Fickmaschine motor vibrator ei

fickmaschine motor vibrator ei

Cumshots and creampies spit domina

Sollte dies nicht möglich sein, kannst Du auch ein feuchtes Tuch nutzen, um das Vibro-Ei nach Gebrauch zu reinigen. Greif einfach zu und bestelle Dir noch heute ein für Dich passendes Vibro-Ei und lerne eine ganz neue Stufe der Lust kennen.

Zur Kategorie Für Ihn. Zur Kategorie Für Sie. Zur Kategorie Für Paare. Nutze die 7 Geschwindigkeitsstufen, um mit dem kabellosen Vibro-Ei in Schwarz erotische Freuden zu erleben. Das mittelpreisige Vibro-Ei ist mit einer Fernbedienung steuerbar und dazu kommt, dass Du die Qualitätsstandards des Auf der anderen Seite gibt das Vibro-Ei gleich 10 schlagende Argumente und die lauten Vibrationsstufen. Ganze 10 Meter Entfernung kann die Das schwarze Vibro-Ei ist für Ekstase verantwortlich, und zwar in der analen und vaginalen Das siebenstufige Vibrationsei ist angenehm einzuführen und die 4,8cm Länge und 2,5 cm Breite sorgen ebenfalls dafür.

Das kabelgebundene Vibrationsei ist mit einer 78cm langen Schnur versehen, damit auch für unterwegs das Vibro-Ei gerne Dieses Vibro Ei trägt die schöne Bezeichnung "Softie". Dies liegt daran, dass es mit zwei Lagen Silikon überzogen ist. Die Oberfläche fühlt sich dadurch seidenweich an.

Der innere Kern des Eis ist hart. Das Vibrationstoy ist in frechem Das Vibrotoy ist leicht länglich gehalten. Der typischen Eiform bleibt es dennoch treu. Das Eis ist aus Silikon und wird inklusive Batterien an Dich Der Vibrationsmotor ist stark. Er kann auf zehn verschiedene Stufen eingestellt werden.

Die Vibrationen werden Dich stimulieren und zum Höhepunkt bringen. Mit diesem Vibro Ei hast Du ein Luxustoy. Es ist komplett in Schwarz gehalten. Das Vibrationsei weist eine Fernbedienung auf und ein Ladekabel.

Oh ja dann dauert es keine zwei Minuten, wenn ich mit meiner Hand noch meinen Kitzler massiere, bis ich kommme.. An Ich-Komme-Ohne-Nachzuhelfen werden wir noch arbeiten.. Und auch er kam kurz darauf mit den letzten Stössen heftig..

Als wir uns von der Runde erholt hatte, beschlossen wir schlafen zu gehen. Also ab ins Bad, abschminken, Zähne putzen.. Ohja, viele Gelegenheiten werde ich nicht kriegen, bei denen ich das kann.. Aber gar nicht so leicht eine Position zu finden, in der ich einschlafen kann. Ich glaube ich brachte ihn ein wenig zur Verzweiflung, weil ich mich erst mal fünf Minuten drehe und wende, bis ich eine Position gefunden habe, in der nichts piekt, kalt ist oder drückt..

Aber es klappte doch noch.. Wir wachten beide schon vor dem Wecker auf. Neben ihm Schlafen ist wirklich noch ungewohnt. Aber ich habe deutlich besser geschlafen, als in der ersten Nacht, die ich mit ihm verbracht hatte. Eigentlich tue ich mir wirklich schwer mit nur einer Bettdecke zu schlafen.

Aber ich hatte ja eh keine Wahl. Mit meinem Schlaf-T-Shirt konnte ich mich dann auch gut an ihn hinkuscheln.

Meine Haut ist ziemlich empfindlich. Aber durch das T-Shirt war das dann kein Problem. Ich bin also ein unromantischer Nicht-Nackt-Kuscheln-Einschlafer. Und wie zu erwarten war, gefiel ihm der Gedanke.

Ich klettere also unter die Bettdecke und setzte mich rittlings auf seine Beine. Dann machte ich mich über seinen Schwanz her. Ich machte weiter und irgendwann brummelte er dann: Kurz bevor er kommt hälr er dann immer meinen Kopf fest, so dass ich mich eigentlich nicht mehr bewegen kann, bäumt seinen Körper auf und spritzt in meinen Mund ab. Nachdem er seinen Saft komplett in meinem Mund abgespritzt hatte, entschied ich mich dieses Mal wieder für ausspucken und hüpfte ins Bad.

Nach dem Blowjob gab es noch ein gemeinsame Dusche.. Und nachdem wir beide dann endlich Zähne geputzt hatte, wollten wir auch wieder knutschen… Aber nicht lange, dann kletterte er wieder in sein nettes Outfit und war startklar. Noch ein Kuss und ich ging vor ihm.. In der Lobby wurde ich wegen meines Backpackeroutfits wieder ein wenig angestarrt, aber ich hatte einfach ein breites Grinsen, wegen der zurückliegenden Nacht im Gesicht..

Das Ausprobieren der einzelnen neuen Spielzeuge war ja relativ kurz ausgefallen, aber ich fahre ja bereits zwei Tage später wieder zu ihm. Wir werden uns hoffentlich nochmal ausführlich Zeit nehmen um Liebeskugeln, We Vibe und den Auflegevibrator zu testen. Ich bin ja ein reiselustiger Mensch. Egal in welchem Verkehrsmittel, ich mag sie alle.. So hat es sich ergeben, dass Tom eine Nacht in Berlin auf einer Veranstaltung war.

Und als er mich fragte, ob ich dort die Nacht mit ihm verbringen wollte, habe ich nicht lange überlegen müssen. Nachdem ein saugünstiges Zugticket hin und zurück buchbar war, sagte ich zu.

Aber ich mag die Bahn und Zugfahren. Man kann Lesen, Schlafen oder was für die Uni tun.. Oder Menschen beim Telefonieren zuhören: Also meinen Rucksack gepackt, inklusive aller Sexspielzeuge..

Die Fragen im Fundbüro bezüglich des Inhalts.. Und die erste wunderbare Überraschung.. Zweite Klasse gebucht, Erste-Klasse-Wagen erwischt.. Es dauerte erstmal bis ich in der für mich doch unüblichen Klasse die Steckdose an meinem Platz fand. Nicht ganz zwei Wochen war es her, dass Tom und ich uns gesehen hatten. Nichtsdestotrotz freute ich mich wahnsinnig, dass ich ihn eine ganz Nacht in einem bequemen Bett für mich haben würde.

Das wird sich vermutlich nicht so oft ergeben. In der Hauptstadt angekommen, musste ich erstmal zu dem Ort seiner Veranstaltung finden um mir seine Zimmerkarte geben zu lassen.

Lol, allerdings fiel ich auf wie ein bunter Hund, vor dem 5-Sterne-Schuppen.. Ich schrieb ihm, dass ich da bin.. Er eiste sich los und kam vor die Tür.. Ich stand ein wenig um die Ecke, trotzdem war ich überrascht, dass er mich küsste. Denn er hatte zwei Kollegen mit auf der Veranstaltung.. Mann, er sah echt lecker aus in seinem Anzug.. Das würde ein gutverpacktes Geschenk auspacken werden nachher..

Ich mit meinem Faible für Anzüge. Jedenfalls stand mir aber noch die Herausfoderung bevor in seinem schicken Hotel mich unaffällig in sein Zimmer schleichen. Und nachdem ich gerade eben schon wie ein bunter Hund aufgefallen war, wurde ich nicht zuversichtlicher. Tom konnte mich natürlich nicht anmelden, da ich auf seiner Firmenrechnung auch nicht auftauchen durfte..

Das Hotel war in laufnähe zum Veranstaltungsort. Also ich loslief bemerkte ich eine Gruppe von fünf Menschen, die von der Veranstaltung aus in die gleiche Richtung unterwegs waren.. Sehr cool, ich würde einfach mit denen reinlaufen.

Jedenfalls ging meine Taktik auf.. Ich lief mit der Gruppe ins Hotel, das wirklich sehr schick war und ging dynamisch zu den Aufzügen und landete dann auch in seinem Zimmer.. Das Zimmer war echt schön.. Superbequemes Bett, aber nur eine Bettdecke.. Ich hatte noch ein wenig Zeit, bis er nachkommen konnte.

Aber ich war froh, dass ich erst mal gemütlich unter die Dusche und mich für ihn hübsch machen konnte. So fühlt sich das als Geliebte also an. Hübsch hergerichtet auf dem Bett sitzen und warten.. Aber nicht schlimm Lesezeug, Laptop und Fernseher vertrieben mir die Zeit.. Und ich legte noch meine neuerstandenen Liebeskugeln ein.

Zwei Stück, knallorange…Fühlte sich sehr spannend an, wenn man sich bewegt.. Ein Gläschen Sekt, dann schrieb er mir endlich.. Er bezahlte gerade unten in der Hotelbar, in die er sich mit seinen Kollegen noch zu einem Drink begeben hatte.

Ich musste ihn ja abholen, da er ohne Karte nicht rauf kam.. Ich fuhr runter und sammelte ihn unaufällig ein. Alles hatte wunderbar geklappt. Und dann hatte ich ihn endlich für mich.. Unter wunderbar zärtlichen Küssen zog ich ihn erst das Jacket dann die Krawatte und das Hemd aus.. Ich liebkoste seinen Oberkörper, streichelte ihn, küsste ihn..

Dann ging ich um ihn herum.. Schultern sind sehr sexy.. Es gefiel im also.. Ich ging wieder um ihn herum und ziemlich ungeduldig entledigte er sich seiner Hose. Aber ich verstand das als Aufforderung mich mit meinem Mund über seinen Schwanz herzumachen und kniete mich vor ihn hin. Mit Hingabe lutschte ich an ihm.

Ich wiederhole mich, wenn ich sage: Immer gepflegt, schmeckt gut.. Nach dem Vorspiel beim dem ich auch noch irgendwann meine Klamotten gelassen hatte, landeten wir im Bett und knuschten und fummelten weiter. Dabei fand er auch das Rückholbändchen der Kugeln.. Leider musste ich lernen, dass es Sinn macht ein wenig mehr Geld für Liebeskugeln auszugeben, weil das Plastikrückholbändchen war unfassbar unangenehm. Es turnte mich aber an, als er die Kugel aus mir heraus zog.. Jedenfalls fiel mich ein, dass ich noch weitere Spielzeuge dabei hatte, die wir noch nie ausprobiert hatten.

Unter anderem hatte ich einen witzigen Auflegevibrator von meinem Bruder zu Weihnachten bekommen. Er schaltete ihn ein und hielt in mir an den Kitzler.. Aber nicht nur der Kitzler durfte sich über die Vibrationen freuen, er stimulierte auch meine Brustwarzen damit.. Trotz alledem kann ich meinen Kopf bei ihm momentan nicht abschalten.. Trotz der Schmetterlinge im Bauch und dem guten Sex..

Keine Ahnung warum, es fällt mir einfach schwer…. Als drittes probierten wir noch den We vibe Pärchenvibrator aus. Der hat eine U-Form und ein Ende ist dazu gedacht mir in die Muschi zu stecken und das andere Ende stimuliert meinen Kitzler. Er kann zu dem Virbator eindringen und spürt die Vibrationen ebenfalls.

Also Liebeskugeln raus, We vibe rein.. Ich hoffte, dass ich damit von selbst kommen würde, aber der Kopf machte mir einen Strich durch die Rechnung, weil ich mal wieder zu ungeduldig mit mir selbst war.. Er nahm mich jedenfalls in der Missionarsstellung, drang zum We Vibe in mich ein und fickte mich.

Also nahm ich meine Hand zur Hilfe. Er fickte mich, der Vibi in mir drin und dran und meine Hand die nachhalf.. Und auch er kam, keine Ahnung ob ihn die Vibrationen auch stimulierten.. Die Nacht sollte aber noch nicht enden…. Sieben Wochen hatte ich ihn nicht gesehen — Tom. Jetzt war es endlich wieder so weit. Ich hatte die Stunden rückwärts gezählt, bis ich ihn endlich wieder in die Arme nehmen konnte. Tom meine vergebene Affäre, die Kilometer von mir weg wohnt und in die ich mich unfassbar verknallt habe, allen Warnungen meines Gehirns zum Trotz.

Bei dem das, was ich bei den anderen Affären gut beherrsche, einfach nicht funktioniert hat. Sex und Liebe zu trennen. Der Mann mit dem ich eine offene Beziehung habe, obwohl ich nur seine Zweifrau bin. Der Mann, der sich irgendwie auch in mich verknallt hat, warum auch immer. Der Mann, der wohl irgendwie zwei Frauen liebt.

Der Mann, wegen dem ich mich damit auseinandergesetzt habe, was passieren kann, wenn man eine Zweitfrau ist. Ich hab mir Internetforen zeigen lassen, wo Zweitfrauen Geliebte ihr Leid klagen..

Nach acht Stunden wirklich lustiger Autofahrt war ich froh, dass ich angekommen war. Ich konnte schon mein Zimmer beziehen, in das ich auch bald für vier Wochen zurückkehren werde.. Meine Mitbewohnerin war an dem Abend nicht zu Hause, sollte erst in der Nacht heimkehren..

Also zeigten mir die Vermieter, die direkt über der Wohnung wohnen mein vorübergehendes Zuhause. Da ich sturmfrei hatte, kam Tom nach der Arbeit zu mir.. Und er musste mich vorher gleich noch wohin fahren.. Also gab es nach sieben Wochen nur einen kurzen, trotzdem aber sehr schönen Kuss im Auto. Und ein wenig Händchenhalten..

Seit meiner Teenagerzeit habe ich Händchenhalten beim Autofahren nicht mehr so genossen. Ich war einfach happy ihn wiederzusehen. Nach einer halben Stunde sind wir dann endlich im Zimmer angekommen.. Aber Tom facklte nicht lange.. So schnell konnte ich gar nicht schauen, wie er mir während wir knutschten die Hälfte meiner Klamotten ausgezogen hatte, ich nackt vor ihm stand.. Leider sprang schon da zum ersten Mal mein Kopf an.. Von den Vermietern drüber konnte man nicht nur jeden Schritt hören, sondern fast jedes Gespräch..

Ich kam mir ein wenig dreist vor, gleich Männerbesuch zu haben. Das Bett war nur halb bezogen und weil ich nackt war, fiel mir auf, dass die Heizung aus war und ich ziemlich schnell trotz aller Geilheit fror.

Noch dazu hatte ich weil ich zu spät angekommen war, keine Zeit gehabt mich zu akklimatisieren. Nochmal ins Bad zu gehen, zu duschen, Zähneputzen.. Also auch immer die Angst, dass irgendwas an mir nicht passt.. Kein Gespräch sondern gleich übereinander herfallen, das wollten wir, so hatten wir uns den ganzen Tag Nachrichten geschrieben.

Ich war sehr neugierig, was es wohl war.. Er hatte es einfach nicht rausgelassen.. Nachdem ich nackt war schubste er mich aufs Bett. Nachdem ich ein wenig rumgesaugt hatte, machte er sich über mich her. Er hatte Handschellen besorgt. Er fesselte meine Hände mit den Handschellen und verband mir zusätzlich noch die Augen.. Geil, aber ich traute mich kaum zu stöhnen, als er hart an meine Brüste ran ging.

Er saugte heftig, schlug leicht zu.. Verdient, dass ich dich benutze? Es dauerte einfach länger bis ich ihn Fahrt kam, was nicht an ihm sondern am drumherum lag. Und plötzlich spürte ich etwas an meinem Kitzler vibrieren.. Keine Ahnung, was er da hatte, erst dachte ich, dass es ein Vibrator wäre, aber er drang zusammen mit dem Teil in mich ein.


fickmaschine motor vibrator ei

Du kannst das Vibro-Ei in den meisten Fällen auch anal einführen und zur Stimulation nutzen. Allerdings solltest Du das Vibro-Ei vor dem nächsten Gebrauch besonders gründlich reinigen und desinfizieren. Achte darüber hinaus darauf, dass Dein Vibro-Ei über einen entsprechend sicheren Griff oder ein besonders langes Bändchen verfügt, sodass Du das Ei ohne Probleme wieder entfernen kannst.

Wir raten Dir allerdings - wenn Dir diese Stimulation gefällt - Dir ein passendes Anal-Toy zu besorgen oder mit einem vibrierenden Buttplug zu experimentieren. Denn die Vibro-Eier sind grundsätzlich aufgrund ihrer Form und ihres Durchmessers eher für den vaginalen Einsatz gedacht.

Hier entfalten sie ihre volle Wirkung und überzeugen durch ihr formschönes Design und ihre angenehm glatte Oberfläche und Struktur.

Die meisten Vibro-Eier sind wasserdicht und können somit unter warmem Wasser mit milder Seife gereinigt werden. Sollte dies nicht möglich sein, kannst Du auch ein feuchtes Tuch nutzen, um das Vibro-Ei nach Gebrauch zu reinigen. Greif einfach zu und bestelle Dir noch heute ein für Dich passendes Vibro-Ei und lerne eine ganz neue Stufe der Lust kennen.

Zur Kategorie Für Ihn. Zur Kategorie Für Sie. Zur Kategorie Für Paare. Nutze die 7 Geschwindigkeitsstufen, um mit dem kabellosen Vibro-Ei in Schwarz erotische Freuden zu erleben. Das mittelpreisige Vibro-Ei ist mit einer Fernbedienung steuerbar und dazu kommt, dass Du die Qualitätsstandards des Auf der anderen Seite gibt das Vibro-Ei gleich 10 schlagende Argumente und die lauten Vibrationsstufen.

Ganze 10 Meter Entfernung kann die Das schwarze Vibro-Ei ist für Ekstase verantwortlich, und zwar in der analen und vaginalen Das siebenstufige Vibrationsei ist angenehm einzuführen und die 4,8cm Länge und 2,5 cm Breite sorgen ebenfalls dafür.

Das kabelgebundene Vibrationsei ist mit einer 78cm langen Schnur versehen, damit auch für unterwegs das Vibro-Ei gerne Dieses Vibro Ei trägt die schöne Bezeichnung "Softie". Dies liegt daran, dass es mit zwei Lagen Silikon überzogen ist. Die Oberfläche fühlt sich dadurch seidenweich an. Der innere Kern des Eis ist hart. Das Vibrationstoy ist in frechem Das Vibrotoy ist leicht länglich gehalten. Der typischen Eiform bleibt es dennoch treu. Dann steckte er mir ein vibrirende Ende in den Hintern.

Die Vibrationen im Hintern brachten mich im Nu ziemlich auf Touren. Zusätzlich fickte er mich in die Muschi.. Oh ja dann dauert es keine zwei Minuten, wenn ich mit meiner Hand noch meinen Kitzler massiere, bis ich kommme.. An Ich-Komme-Ohne-Nachzuhelfen werden wir noch arbeiten..

Und auch er kam kurz darauf mit den letzten Stössen heftig.. Als wir uns von der Runde erholt hatte, beschlossen wir schlafen zu gehen. Also ab ins Bad, abschminken, Zähne putzen.. Ohja, viele Gelegenheiten werde ich nicht kriegen, bei denen ich das kann.. Aber gar nicht so leicht eine Position zu finden, in der ich einschlafen kann.

Ich glaube ich brachte ihn ein wenig zur Verzweiflung, weil ich mich erst mal fünf Minuten drehe und wende, bis ich eine Position gefunden habe, in der nichts piekt, kalt ist oder drückt.. Aber es klappte doch noch.. Wir wachten beide schon vor dem Wecker auf. Neben ihm Schlafen ist wirklich noch ungewohnt.

Aber ich habe deutlich besser geschlafen, als in der ersten Nacht, die ich mit ihm verbracht hatte. Eigentlich tue ich mir wirklich schwer mit nur einer Bettdecke zu schlafen. Aber ich hatte ja eh keine Wahl. Mit meinem Schlaf-T-Shirt konnte ich mich dann auch gut an ihn hinkuscheln. Meine Haut ist ziemlich empfindlich. Aber durch das T-Shirt war das dann kein Problem. Ich bin also ein unromantischer Nicht-Nackt-Kuscheln-Einschlafer.

Und wie zu erwarten war, gefiel ihm der Gedanke. Ich klettere also unter die Bettdecke und setzte mich rittlings auf seine Beine. Dann machte ich mich über seinen Schwanz her. Ich machte weiter und irgendwann brummelte er dann: Kurz bevor er kommt hälr er dann immer meinen Kopf fest, so dass ich mich eigentlich nicht mehr bewegen kann, bäumt seinen Körper auf und spritzt in meinen Mund ab. Nachdem er seinen Saft komplett in meinem Mund abgespritzt hatte, entschied ich mich dieses Mal wieder für ausspucken und hüpfte ins Bad.

Nach dem Blowjob gab es noch ein gemeinsame Dusche.. Und nachdem wir beide dann endlich Zähne geputzt hatte, wollten wir auch wieder knutschen… Aber nicht lange, dann kletterte er wieder in sein nettes Outfit und war startklar. Noch ein Kuss und ich ging vor ihm.. In der Lobby wurde ich wegen meines Backpackeroutfits wieder ein wenig angestarrt, aber ich hatte einfach ein breites Grinsen, wegen der zurückliegenden Nacht im Gesicht..

Das Ausprobieren der einzelnen neuen Spielzeuge war ja relativ kurz ausgefallen, aber ich fahre ja bereits zwei Tage später wieder zu ihm. Wir werden uns hoffentlich nochmal ausführlich Zeit nehmen um Liebeskugeln, We Vibe und den Auflegevibrator zu testen.

Ich bin ja ein reiselustiger Mensch. Egal in welchem Verkehrsmittel, ich mag sie alle.. So hat es sich ergeben, dass Tom eine Nacht in Berlin auf einer Veranstaltung war. Und als er mich fragte, ob ich dort die Nacht mit ihm verbringen wollte, habe ich nicht lange überlegen müssen.

Nachdem ein saugünstiges Zugticket hin und zurück buchbar war, sagte ich zu. Aber ich mag die Bahn und Zugfahren. Man kann Lesen, Schlafen oder was für die Uni tun.. Oder Menschen beim Telefonieren zuhören: Also meinen Rucksack gepackt, inklusive aller Sexspielzeuge..

Die Fragen im Fundbüro bezüglich des Inhalts.. Und die erste wunderbare Überraschung.. Zweite Klasse gebucht, Erste-Klasse-Wagen erwischt.. Es dauerte erstmal bis ich in der für mich doch unüblichen Klasse die Steckdose an meinem Platz fand. Nicht ganz zwei Wochen war es her, dass Tom und ich uns gesehen hatten. Nichtsdestotrotz freute ich mich wahnsinnig, dass ich ihn eine ganz Nacht in einem bequemen Bett für mich haben würde.

Das wird sich vermutlich nicht so oft ergeben. In der Hauptstadt angekommen, musste ich erstmal zu dem Ort seiner Veranstaltung finden um mir seine Zimmerkarte geben zu lassen. Lol, allerdings fiel ich auf wie ein bunter Hund, vor dem 5-Sterne-Schuppen.. Ich schrieb ihm, dass ich da bin.. Er eiste sich los und kam vor die Tür.. Ich stand ein wenig um die Ecke, trotzdem war ich überrascht, dass er mich küsste.

Denn er hatte zwei Kollegen mit auf der Veranstaltung.. Mann, er sah echt lecker aus in seinem Anzug.. Das würde ein gutverpacktes Geschenk auspacken werden nachher.. Ich mit meinem Faible für Anzüge. Jedenfalls stand mir aber noch die Herausfoderung bevor in seinem schicken Hotel mich unaffällig in sein Zimmer schleichen. Und nachdem ich gerade eben schon wie ein bunter Hund aufgefallen war, wurde ich nicht zuversichtlicher. Tom konnte mich natürlich nicht anmelden, da ich auf seiner Firmenrechnung auch nicht auftauchen durfte..

Das Hotel war in laufnähe zum Veranstaltungsort. Also ich loslief bemerkte ich eine Gruppe von fünf Menschen, die von der Veranstaltung aus in die gleiche Richtung unterwegs waren..

Sehr cool, ich würde einfach mit denen reinlaufen. Jedenfalls ging meine Taktik auf.. Ich lief mit der Gruppe ins Hotel, das wirklich sehr schick war und ging dynamisch zu den Aufzügen und landete dann auch in seinem Zimmer..

Das Zimmer war echt schön.. Superbequemes Bett, aber nur eine Bettdecke.. Ich hatte noch ein wenig Zeit, bis er nachkommen konnte. Aber ich war froh, dass ich erst mal gemütlich unter die Dusche und mich für ihn hübsch machen konnte. So fühlt sich das als Geliebte also an. Hübsch hergerichtet auf dem Bett sitzen und warten..

Aber nicht schlimm Lesezeug, Laptop und Fernseher vertrieben mir die Zeit.. Und ich legte noch meine neuerstandenen Liebeskugeln ein. Zwei Stück, knallorange…Fühlte sich sehr spannend an, wenn man sich bewegt..

Ein Gläschen Sekt, dann schrieb er mir endlich.. Er bezahlte gerade unten in der Hotelbar, in die er sich mit seinen Kollegen noch zu einem Drink begeben hatte. Ich musste ihn ja abholen, da er ohne Karte nicht rauf kam.. Ich fuhr runter und sammelte ihn unaufällig ein. Alles hatte wunderbar geklappt. Und dann hatte ich ihn endlich für mich.. Unter wunderbar zärtlichen Küssen zog ich ihn erst das Jacket dann die Krawatte und das Hemd aus..

Ich liebkoste seinen Oberkörper, streichelte ihn, küsste ihn.. Dann ging ich um ihn herum.. Schultern sind sehr sexy.. Es gefiel im also..

Ich ging wieder um ihn herum und ziemlich ungeduldig entledigte er sich seiner Hose. Aber ich verstand das als Aufforderung mich mit meinem Mund über seinen Schwanz herzumachen und kniete mich vor ihn hin. Mit Hingabe lutschte ich an ihm. Ich wiederhole mich, wenn ich sage: Immer gepflegt, schmeckt gut.. Nach dem Vorspiel beim dem ich auch noch irgendwann meine Klamotten gelassen hatte, landeten wir im Bett und knuschten und fummelten weiter.

Dabei fand er auch das Rückholbändchen der Kugeln.. Leider musste ich lernen, dass es Sinn macht ein wenig mehr Geld für Liebeskugeln auszugeben, weil das Plastikrückholbändchen war unfassbar unangenehm. Es turnte mich aber an, als er die Kugel aus mir heraus zog.. Jedenfalls fiel mich ein, dass ich noch weitere Spielzeuge dabei hatte, die wir noch nie ausprobiert hatten. Unter anderem hatte ich einen witzigen Auflegevibrator von meinem Bruder zu Weihnachten bekommen.

Er schaltete ihn ein und hielt in mir an den Kitzler.. Aber nicht nur der Kitzler durfte sich über die Vibrationen freuen, er stimulierte auch meine Brustwarzen damit.. Trotz alledem kann ich meinen Kopf bei ihm momentan nicht abschalten..

Trotz der Schmetterlinge im Bauch und dem guten Sex.. Keine Ahnung warum, es fällt mir einfach schwer…. Als drittes probierten wir noch den We vibe Pärchenvibrator aus.

Der hat eine U-Form und ein Ende ist dazu gedacht mir in die Muschi zu stecken und das andere Ende stimuliert meinen Kitzler. Er kann zu dem Virbator eindringen und spürt die Vibrationen ebenfalls.

Also Liebeskugeln raus, We vibe rein.. Ich hoffte, dass ich damit von selbst kommen würde, aber der Kopf machte mir einen Strich durch die Rechnung, weil ich mal wieder zu ungeduldig mit mir selbst war.. Er nahm mich jedenfalls in der Missionarsstellung, drang zum We Vibe in mich ein und fickte mich. Also nahm ich meine Hand zur Hilfe. Er fickte mich, der Vibi in mir drin und dran und meine Hand die nachhalf.. Und auch er kam, keine Ahnung ob ihn die Vibrationen auch stimulierten.. Die Nacht sollte aber noch nicht enden….

Sieben Wochen hatte ich ihn nicht gesehen — Tom. Jetzt war es endlich wieder so weit. Ich hatte die Stunden rückwärts gezählt, bis ich ihn endlich wieder in die Arme nehmen konnte. Tom meine vergebene Affäre, die Kilometer von mir weg wohnt und in die ich mich unfassbar verknallt habe, allen Warnungen meines Gehirns zum Trotz.

Bei dem das, was ich bei den anderen Affären gut beherrsche, einfach nicht funktioniert hat. Sex und Liebe zu trennen. Der Mann mit dem ich eine offene Beziehung habe, obwohl ich nur seine Zweifrau bin. Der Mann, der sich irgendwie auch in mich verknallt hat, warum auch immer. Der Mann, der wohl irgendwie zwei Frauen liebt.

Der Mann, wegen dem ich mich damit auseinandergesetzt habe, was passieren kann, wenn man eine Zweitfrau ist. Ich hab mir Internetforen zeigen lassen, wo Zweitfrauen Geliebte ihr Leid klagen.. Nach acht Stunden wirklich lustiger Autofahrt war ich froh, dass ich angekommen war. Ich konnte schon mein Zimmer beziehen, in das ich auch bald für vier Wochen zurückkehren werde.. Meine Mitbewohnerin war an dem Abend nicht zu Hause, sollte erst in der Nacht heimkehren.. Also zeigten mir die Vermieter, die direkt über der Wohnung wohnen mein vorübergehendes Zuhause.

Da ich sturmfrei hatte, kam Tom nach der Arbeit zu mir.. Und er musste mich vorher gleich noch wohin fahren.. Also gab es nach sieben Wochen nur einen kurzen, trotzdem aber sehr schönen Kuss im Auto. Und ein wenig Händchenhalten.. Seit meiner Teenagerzeit habe ich Händchenhalten beim Autofahren nicht mehr so genossen. Ich war einfach happy ihn wiederzusehen. Nach einer halben Stunde sind wir dann endlich im Zimmer angekommen..

Aber Tom facklte nicht lange.. So schnell konnte ich gar nicht schauen, wie er mir während wir knutschten die Hälfte meiner Klamotten ausgezogen hatte, ich nackt vor ihm stand.. Leider sprang schon da zum ersten Mal mein Kopf an.. Von den Vermietern drüber konnte man nicht nur jeden Schritt hören, sondern fast jedes Gespräch.. Ich kam mir ein wenig dreist vor, gleich Männerbesuch zu haben. Das Bett war nur halb bezogen und weil ich nackt war, fiel mir auf, dass die Heizung aus war und ich ziemlich schnell trotz aller Geilheit fror.

Noch dazu hatte ich weil ich zu spät angekommen war, keine Zeit gehabt mich zu akklimatisieren. Nochmal ins Bad zu gehen, zu duschen, Zähneputzen.. Also auch immer die Angst, dass irgendwas an mir nicht passt.. Kein Gespräch sondern gleich übereinander herfallen, das wollten wir, so hatten wir uns den ganzen Tag Nachrichten geschrieben.

Ich war sehr neugierig, was es wohl war.. Er hatte es einfach nicht rausgelassen.. Nachdem ich nackt war schubste er mich aufs Bett. Nachdem ich ein wenig rumgesaugt hatte, machte er sich über mich her.

Er hatte Handschellen besorgt. Er fesselte meine Hände mit den Handschellen und verband mir zusätzlich noch die Augen.. Geil, aber ich traute mich kaum zu stöhnen, als er hart an meine Brüste ran ging. Er saugte heftig, schlug leicht zu.. Verdient, dass ich dich benutze?

...




Strapless strap on erotikgeschäft

  • Als drittes probierten wir noch den We vibe Pärchenvibrator aus.
  • Forced orgasms ikea hanau frühstück
  • Femdom led relationship schwitzkasten budenheim