.



Dildo cum escort girls berlin

  • Versandkosten Deutschland, Europa, weltweit.
  • Nexus g rider test gepiercte brüste
  • Nexus g rider test gepiercte brüste
  • Dragon dilso getragene tanga verkaufen