Ich bin seine sklavin blasen aber richtig

ich bin seine sklavin blasen aber richtig

Und zwar ist es so, dass ich meinen Freund ja gerne oral verwöhne Komischerweise bekomm ich ihn nur richtig rein, wenn ich von der Seite blase, doch dabei kann er mir nicht ins Gesicht sehen, was er doch eigentlich am liebsten an der Sache mag.

Naja, das ist aber nicht so das Problem, sondern dass ich gerne mal ausprobieren wollte, ob mir das mehr gefallen würde, wenn er sich beim Fellatio ein Kondom mit Geschmack drüber ziehen würde. Er ist allerdings strikt dagegen und sagt nur, dass ich nur ohne Kondom blasen soll. Dazu kommt auch noch die Frage: Ist es eigentlich normal, dass er jeden Morgen eine Latte hat?

Ich hab ihm schon öfter gesagt, dass ich nicht jeden Morgen da ran will, vor allem wenn er sich noch nicht gewaschen hat, aber irgendwie interessiert ihn das nicht so. Das ist weniger ein Problem, sondern eher eine Frage und zwar leckt er gerne an meinen Nippeln , und saugt dran, etc. Es ist auch schon vorgekommen, dass ich gar keine Lust auf Sex hatte, aber sobald er mir dann an den Nippeln gespielt hat, war ich auf einmal "spitz wie Nachbars Lumpi" ;.

Ich werd davon auch sehr feucht und bin teilweise gar nicht mehr zu stoppen. Ist das Verhalten normal? Also mach es einfach nicht, bis er deinem Wunsch nachkommt. Nun, das erwarten die wenigsten Männer von ihrer Partnerin - höchstens die, die total sexfixiert und dabei noch sehr egozentrisch sind.

Im Grunde bist du auch kein bisschen dazu verpflichtet, ihn überhaupt zu befriedigen. Was denkt er, was du bist - sein Befriedigungsautomat? Das alles solltest du deinem Kerl mal genau so sagen. Volle Regale, hektische Mitmenschen, beim Einkaufen geht schnell mal was kaputt. Ein neues Ranking gibt Aufschluss, über die zehn beliebtesten deutschen Wahrzeichen.

Auch er war dominant und wusste wohl von meinen Neigungen. Jedenfalls hat er mich von Anfang an beim Sex wie sein Eigentum behandelt. Immer wenn er Lust hatte, musste ich mich ihm hingeben.

An Wochenenden hat er mich manchmal die ganze Zeit gefesselt gelassen und ist dann nur vorbeigekommen um mich zu ficken. Teilweise mal am Tag. Er war auch derjenige, der mein Arschloch entjungfert hat. Vorher hatte ermir schon manchmal seinen Finger in meinen Arsch gesteckt, wenn er mich von hinten genommen hat. Nachdem wir etwa 10 Wochen zusammen waren, hat er mich dann mal auf dem Bett auf die Knie gezwungen und meine Arme vor mir an den Pfosten festgebunden.

Dann hat er meine Möse von hinten in der Hündchen Stellung gebumst und dabei meinen Fotzensaft um und in mein Arschloch geschmiert. Dann hat er nur gesagt, dass es Zeit sei meinen Hintereingang zu öffnen. Ich habe geschrieen und hatte Schmerzen , aber er hielt mich fest und drang immer weiter ein. Nach einer kurzen Weile habe ich mich dann auch ganz hingegeben und mich entspannt. Dann ging es auch schon viel einfacher. Als er dann anfing meine Klit zu reiben bin ich sehr schnell zum Orgasmus gekommen.

Dass er mich nicht gefragt hatte, sondern mich einfach so in den Arsch fickte, hatte mich so geil gemacht. Danach hat er meinen Arsch fast genauso oft gefickt, wie meine Muschi. Wir blieben über ein Jahr zusammen. Und ich musste ihm stets zu Diensten sein. Er hat mich nachts im Park gefickt, in den Herrentoiletten von Discotheken, im Schwimmbad … Wenn ich nicht oder nicht schnell genug gehorcht habe, hat er mich auch auf meinen Hintern geschlagen. Was mich noch geiler machte.

Nachdem er mich verlassen hatte, hatte ich dann mehrere schnelle Freunde und Bekanntschaften. Ich war sozusagen auf der Suche. Ich hatte mehrere One-night-stands nur um etwas neues auszuprobieren. So habe ich mich zu Beispiel von einem fremden Mann im Zugbumsen lassen, nur um es einmal zu erleben. Er ist gekommen, hat sein Kondom abgestreift und ist gegangen.

Ich bin nicht gekommen, aber es hat mich so geil gemacht mich so benutzen zu lassen, dass ich danach beim masturbieren sehr schnell Erfolg hatte. Oft trug ich im Sommer nichts unter meinen Kleidern oder Röcken um Leuten auf der Strasse oder in einer Kneipe einen kurzen Blick auf meine Titten oder sogar meine Möse zu bieten.

Während der Zeit hatte ich mit ungefähr 9 verschieden Leuten Sex, aber selbst unter den Dominanten war keiner dabei, der mich richtig gefordert hat, so wie ich es brauche. Vor etwa anderthalb Jahren habe ich dann Sven getroffen. Wir kamen auf einer Fete ins Gespräch und sind dann irgendwie auch auf unsere sexuellen Neigungen gekommen.

Als er erfuhr das ich devot ohne Meister bin, hat er sofort angefangen mich mit anderen Augen zu sehen. Um meinen Gehorsam zu testen hat er schon dort angefangen, meinen Arsch zu betatschen und mir zwischen die Beine zu greifen. Ich trug einen kurzen Rock aber auch einen Slip an dem Tag. Als er jedoch schon nach kurzer Zeit merkte, wie ich feucht wurde, war er sehr zufrieden. Wir sind dann gegangen. Schon auf dem Parkplatz in seinem Auto meinte, dass es Zeit sei für den nächsten Test.

MeinTop immer noch hochgeschoben, musste ich dann meinen Rock hochheben und meinen Slip ausziehen. Ich hatte etwas Angst, da noch Passanten auf der Strasse waren, aber er hat keine Einwände zugelassen. Ich musste ganz still dasitzen und erdulden, wie er an meinen Nippeln zog und an den Lippen meiner Möse fingerte. Erst danach nahm er mich mit zu sich nach hause.

Sven war sicherlich mein anspruchsvollster Meister, mit den wildesten Ideen. Als ich ihn kennen lernte war er 28 und schon sehr erfahren. Er hat richtige Fesselungsspiele mit mir gemacht, mir meine Titten abgebunden, mir Klammern auf meine Nippel gesetzt und auch auf meine Klit, er hat mir Stricke in meine Arschspalte und zwischen meine Fotzenlippen gezwängt und solche Sachen.

Er hat meine Fotze und meinen Arsch mit Dildos gefüllt und mich dann gnadenlos in den Mund gefickt. Er hat mich beschimpft und mich sobald wir alleine waren fast nur noch mit Hure oder Nutte angesprochen. Immer wieder fand er neue Wege um mich zu fordern und zu erniedrigen. Sobald er merkte, dass Schmerzen mich auch geil machen, hat er mich oft mit Schlägen bestraft. Und zwar auch auf meine Titten und auf meine Möse.

Triebwerk augsburg fun with bondage

Mir schmeckts auch so gut. Am Morgen einen Schwanz blasen ist doch das schoenste fuer einen Mann. Und ausserdem ist blasen auch noch sehr gesund.

Also immer schoen blasen bis er richtig kommt. Ein Freund blaest mir immer beim Fruehstueck den Schwanz. Gerade in der Frueh ist es doch am schoensten, wenn er so richtig steif ist. Bist du ein Sexguru? Welche Frau aus Berlin will mich entjungfern?

Wo kann man am besten reife Frauen kennenlernen? Ich suche ein alten geilen Opa der meine Muschi leckt. Nicht ficken, nur lecken! Wer hat Lust auf whatsapp Sex?? Wer möchte meiner jungen Frau ins Gesicht wichsen? Ich will mal wissen wer Erfahrung mit einer Shemale hat? Wie kann ich besser Muschi lecken? Worauf stehen die Frauen? Wer hatte schon mal einen Orgasmus mit Poppers? Sind Gangbangs wirklich so geil? Habe ich eine Alkoholikerin gefickt? Sex mit dem Fensterputzer?

Welche Frau mag auch grosse Brustwarzen Vorhöfe? Warum stehen so viele Männer auf junge Frauen mit dünnen Körpern? Wie wird eine Muschi richtig geleckt?

Meine Freundin will nicht blasen? Kann man einer Frau auch einen blasen? Will mal wissen, warum mein ex mir nie ein geblasen hat? Wie kriege ich meine Freundin da zu, dass sie mir ein bläst? Wer kennt tolles Pornokino in Leipzig? Seltsames Verhalten meines Freundes?

Dreier mit Freundin und ihrer Freundin? Ich verliere nicht den Respekt vor ihm, wenn ich ihn auch mal manipulieren kann. Es ist einfach dann ein Punkt für mich in diesem Spiel und ich freue mich diebisch darüber Ich weiss ja, dass er mir darin mehr als ebenbürtig ist und vielleicht hat er mir sogar einen kleinen Sieg absichtlich gegönnt und ich habe es nur nicht bemerkt.

Ich bin sein Besitz, weil ich mich ihm geschenkt habe. Morgen schon kann es anders sein. Ich bin keine Sklavin im alten Rom. Ich lebe in einem Rechtsstaat und kann gehen, wann ich will. Somit lasse ich nur das zu, was mir letztlich gefälkt, was ich brauche, was mich erregt. Und dazu gehört m. Vielleicht erregen sie mich bestenfalls am Ende doch noch. Das wäre am besten. Dann hätten wir beide was davon und ich würde ihm noch mehr vertrauen, weil er weiss, was gut für mich ist.

Will er aber etwas, was ich nicht will. Was tut er dann? Immer noch die gleiche Frage: Was tut Dom, damit Sub gehorcht?

Liebe Doms, plaudert doch mal aus dem Nähkästchen oder besser der Psychoschublade: Hallo Anais, also ich kann dir kurz anhand deines "Kino-Beispiels" ein Beispiel geben. Er würde so lange warten, bis ich es tun würde. Er würde es sich gemütlich machen und mich ignorieren, bis ich seiner Aufforderung nachkommen würde. Somit würde der Kinobesuch auf dem Spiel stehen. Grundsätzlich ist es jedoch so, dass wenn man ernsthaft keine Lust haben sollte, sich zwei erwachsene Menschen gegenüber stehen, die sich darüber austauschen können.

Jedoch sollte man dieses Motiv "keine Lust" nicht willkürlich einsetzten, sondern wirklich nur, wenn dies so ist. Wenn es jedoch öfter so sein sollte, dass Sub keine Lust verspüren sollte ihrem Dom zu gehorchen, stimmt wohl etwas nicht. Die Frage," wenn Dom etwas will, was ich nicht will", stellt sich mir so nicht, da wir über die Sachen, die ich ernsthaft nicht will, bereits geredet haben und er sich daran hält. Somit könnte er nichts von mir verlangen, was ich nicht wollen würde und falls er es doch tun würde, habe ich das Safeword.

Ansonsten habe ich mich ja auf diese Art der Beziehung eingelassen und muss diese nicht ständig durch Manipulationsversuche in Frage stellen. Ich glaube kaum, dass ein Dom Lust hat ständig um seine Stellung zu kämpfen. Das wird auf Dauer nur nervig und anstrengend sein. Anders stellt sich mir die Situation dar, wenn jemand Switcher ist und es sich immer wieder aufs Neue zeigt, wer die Hosen anhat.

Gast ok, dann gehe ich nicht mit ihm ins Kino Dann geht er eben nicht mit, auch gut. Ich würde es eher geniessen, wenn er mich mit sanften Druck dazu bringt. Es war zu kalt u ich wollte nicht. Er wollte ja nur, dass ich gehorche. Um was anderes ging es nicht. Es hatte keine Konsequenz. Ich habe schlicht sein Spiel nicht mitgespielt. Klar bin ich Sub.

Die Rollenverteilung ist klar, aber ich bin auch Mensch u er will ja mich bewusst provozieren u schaut, was ich so mitmache. Es geht bei uns eben noch sehr um Grenzenaustesten, da wir uns noch nicht so lange kennen. Ich geniesse diesen Machtkampf aber auch.

Wenn das Dom dauerhaft zu mühsam ist und nur eine gänzlich unterwürfige Sub will, bin ich wohl die Falsche. Aktuell läuft es aber sehr gut und oft gehorche ich aucg, weil es ja Freude macht und ich seine Reaktion, wenn er das bekommt, was er will, sehr mag. Tja, jede DS Beziehung ist anders Wie du so schön geschrieben hast, Anais Zuerst einmal sollte erwähnt werden welche Art Beziehung zwischen Dom und Sub herrscht.

Je nach dem auf welche Art die beiden miteinander verbunden sind, kann Dom anders agieren. Als zusätzlicher Faktor ist zu berücksichtigen wie die Ausprägung der Vorlieben aussieht. Ist Sub eher devot oder masochistisch? Zielt der Widerstand darauf ab, eine "Bestrafung" zu erwirken und somit zu manipulieren? Ist Dom eher sadistisch und legt einen geringen Wert darauf unbedingt das eigentliche Vorhaben umzusetzen?

Und zudem kommt natürlich auch die Tagesform von Sub und Dom. Ist Sub einfach nur launisch oder Dom milde gestimmt? Es ist schwierig eine allgemeingültige Antwort auf das Thema der Erziehung Subs zu geben. Zudem ist doch nicht jede Sub gleich, selbiges gilt für Dom.

Aber ich kann an dieser Stelle ja mal ein Beispiel aus meinem persönlichen Erfahrungsschatz zum Besten geben Mit einer ehemaligen Sub war ein gemeinsamer Ausgehabend geplant. Ein paar nette Bars und Clubs hatten wir schon gemeinsam besucht. Von daher war klar, wo es uns beiden gefiel und hingehen sollte. Ich kam früh genug zu ihr, damit wir noch ein wenig Zeit für uns und einige persönliche Gespräche hatten, deren Themen nicht unbedingt für die Öffentlichkeit bestimmt waren.

Sie hatte bereits geduscht und war dabei sich ausgehfertig zu machen, wenn auch im Schneckentempo. Als die Zeit langsam knapper wurde, stellte sie sich mehr als schusselig an, riss mit ihren Nägeln Laufmaschen in ihre Nylons und tat so als wäre das ein Versehen. Als ich sie in leicht drängendem Tonfall darauf ansprach, ob sie sich absichtlich so anstellen würde, senkte sie den Blick und verneinte.

Es dauerte wohl etwa eineinhalb Stunden bis ich mit der Flasche fertig war und noch die ein oder andere Zigarette geraucht hatte. Bei unserem nächsten Treffen empfing sie mich bereits ausgehfertig an der Tür. Ausgegangen sind wir auch an diesem Abend nicht, aber der Verlauf der nächsten eineinhalb Stunden war ein anderer Wer mit mir spielt, ist selber schuld.

Lieber Master Bruce vielen Dank für dein Statement. Das wäre auch eine Lektion für mich gewesen. Pünktlichkeit ist auch meine Schwäche und ein missglückter Manipulationsversuch mit einem deutlich unerfreulichen Abend nur in wirklich und ganz anders als erhoffter unerwünschter Weise, würde auch mich dahingehend erziehen pünktlich zu sein.

Musste ziemlich schmunzeln, als ich deinen Text las. Ich erlaube mir mal zu antworten, auch wenn ich absoluter Anfänger bin. Ich finde das Thema eben genau darum selbst spannend.

Ich möchte aber eher auf etwas eingehen, das mir hier aufgefallen ist: Alles, was ich einer Sub als Dom 'antun' kann, setzt deren implizite, besser explizite Erlaubnis voraus. Ansonsten mache ich mich strafbar. Als dominanter Mann mit einer Sub Frau ist es nicht nur so, dass das Gesetz beinahe gänzlich hinter dem Sub steht, wenn es zum Eklat kommt, sondern auch die Gesellschaft würde sich auf Seite der Frau schlagen Somit ist jeder Dom, wenn wir ehrlich sind, auf Gedeih und Verderb seiner Sub ausgeliefert.

Wenn eine Sub mir also nicht gerade unterstellt, dass ich sie im Zweifelsfall permanent zum Schweigen bringen würde, dann steht in einem Machtkampf meine potenzielle Gewalt gegenüber dem Ende meines freien Lebens.

So, nur damit die Verhältnisse also mal geklärt sind. Ich sage dies darum, weil hier öfter darauf gepocht wurde "Was würdet ihr tun, wenn Sub nicht gehorcht? Wenn Sub es auf einen Machtkampf ankommen lässt, ist die Beziehung zu Ende. Sorry, aber das ist meine gänzlich von Erfahrung ungetrübte Meinung.

Sub muss mir die Werkzeuge geben sie zu kontrollieren. Wie soll ich aus dieser sehr schwachen Position heraus gewinnen? Wieso sollte ich das überhaupt wollen? Es geht meiner Meinung nach hier immer noch um ein Spiel. Wenn Sub Ernst möchte, müssten wir mal Afghanistan besuchen, da liesse sich sicher was Echtes einrichten meine bitte um Vergebung gilt allen Afghanen, denen ich mit diesem Beispiel Unrecht tue.

Somit kann meiner Meinung nach diese Frage nur zu einem gewissen Grad gepusht werden. Es kann sich ja nur im Spielerischen bewegen. Das heisst also, die Frage an die Doms ist weniger, was würdet ihr tun, sondern was für Möglichkeiten sind euch gegeben. Als Ideen würde mir spontan folgendes einfallen: Hat man die Möglichkeit, kann man den renitenten Sub auch gefesselt und geknebelt in die Ecke setzen. Bevorzugt mit so wenigen spielerischen Elementen wie möglich, also keine unangenehme Position oder dergleichen.

Währenddessen spielt man vor ihren Augen mit einer anderen. Und immer mal wieder der strafende Blick: Und anschliessend, wenn man sich entsprechend um den zweiten Sub gekümmert hat, bindet man den renitenten Sub los und fragt, ob sie ihr Handeln bereut. Tut sie es, wird sie mit einer sanften Geste belohnt und es wird ihr verziehen. Wenn man arg fies sein möchte, kann man beim nächsten Mal ja Zweifel anbringen, ob Sub ihre Lektion gelernt hat.

Sie müsste sich dann also beweisen. Dies funktioniert natürlich nur unter der Annahme, dass Sub diesen Entzug auch als solchen wahr nimmt. Eine simple Regel kann auch sein: Gute Subs werden erzogen, böse Subs gekitzelt. Persönlich finde ich die Vorstellung noch angenehm, denn es handelt sich, soweit mir bekannt, nicht um Körperverletzung, beraubt Sub aber dennoch ihrer Kontrolle und kann zur aufrichtigen Bitte um Gnade führen.

Dazu muss Subbie aber auch kitzlig sein, sonst wird das schwierig. Eine Erfahrung, die ich im reellen Leben immer wieder mache, Menschen schauen sich nicht gerne in die Augen, wenn es zu Konfrontationen kommt.

Aber wenn man mich reizt, dann tue ich es gerne bewusst. Ich fixiere meinen Gegenüber und ich kann euch eins versprechen, ich bin wahrscheinlich sturer als ihr. Im Falle eines Sub würde ich auch, wenn diese zum Beispiel den Blick abwendet, ihr Gesicht wieder zu mir drehen und so lange weiter machen, bis sie sich entschuldigt. Ich denke aber auch, um die Idee des Blowjob aufzugreifen, dass ich diesen danach nicht mehr annehmen würde. Viel mehr würde ich dem Sub den Auftrag geben sich auszudenken, wie sie mir beweisen kann, dass es ihr Leid tut und dass sie ihre Lektion gelernt hat.

Subs Fantasie soll ja schliesslich nicht verkümmern. Aber eben, das alles funktioniert nur, wenn Sub auch irgend wann einknickt. Ich verfüge über keinerlei ultimative Waffe, für die Sub nicht eine wesentlich mächtigere Antwort hätte. Ohne diese Kooperation funktioniert es nicht. Ich mag übrigens Master Bruces Herangehensweise: Ansonsten steht es euch jetzt frei, meine Schreibe rhetorisch an die Wand zu stellen und standrechtlich zu erschiessen ;. Zum einen gebe ich Marco2G recht.



ich bin seine sklavin blasen aber richtig

Wenn die Frau ein paar von diesen Punkten beachtet, kann es innerhalb von 2 Minuten erledigt sein und trotzdem sehr befriedigend sein! Ich denke Deine "Hilfestellung" ist irgendwie unbrauchbar. Auf jeden Fall solltest Du es jetzt nicht mit der Brechstange versuchen Wenn er Dir nicht sagen kann, ob Du fester saugen oder weniger fest saugen sollst oder aber mehr dabei massieren oder "keine Ahnung was machen", dann denke ich kann Dir hier keiner helfen.

Er hat Dich mit seiner Ex unter Druck gesetzt Oder Du empfindest es als Druck scheint Dir aber nicht gesagt zu haben, was er denn will. Auch Dir einen schönen Advent und schöne Weihnachten. Schneller zum Orgasmus blasen, aber wie?! In Antwort auf sneaker Auch Dir einen schönen Advent und schöne Weihnachten Gefällt mir. Dezember um Dezember um 9: Beliebte Diskussionen Habe meine Tochter erwischt sinabraun 3.

Warum haben Frauen Kopfweh. Teste die neusten Trends! Make-up-Trends von bis heute: Welcher Look war in deinem Geburtsjahr in? DAS sind die schönsten Looks! Freundschaft zwischen Mann und Frau: Ursachen, Symptome und Hilfe für betroffene Eltern. SO machen Millenials Sport und darum ist es effektiver als alles zuvor.

Ich muss immer splitternackt in Stilettos in der Wohnung herumlaufen. Hi Nana, nimmst du mich hoch? Wenn nein, wüsste ich gern von dir: Wie geht er mit dir um? Geht er auf dich ein usw.?

Wenn nein, wie oft seht ihr euch und wo? Hi Beatrice, ist das eine Verarsche? Er zwingt mich ja auch nicht dazu. Ich bin öfter glücklich als unglücklich. Probleme habe ich ja nur damit, wie ich mich danach fühle. Kann sicherlich damit zusammenhängen, dass wir sehr christlich erzogen wurden. Nein, wie gesagt, es macht mich geil, ich komme dabei.

...

ERverlor die Gedult,band mir die Hände auf den Rücker und musste mich dann in die Hocke setzen und den Mund aufmacher. Mit einer Hand hielt er mein Kopf an den Haaren fest und steuerte ihn. Mit der anderen Hand hielt er mir die Nase zu und scheuerte mir auch öffter welche.

Das war für mich eine harte Zeit,fur Ihm war es Spass und freude mich zu bearbeiten. Ich strenge mich jetzt auch mehr an,will sowas nicht noch mal erleben,war nicht so toll was er mit mir gemacht hat.

Meine hatte das schnell im Griff und lutscht genüsslich an der Eichel und spannt dabei die Vorhat weit zurück, sodass sie hier auch lutschen kann.

Da werde ich verrückt. Sie saugt dann solange bis sie den letzten Tropfen hat und mein Schwanz hart bleibt. Danach habe ich ein taubes Gefühl und kann so ihrem Wunsch entsprechend sie gleich noch 1 Std. Nun, wer nicht über seine Wünsche mit der Partnerin reden kann, hat schlechte Karten. Bring sie mit allen möglichen Mitteln: Welche Sie sagt dann nein? Schau ihr in die Augen! Wenn nicht, tja dann überleg mal selber!!! Damit frau richtig blasen kann fängt sie früh zu üben an Und in den Mund der Damen Spritzt der leckere Samen.

Merk dir eins wenn sies nicht kann wirds sies auch nie lernen!!! Hab des schon 6 Weibern zu lernen versucht…. Also entweder sie is gut oder nicht lernen geht nicht.. Alter schwede Als Gott das Hirn verteilt haben wart ihr wohl alle auffem Klo wixxen oder? Lern erst richtig mit Leuten zu komunizieren und dann versuch dich weiter daran ne Freundin zu haben. Also ich würde es ihr einfach sagen. Ihr beim Blasen immer gleich vorsichtig sagen, was sie falsch macht und gleich i.

Ich habe eine feste Zahnspange und habe beim blasen auch so meine problemchen. Mein Freund meckert immer, dass ich mit meinen zähnen ran komme. Habt ihr sonst noch tipps, wie ich es ihm so richtig besorgen kann…so, dass er nie wieder eine andere will? Bezahl im ne nutte die im schön einen Bläst wenn dus nicht Drauf hast. Und in nem Monat wenn des Ding dann draussen ist kommste zu mir… da musste dann jeden Tag 5 mal Blasen bistes kannst dafür sorg ich.

Dann will er keine andere mehr du frigides huhn. Wenn man ihnen es aber sagt, wie man es schön findet, ist das doch kein Problem, dann hat es bei mir schon immer geklappt. Es gibt aber auch echte Talente, die habens einfach drauf!

Wie ihr ueber Frauen redet echt. Statt man mit ihr drueber redet , um es normal zu reqeln. Natürlich mit Lippen und Zunge die Eichel und die Wurzel und den ganzen Schaft saugen und belecken und natürlich den Schwanz mit viel Speichel schön Nass machen,dann spritzt der leckere Samen von ganz alleine! Ich mag es auch wenn mein neuer Freund,nach dem ich ihm einen geblasen habe seinen Samen auf meine Zunge spritzt!

Daran merke ich wie sehr ich ihn Liebe,es ist mein Liebesbeweis an ihn! Ihr seid echt alle voll eklig hier!! Wenn man seinen Partner wirklich liebt und gerne hat, dann kann man mit ihm darüber reden! Was anderes hat keinen Sinn! Ich sag wie ich es gerne mag und er sag wie er es gerne mag! Hier schreibt der Abschaum der Menschheit und der kennt keine Liebe, sondern nur Triebbefriedigung!

Bei mir war es so das ich den Schwanz meines damaligen Freundes irgendwann im Mund hatte. Es geschah ohne Absicht meiner oder seinerseits. Ich probierte es einfach aus und er ging total ab.

Ich war mir nur nicht klar darüber wie ich mich zu verhalten habe wenn er spritzt. Als sein Schwanz härter und dicker wurde wusste ich das er kommen würde und behielt ihn im Mund. Es war überhaupt nicht eklig und ich schluckte das Sperma hinunter. Sei dieser Zeit gehört blasen für mich einfach dazu. Mit ihr reden wie sie es machen soll.

Gib ihr eine geschälte Banane zu üben. Solange bis sich keine Spuren mehr von ihren Zähnen darauf befinden. Ob sie für Fehler bestraft gehört, liegt an ihr. Die einen nein, die anderen um so mehr. Hab kürzlich erlebt, wie es ist, wenn sie zu stark mit der Zung an der Eichel leckt.

Das kitzelt und ich bekomm einen Lachkrampf. Wer es nicht kann soll mir gestohlen bleiben entweder sie bläst gescheit oder sie soll sich einen anderen suchen ein vernünftiges Blasmaul gehört zu jeder gescheiten Fotze. Es kommt immer darauf an. Lasse Dein Mädel zum üben auf ein Wiener Würstchen blasen. Es wird schon klappen. Am besten, wenn Du sie mir einen Tag ausleihst. Nach meinem Training steht sie dir zum Blasen zur Verfügung. Also ich konnte es anfangs auch nicht, aber mein Freund hat es mir wenn auch ziemlich brutal beigebracht!

Ich muss immer splitternackt in Stilettos in der Wohnung herumlaufen. Hi Nana, nimmst du mich hoch? Wenn nein, wüsste ich gern von dir: Wie geht er mit dir um? Geht er auf dich ein usw.? Wenn nein, wie oft seht ihr euch und wo? Hi Beatrice, ist das eine Verarsche? Er zwingt mich ja auch nicht dazu. Ich bin öfter glücklich als unglücklich. Probleme habe ich ja nur damit, wie ich mich danach fühle. Kann sicherlich damit zusammenhängen, dass wir sehr christlich erzogen wurden.

Nein, wie gesagt, es macht mich geil, ich komme dabei.





Parkplatzdate sklavin berichte

  • Durch das Streicheln war ich jedoch etwas feucht geworden. Gibt Männer die zusehen wie ihre Frau tantra delmenhorst vögelfilme einem anderen beglückt wird, weil sie aus Altersgründen selbst nicht mehr können oder weil sie einfach zu doof sind ihre Schnecke ordentlich herzunehmen. Der warme Wind, der durch das offene Fenster kam, blähte die Vorhänge.
  • SWINGER KLUP ROHRSTOCKSCHLÄGE
  • Ich möchte auf keinen der beiden verzichten. Das ist ja wohl klar, wenn meine Schwarze Sklavin mich morgens weckt, ist der Kaffe fertig und ich werde wachgeblasen, ansonsten gibt es was mit der Rute.