In strumpfhosen erwischt getragene tangas

in strumpfhosen erwischt getragene tangas

Seit es Internet gibt ist alles einfacher geworden, Hunderte von Websteiten gibt es Das Geschäft läuft gut Es gibt tausende von Männern die sich Wäsche bestellen, ja sogar viel extremere Dinge.

Back to Top Author: Liebt mich meine Freund noch da er ja Wäsche bestellt??? Das hat rein gar nichts mir meiner Sucht oder mit meinem Fetisch zu tun. Unser sexualleben leidet in keiner Weise darunter Du solltest allerdings nicht versuchen diese Sache als eklig oder wiederlich anzusehen Kannst Du Dich allerdings gar nicht damit anfreunden Es gibt jedanfalls schlimmeres als sich Wäsche zu bestellen Das ist meine pers.

Maco Also ich muss dich echt mal fragen, was ist daran so interessant wie die Unterwäsche von fremden Frauen riecht? Ich kann mir nicht vorstellen, das es so toll ist, dass man dafür seine eigene Beziehung gefährden oder sogar wegwerfen würde. Du schreibst aber, dass er es nicht sein lassen wird, sich diese Unterwäsche zu bestellen.

Ist die Wäsche wichtiger als die eigene Freundin? Ich verstehe das echt nicht. Wenn man seine Freundin wirklich liebt, und sie verletzt das, dann dürfte es doch kein Problem sein es ihr zuliebe sein zu lassen. Wie kann soetwas zu einer Sucht werden die einem wichtiger ist, als die eigene Freundin?

Ich würde für meinen Freund sofort das rauchen aufhören, wenn ihn das anekeln würde. Natürlich wäre es schwer, aber nichts ist unmöglich. Und wenn man es seinem Freund verbieten würde, sich die Wäsche zu kaufen, du schreibst er würde es heimlich immer wieder tun.

Für mich klingt das nicht gerade nach Liebe, sondern egoistisch und lieblos seine Freundin so zu hintergehen. Vielleicht kannst du mir das ganze ja ein bischen verständlicher machen.

Hier geht es zur neuen besser Smartphone-tauglichen Version des Forums , in dem man sich anmelden und auch selbst Fragen stellen kann. Eigenartig hm was soll man dazu sagen. Auch ich 44 habe meinen Mann 52 dabei "erwischt", als er Unterwäsche von mir an hatte. Zuerst war ich geschockt, doch er sah darin wirklich gut aus. Meine Empörung wandelte sich ziemlich schnell in Erregung um, so dass ich ihm nach und nach einige Damenwäsche gekauft habe und ihn hin und wieder bitte, diese anzuziehen.

Durch den weichen Stoff kann man sich total aufgeilen, sogar bis es kommt, einfach durch die Hose spritzen und alles verreiben. Nach ein paar mal die Hosen tauschen, damit die SPuren überall zu sehen sind, da macht einen dann der Anblick schon an. Hallo, wo ist das Problem, sitze gerade im Büro und habe einen Slip meiner Frau an und wenn mir danach ist trage ich auch ihre halterlosen.

Mach Dir keine Gedanken, besser wie fremdgehen oder? Dagegen gibt es nichts zu sagen Hildchen. Es gibt viele Männer, die von Damenwäsche oder Miedern fasziniert sind und sie selber tragen. Hallo, auch ich trage seit ich denken kann gerne Damenwäsche unjd habe auch eine riesige Kollektion. Meine Frau und ich sind seit 34 Jahren verheiratet.

Bis heute lehnt sie meine Vorliebe kategorisch ab und will sich nicht einmal darüber informieren. Es gibt immer wieder Spannungen und unser Sexleben leidet sehr stark unter ihrer Ablehnung, so dass wir fast gar keinen Sex miteinander mehr haben.

..

Villa algau dsf sexy sport clip




in strumpfhosen erwischt getragene tangas

Auch ich 44 habe meinen Mann 52 dabei "erwischt", als er Unterwäsche von mir an hatte. Zuerst war ich geschockt, doch er sah darin wirklich gut aus. Meine Empörung wandelte sich ziemlich schnell in Erregung um, so dass ich ihm nach und nach einige Damenwäsche gekauft habe und ihn hin und wieder bitte, diese anzuziehen. Durch den weichen Stoff kann man sich total aufgeilen, sogar bis es kommt, einfach durch die Hose spritzen und alles verreiben.

Nach ein paar mal die Hosen tauschen, damit die SPuren überall zu sehen sind, da macht einen dann der Anblick schon an. Hallo, wo ist das Problem, sitze gerade im Büro und habe einen Slip meiner Frau an und wenn mir danach ist trage ich auch ihre halterlosen. Mach Dir keine Gedanken, besser wie fremdgehen oder? Dagegen gibt es nichts zu sagen Hildchen. Es gibt viele Männer, die von Damenwäsche oder Miedern fasziniert sind und sie selber tragen.

Hallo, auch ich trage seit ich denken kann gerne Damenwäsche unjd habe auch eine riesige Kollektion. Meine Frau und ich sind seit 34 Jahren verheiratet. Bis heute lehnt sie meine Vorliebe kategorisch ab und will sich nicht einmal darüber informieren. Es gibt immer wieder Spannungen und unser Sexleben leidet sehr stark unter ihrer Ablehnung, so dass wir fast gar keinen Sex miteinander mehr haben. Ich leide sehr stark darunter und wünschte, ich könnte diese Neigung ablegen.

Ich nehme immer die strings meiner stiefschwester, gibt reichlich im Badezimmer davon. Grade im Sommer stinken sie oft, ich liebe es diese auszulecken und dran zu schnuppern Würde sie gern mal ficken. Die Nylonstrumpfhosen mussten immer herhalten.

Sie zog die mehrere Tage hintereinander an, rochen immer recht streng, aber geil. Das machte ich früher oft im Teen alter Oft mums getragen Slips panties und auch Schlüpfer oft waren sie richtig nass von ihrem saft oder mit dads Sperma nach einem fick wo ich natürlich auch durchs schlüsselloch spannte. Ich nehm auch so oft es geht Unterwäsche oder nachtwäsche von meiner Mutter oder Schwester und riech und leck die fotzenstelle. Schau auch so oft es geht beim duschen zu durchs schlüsselloch und wixxe dabei..

Hallo Wixxschwein Konntest du beim spannen durchs schlüsseloch alles genau sehen? Haste auch mal beim ficken gespannt? Ich Klär auch immer die Slip von meiner Schwester und hol mir damit immer ein runter und Rieche und lecke auch an der Stelle wo es richtig ihr Loch berührt, turnt ein richtig an, man denkt man ist in dem Moment der Besitzer ihrer Fotze. Die Slips meiner Mutter haben mich nie interessiert aber die von einer Tante und meiner Cousine habe ich gerne zu wichsen benutzt. Es gab aber auch immer Situationen wo man an Schlüpfer kommen konnte.

Ich habe mir immer das Aussehen der dazugehörigen Möse vorgestellt. Eimal hat die beste freundin meines girls bei einer Übernachtung einen slip bei uns vergessen. Er war sehr auffällig gemustert und ich hatte sie beim umziehen gesehen als sie ihn trug. Als ich ihn tage später im schrank meines girls sah wurde ich dermassen geil , zog ihn an und wichste mit hilfe eines vibroeis, wärend ich mir vorstellte die geile freundin vor ihren augen in alle löcher zu ficken.

Ratet mal wer später am tag ein frisches höschen anziehen wollte.. Das war mein erstes mal dass mich sowas aufegeilt hatte, doch nicht das letzte mal.. Fast täglich lecke und schnüffle ich an ihren duftenden mit köstlichem teenyfotzensaft getränkten höschen und besame diese megageile tochterwäsche wenn ich nach der nachtschicht im bad am wäschekorb bin.

Der gedanke sie könnte es bemerken macht mich unendlich an! Soll ich mich von ihr dabei erwischen lassen? So sehr es mich reizt, so hab ich angst vor den folgen.. Hallo gabi Wie alt seit ihr? Leckt er euch nur oder blast ihr auch sein schwanz? Das ist doch keine Strafe! Das ist ja noch ein Lob wenn man immer seine Schwester und auch noch ihre Feundin kecken muss.

Gerne würde ich es auch machen. Erzähle mal was dann passiert wenn er euch leckt? Wirst du da richtig klitschnass? Hast du seinen Schwanz schonmal gewichst und ihn bei dir reingesteckt?

Mein Sohn schnuppert auch an meinen Slips und wichst sich damit einen. Ich habe ihn mal zufällig beobachtet wie er stöhnte als er in meineen Slip rotzte.

Ich rieche und lecke an den Unterhosen die immer feucht und schleimig sind. Dann wichse ich und spritze in den Steg auf den Fotzenschleim den ich mir gleichzeitig auf die Eichel schmiere.

Zuerst war ich schockiert und wollte ihn zur Rede stellen. Aber mittlerweile macht es mich sogar an, dass er geil auf seine Mutter ist und es gefällt mir. Es gibt nichts schöneres u. Auch ich befriedige mich jeden Tag mit Muttis Höschen.

Ist Sie zuhause, so ficken wir mehrmals am Tag. Wir haben nämlich ein richtiggehendes Verhältnis. Mutti und ich benehmen uns auch in der Öffentlichkeit wie ein Ehepaar. Wir gehen eingehängt und küssen einander auch in der Öffentlichkeit. Das schönste aber ist, Mammi besitzt mehrere Wäschereien und so gehen wir öfter auf Höschensuche. Dazu suchen wir uns immer eine oder mehrere Filialen auf und bleiben solange im Geschäft bis uns eines oder mehrere Höschen in die Augen stechen.

Es ergibt sich immer wieder die Möglichkeit eines oder mehrere Höschen kurzfristig zu ergattern. Ist dies der Fall, so nehme ich Mom schnell bei der Hand und wir verschwinden im Büro, was dort dann abgeht ist sagenhaft. Mutti schlüpft meist in die Rolle der Frau oder des Mädchens dem das Höschen gehört, ich nehme dabei das Höschen zur Gänze in den Mund und mein Speichel macht Höschen supergeil.

Ich spritze dabei Mutti immer sowas von voll, noch bevor ich alles Sperma rausgespritzt habe und ich meinen Lustschrei angebracht habe wollt mein Saft schon aus ihrer Muschi heraus. Bei solch einem Fick habe ch Mutti auch geschwängert. Als ich früher noch zu Hause wohnte, habe ich auch immer an den Schlüpfern meiner Mama gerochen. Die Waren geil - schön gelb - da wo die Fotze sitzt!!!! Und beim Wichsen habe ich dann immer an die geile behaarte Fotze gedacht.

Das machte ich immer dann, wenn sie mit Papa bei Verwandten zu Besuch war. Aus der Waschmaschine alle dreckigen Fotzenschlüpfer - Baumwolle, Tangas, Spitze und so weiter herausgesucht und in meinem Bett verteilt. Der Schlüpfer, der am besten stank kam auf die Nase und dann wurde gewichst.

Mamas Fotze ist die Beste!!!! Ich lecke gern den Fotzenschleim aus dem Slip meiner Nichte. Danach wixe ich mir einen ab und reinige meinen Schwanz mit dem gebrauchten Slip. Wenn das Höschen noch mit Menstruationsblut von Birgit angefeuchtet ist,bin ich besonders geil beim abspritzen. Würde mich auch freuen was ihr bekommen BABY habt.

Ich habe immer an dem Slip meiner Schwester in meiner Mutter gerochen bis meine Schwester es merkte und sie mich gezwungen hat ihr immer einen zu fingern wo es meine Mutter sah musste ich meiner Schwester einen fingern und meiner Mutter lecken.

Meine Schwester ist jetzt 23 und wir ficken manchmal einfach am Wochenende bei uns zuhause ich lecke auch gerne die titten von ihnen. Oh das habe ich früher oft gemacht. Habe auch in ihrer Unterhose abgespritzt. Die Wäsche lag immer offen im Wäschekorb im Bad. Ich liebe es so sehr die getragene unterwäsche von meiner Mutter zu riechen und abzulecken. So wie auch die Tangas von meiner Cousine. Als meine Cousine merkte das ich geil auf sie war fing sie an mir einen zu blasen und ich fing an sie zu fingern sie zu lecken und ab und zu zu ficken.

Habe frühr auch in die Strings einer Freundin abgespritzt das war geil mache es heute abunzu noch sie bringt mir immer welche her: Ich habe auch oft die Unterwäsche von meiner Stiefmutter und stiefschwester benutzt und ich denke das bis jetzt es keiner der beiden mitbekommen hatte.

Ich habe nicht nur meinen Sohn sondern auch meine Tochter dabei erwischt wie sie an den slips von mir gerochen und geleckt haben. Seit dem tagen lasse ich mich von Ihnen an meiner muschi lecken und von meinen Sohn ficken. War auch schon dreimal erfolgreich und hat mich geschwängert. Und seine Schwester hat er entjungfert und auch gleich beim ersten mal geschwängert und erst vor vier Monaten hat er sie zum zweiten Mal geschwängert und meine Kinder riechen nicht mehr an meinen slips sonder an der Quelle meiner muschi und an der muschi seiner Schwester.

Und zu Weihnachten lasse ich mich wieder schwängern von ihm und das wird dann unser viertes kind zusammen. Und er gestern Abend haben wir erfahren das es nicht nur ein kind bei meiner Tochter sonder Drillinge werden. Ich gehe immer wenn ich bei meiner geilen Oma 50 bin in das Badezimmer und nehme mit benutzte slips und bhs und lege mich, wenn sie nicht im Haus ist auf ihr Bett und hole mir einen runter.

Das eine mal habe ich mir einen benutzten slip über den Kopf gezogen und einen in den ich wichste und währenddessen habe ich meine oma bei der Gartenarbeit beobachtet wie sie ihr arsch in meine Richtung unbewusst streckte.

Also ich habe meinen Sohn, den ich über alles liebe, im Badezimmer erwischt. Es hat sich so ergeben als ich Resturlaub abfeierte und einfach zu hause die Tage nutzen wollte. Ich habe lang geschlafen und bin dann irgendwann zum Bad. Mein Sohn musste erst zur zweiten Stunde und fühlte sich wohl allein zu Hause.

Durch die angelehnte Tür hörte ich ihn schwer atmen und öffnet die Tür langsam um dem auf den Grund zu gehen. Er hatte meine Slips aus der Wäschetonne genommen und vergnügte sich nun damit. Einen hielt er sich vor die Nase und zog meinen Geruch tief in die Nase.

Der Duft betörte ihn sichtlich. Den Kopf in den Nacken gelegt inhalierte er immer aufs neue meinen Geruch. In der anderen Hand hatte er einen weiteren Slip von mir und hielt ihn an sein steifes Glied. Beim genaueren hinsehen habe ich bemerkt das er sein Glied von hinten unter das Futter des Zwickel geschoben hatte. So inhalierte er und wichste mit meinem Slip.

Ich sah wie er immer wieder aufs neue mit seinem Schwanz in den Zickel herein fuhr. Ich fragte mich wie oft er das wohl schon gemacht hat. Ich erledige die Wäsche immer sehr schnell und hatte es mir so erklärt das ich manches mal einen noch feuchten Slip anzog. Dieser Glaube zerplatzte gerade in meinem Kopf denn es wird wohl mein Junge dafür verantwortlich sein.

Mir wurde klar das ich also schon so manchen Tag mit seinem Sperma im Slip den Tag verbrachte. Ich betrat also das Bad und zog den Slip von seinem Glied. Er erwachte schlagartig aus seinen Träumen und sah mich erschrocken an.

Mama, was machst du denn hier? Los leg dich hin.