Erotische geschichte sport schweinebucht frankreich

erotische geschichte sport schweinebucht frankreich

...

Erotik forum fetisch gummi

Im Laufe der Jahre ziehen sich immer mehr Camper vom Meer zurück, weil sie. Hier oben am Ende des Campingplatzes bei den Oliven-Bäumen zwischen Waschhaus 9 und 10 finden sie sich wieder. Die meisten sind noch rüstig und vielseitig interessiert.

Sie nutzen Internet, telefonieren über Skype, machen Selfies, lesen ab e-Books und schwärmen von alten Zeiten. Früher war die Potenz das grosse Thema, heute nur noch deren Krankheiten. Es wäre nun aber falsch anzunehmen, dass die Camper, die sich bereits nahe der Hecke befinden, die ältesten sind.

Nein, die haben sich nur einen guten Platz auf dem Elefantenfriedhof reserviert. Ich berichte hier über Dinge, die man eher verschweigt und nur unter der Bettdecke liest. Es sind erst wenige Tage her, seit wirklich warme Tage ohne den kühlen Wind in Istrien eingezogen sind. Grund genug dies mit einem fröhlichen Treffen zu feiern und mit Prosecco zu begiessen. Auch mit diesem elektrische Wolk konnte man Raclette schmelzen. Meine bisherige jährige Electrolux-Dachklimaanlage auf meinem Wohnwagen hat letzten Sommer seinen Geist aufgegeben.

Eine Reparatur und ein Ersatz auf dem Dach stand nicht mehr zur Diskussion, denn die neuen modernen Staukasten-Klimageräte waren effizienter und einfacher zu installieren. Es war eine etwas überraschende Idee, denn der Hersteller und auch die Anbieter empfehlen den Einbau in einen der Seitenstauräume. Darob war ich aber nicht glücklich, denn ich wollte keinen der praktischen Stauräume hergeben. Ich musste einzig das Stützbrett des Hintersitzes in der Rund-Sitzgruppe herausnehmen. Der Einbau war problemlos und und einfach.

Er dauerte wenige Stunden. Als Werkzeuge genügten eine Bormaschine und Stichsäge, sowie diverse Schraubenzieher. Anhand einer Papier-Schablone, die ich auf den Boden klebte , habe ich 3 Löcher für die Ab- und Zuluft, sowie das Kondenswasser auf dem Boden markiert und mit der Stich- und Lochsäge ausgesägt..

Im obigen Bild kann man den Platzbedarf der Anlage von 40 x 70 cm erkennen. Mit den Riemen wird die Klimaanlage befestigt. Die Klimaanlage hatte bestens Platz und ragte keinen Zentimeter weiter in den Innenraum als die weiterhin benutzbare hintere Sitzbank der Sitzgruppe.

Auf dem obigen Bild kann man die 3 Kühlluftausgänge auf der rechten Seite des Klimagerätes nicht erkennen. Zwei der Ausgäng führen direkt in die Sitzgruppe und den dritten in die beiden Stauräume und von dort hinter den Sitzpolster in den Wohnwagenraum. Die b estehenden Rohre der Heizung habe ich nicht verwendet , um sicher zu gehen, dass sich keine Pilzsporen im Raum verteilen.

Schlussendlich musste ich nur noch der Infrarot-Sensor für die Steuerung der Anlage und der Temperatur an einem zugänglichen Ort montieren. Ich entschied mich für die Glasvitrine direkt neben der Sitzgruppe. Der Test der Klimaanlage war äusserst erfolgreich und eindrücklich.

Es scheint, dass ich auch dieses Jahr schöneres Wetter nach Istrien gebracht habe. Ich konnte fast jeden Tag schönes Wetter geniessen und mich unter meinem Olivenbaum hinlegen. Aber nachts war es bis vor wenigen Tagen Wie mir Edo berichtete, war es im vergangenen Winter hier in Istrien zu warm und zu nass. So mussten all die Schinken, die die Bauern zur Lufttrockung in den Estrich hängten, weggeschmissen werden, weil es zu wenig kalt war und die Fliegen ihre Eier legten.

Vielleicht ist dies auch der Grund, dass wir unter vielen Werspen und Hornissen leiden. Diese Viecher fliegen überall umher und haben es auf mich abgesehen, sobald ich ein gelbes Leibchen trage. Es überkam mich einfach, als ich den Kaffee trinken wollte.

Ihr habt es erraten, ich rettete sie vor dem sicheren runterschlucken und verdauen im Magen und meinem Darm. Ein schreckliches Ende wäre es für die Kleine gewesen. Nun krabbelt sie wieder fröhlich herum, lässt sich vom Olivenbaum fallen und freut sich, wenn sie auf meinem Kopf landen und herumklettern kann.

Bei Valamar fand eine Rotation der höheren Posten statt. Direktorin auf dem Lanterna-Camp. Die Gemüsestände von Elvis und Adriana sind weg. Die Parallelstrasse hoch oben bei den Olivenbäumen , beim sog. Elefantenfriedhof, wurden Lampen installiert, die in der Nacht Mai erstmals in angenehmem Licht brannten.

Ebenfalls wurden dort neue Strom- und Wasserleitungen verlegt. Und was ganz besonders erwähnenswert ist, die dortigen Toiletten sind bereits seit Ostern geöffnet. Es ist zwar nur ein Detail: Es wurden ganz neue Design-Fahrradständer angeschafft. Die sind so modern, dass kein Fahrrad drinnen stehen bleibt, es sei denn, es hätte dicke Motorradreifen.

Das Internet funktioniert , dort wo es technisch möglich ist. Im Wald wird es auch zukünftig wegen der Blätter kritisch bleiben. Juli in Betrieb. Ich bin weder ein Star noch ein Sohn reicher Eltern, habe aber trotzdem 3 Wohnsitze und viele Freunde verteilt über die ganze Welt! Ich verbringe mein Leben dort, wo es sich schön leben lässt. Ich bin ein Glücksmensch! Abgesehen von 1 Woche im Juni, in der ich kurz nach Hause fahren werde, um meine Post zu erledigen, werde ich bis Anfang August in meinem Herrensitz auf Solaris residieren..

In den 4 Wochen hier in Binningen war ich nicht untätig. Endlich ist er geboren. Es war aufwendiger als erwartet, die Tages-Berichte zu schreiben, denn ich habe enorm viel erlebt. Mehr Zeit als erwartet, brauchte auch die Optimierung und Auswahl der vielen einmaligen Fotos. Der Bericht ist lesens- und sehenswert, obwohl er 80 Seiten lang wurde. Gegen grossformatige Fotos dokumentieren meine Erlebnisse. Den Bericht findet ihr durch Anklicken auf: Einige von uns sind leider bereits verstorben, andere weilten in den Ferien oder waren unabkömmlich.

Die meisten von uns kannten sich höchstens noch vom Namen, aber niemals vom Aussehen. Jeder war 70 Jahre alt, aber alle sahen anständig und recht gesund sprich schlank aus. Ich erinnerte mich noch gut an die beiden grössten Lausbuben in unserer Klasse. Einer war für die Schweiz im diplomatischen Dienst. Wer erinnert sich nicht daran, dass ich zu meiner Indien-Reise einen Tag zu früh am Flughafen Bangkok ankam.

Ich war schon überrascht und zweifelte an mir, als ich um Erst im Schaufenster eines Uhrengeschäfts entdeckte ich meinen Irrtum. Habt Ihr selber schon realisiert, wie viele einmalige Erlebnisse. Jeder von Euch kennt doch die Situation an einer Party oder am Stammtisch, wenn jederman versucht einander mit lustigen oder auch dramatischen Erlebnissen zu übertreffen. Ich bin zwar kein Super- noch Filmstar, aber ein Rentner, der tagtäglich immer Neues erlebt. So habe ich mich bereits vor ein paar Jahren entschlossen, eine Autobiografie über mein einmaliges Leben mit den vielen Hochs aber auch Tiefs zu schreiben.

Meine Enkel sollen einmal nachlesen können, was ihr Papapa alles erlebt hat. Mich hat immer interessiert, wie meine Eltern lebten. Wie sie ihr Leben gestalteten. Wie sie sich ihre intimen Wünsche auch ohne Pille erfüllten? Oder vielleicht hatten sie dieses Bedürfnis gar nicht?

Leider habe ich dies nie erfahren, weil ich zu spät daran dachte, sie zu fragen. Dies will ich in meinem Falle ändern. In den vergangenen Wochen habe ich wiederum unzählige Stunden dafür aufgewendet und einiges mit meiner Schwester besprochen. Es war wiederum beeindruckend, wieviele Erinnerungen aus der Tiefe meiner Seele wieder aufgetaucht sind, oft nachts kurz vor dem Einschlafen. Es soll ein spannendes Buch werden. In einer Woche, am Donnerstag, April geht es ab in den Süden. Ich habe vom letzte Jahr gelernt, sich ja nicht an einem der italienischen Feiertage auf die italienischen Autobahnen zu wagen.

Die Autostradi sind dann total überfüllt. Die Familie fährt aus und der Mann überlässt seiner Bella das Steuer. Ich verabschiede mich nun und freue mich auf jedes Wiedersehen unter meinem Olivenbaum. August, als ich wieder nach Hause fuhr. Da gab es nichts auszusetzen, wenn da nicht die ersten Tage auf Solaris gewesen wären. Dies war ein Schock als ich Ende April ankam.

Der Campingplatz war offiziell seit Anfang Monat offen. Man verlangte auch die vollen Tagesansätze, jedoch waren nur ein paar wenige Sanitäranlagen benützbar. Ich musste tatsächlich zu Fuss etwa Minuten wandern, bis ich das Waschhaus in Nähe des Steinbruchs erreicht hatte.

Erst auf Intervention öffnete die Campingleitung das Waschhaus in meiner Nähe. FKK auf dem Campingplatz: Es ist mir aufgefallen, dass immer mehr Bekleidete sich auf Solaris breit machen. Nicht nur die Tennisspieler der externen Zischka-Tenniskurse anfang Saison, sondern vorallem auch in der Hochsaison. Warum unternimmt die Campingleitung nichts? Sie und auch das Sicherheitspersonal fahren mehrmals am Tag auf dem Platz umher. Wollen sie etwa, dass Solaris das schlechte Image eines Voyeur-Platzes bekommt?

Der Campingplatz war dieses Jahr um einiges schlechter besucht, als in den Vorjahren. Dies sah man sehr deutlich auf den höheren Plateaus rund um die Tennisplätze und im hinteren Bereich der Schweinebucht. Dort fand man immer freien Plätze. Es fehlten viele Slowenen , die noch in den Vorjahren als Saison-Camper die Plätze belegten und heute nur noch zu ihren Ferien anreisten.

Die Slowenen müssen scheinbar die Gürtel enger schnallen. In meinem Wohnwagen bin ich König und fühle mich wohl. Leider ging die Klimaanlage ein paar Tage vor meiner Rückreise kaputt, als es so richtig heiss war.

Im Gegensatz von zu Hause, hatten wir in dieser Zeit sehr wenig Regen. Er beschränkte sich bis auf Ausnahmen in den Nachtstunden. Alle Freunde und Bekannte habe ich entweder getroffen oder haben sich gesund abgemeldet. Lorenz und Elisabeth mit ihrem Cavalier Hailly werden wahrscheinlich nicht mehr nach Solaris kommen, da sie vermeintlich zu viele Zecken hier entdeckt haben.

Valamar hat viel Aufwand ins Wifi von Solaris und Lanterna gesteckt. Trotzdem kam es manchmal zu kleineren Engpässen, die man aber überwinden konnte, indem das herunterladen von Videos und der Zugriff auf Porno-Seiten unterbunden wurde. Was ich erst jetzt realisierte.

Istrien ist und wird es nie werden, ein kulinarischer Geheimtip. Die Gäste, die Istrien bereisen, sind auch nicht bereit, Geld für feines Essen auszugeben. Es scheint, als würde ich meine Jugend nachholen. Ich lese nämlich spannende Reisebücher und Thrillers aus dem letzten und vorletzten Jahrhundert. In anschaulicher Erzählweise eingebettet in spannende Reiseberichte bringt Swift seine Verbitterung über die damaligen, zeitgenössische Missstände und seine Auffassung von der Relativität der menschlichen Werte zum Ausdruck.

In ihr fehlen die sozialkritischen und satirischen Positionen. Ich habe die ausführliche mehrere Seiten dicke Originalausgabe gelesen. Das satirische Werk gliedert sich in vier Teile, die den vier Reisen Gullivers entsprechen:.

Die ausführliche Ausgabe ist ein empfehlenswertes Buch, jedoch beileibe kein Kinderbuch! Man kann den Text nicht einfach überfliegen. Man muss den Inhalt lesen und versuchen zu verstehen. Mein nächstes Buch liegt bereits bereit resp. Ein einwöchiges Spektakel, das als Abschluss am Samstag mit dem Karneval-Umzug durch den Campingplatz abgeschlossen wird. Bereits Tage vorher haben die Erwachsenen und vorallem die Kinder an ihren Kostümen und Gefährten gebastelt. Die Gruppen kamen nicht nur aus Solaris sondern auch von anderen Campingplätzen aus der näheren und weiteren Umgebung, so aus der Insel Krk.

Vorallem für die Italiener ist dieser Tag ein einmaliges Erlebnis. Ihrer Fantasie steht nichts im Wege. Ganz mutige konnten sich am Strand mit Body-Painting ein tolles Kleid oder winziges Bikini aufmalen lassen. Die sind so gut, dass man auch als Mann zweimal hinschauen muss, ob da ein kleines Fetzchen oder nur die Farbe Nacktes verdeckt.

Um 19 Uhr setzte sich dann der Carneval-Umzug in Bewegung , aber bereits nach wenigen Metern geht es nicht mehr weiter. Dies machte aber der Freude der Teilnehmer und Zuschauer keinen Abbruch. Es hängt mit meinem eBook zusammen, als ich im Buch-Verzeichnis von Amazon stöberte und diesen Titel sah. So habe ich es heruntergeladen und hier in Solaris eifrig gelesen. Und ich habe es nicht bereut und darf es auch weiterempfehlen. Die nachstehende Einführung habe ich im Internet gefunden.

Sie beschreibt ziemlich spannend den Inhalt des Buches. Auf der Hinfahrt bemerkt Harker einige für ihn wunderliche Dinge und eine Anwohnerin übergibt Harker einen Rosenkranz , um ihn zu schützen. Die ersten Tage verlaufen ruhig, doch Harker wird gebeten, einige Räume nicht zu betreten und verspricht, sich daran zu halten. Er bemerkt, dass der Graf kein Spiegelbild hat und einen gierigen Gesichtsausdruck beim Anblick von Blut bekommt, als er sich bei der Rasieren schneidet. Bald wird der Graf dem jungen Engländer unheimlich, schon allein seine äusserliche Erscheinung ist seltsam: Harker darf das Schloss nicht verlassen und wird des Nachts Zeuge, wie Dracula eine Wand herabklettert, als sei er eine Eidechse.

Ausserdem wird er gewarnt, er dürfe in keinem anderen Zimmer einschlafen, als in seinem eigenen. Eines Tages betritt er ein neues Zimmer, schläft ein und wird von drei sehr hübschen jungen Frauen entdeckt, die wie der Graf ungewöhnlich rote Lippen und spitze, leuchtende Zähne haben.

Harker stellt sich schlafend und wird von einer der Frauen fast gebissen, doch Dracula erscheint plötzlich und hält die Frau davon ab. Der Graf lässt erkennen, dass er den jungen Harker für sich haben will, und wirft den Damen einen Sack mit einem darin gefangenen wimmernden Kind vor, auf das sie sich hungrig stürzen. Seit diesem Erlebnis hat Harker Todesangst, er rechnet mit seinem baldigen Tod. Zweimal zwingt ihn der Graf, Briefe mit unverfänglichem Inhalt an seine Verlobte und seinen Arbeitgeber zu schicken.

Der Graf bietet Harker in scheinbarer Freundlichkeit Gelegenheit zur Flucht, doch traut sich dieser nicht an den vom Grafen beherrschten Wölfen vorbei, die zuvor eine Frau zerfleischt hatten. Harker entdeckt eine Gruft des Schlosses, in der Dracula tagsüber in einer mit Erde gefüllten Kiste liegt , die zusammen mit 49 weiteren Kisten auf dem Schiff Demeter nach England gebracht wird.

Dem jungen Mann gelingt schliesslich doch noch die Flucht aus dem Schloss. Hier ereignen sich nun eigenartige Dinge. Lucy erkrankt an einem starken Somnambulismus, und Mina bemerkt eines Tages zwei punktförmige Male am Hals ihrer Freundin. John Seward, der ebenfalls um Lucys Gunst geworben hat, sich um sie zu kümmern.

Lucy wird jedoch in den darauffolgenden Nächten erneut heimgesucht, auch weil ihre unwissende Mutter die zum Schutz ihrer Tochter aufgehängten Knoblauchblüten entfernt hat. Nachdem sie in einer Nacht dem in der Gestalt eines Wolfes auftretenden Vampir begegnet, stirbt Lucy, obwohl mittlerweile auch Dr. Morris, ein weiterer Verehrer Lucys, Blut für sie gespendet hatten.

Lucy wird zur Un-Toten und erwählt sich Kinder zum Opfer. Jonathan Harker ist inzwischen zurückgekehrt, nachdem er drei Monate in einem Krankenhaus in Budapest zugebracht hat und dort Mina, als sie ihn besuchte, geheiratet hat.

Durch Harkers Tagebuch informiert, ist van Helsing fest entschlossen, mit den anderen den Vampir zu jagen und zu töten. Zunächst einmal muss die Gruppe Lucy von dem Fluch befreien und sie daran hindern, ihr nächtliches Unwesen zu treiben. Dazu schlägt ihr Verlobter ihr einen Holzpflock ins Herz. Ferner wird ihr Kopf abgetrennt und der Mund mit Knoblauch gefüllt. Danach beginnt die Gruppe eine Suchaktion nach dem Vampir durch London , da die erdgefüllten Kisten auf verschiedene Orte der Stadt verteilt worden sind.

Mina bleibt derweil in Sewards Heilanstalt, wo sie jedoch von Dracula heimgesucht wird. Der Vampir kann zunächst von den Männern in die Flucht geschlagen werden und tritt seine Rückreise nach Transsylvanien an.

Mina bekommt von van Helsing eine Hostie auf die Stirn gelegt, die ein Brandmal hinterlässt. Mina kann sich durch ihre Blutsverbindung mit dem Grafen in diesen einfühlen und teilt den anderen unter Hypnose dessen Empfindungen mit, woraus diese auf seinen Aufenthaltsort zu schliessen versuchen. Sie vermuten, dass er nach Warna Bulgarien will, und fahren mit der Eisenbahn dorthin. Mina erarbeitet aufgrund von logischen Schlüssen, dass der Graf nun auf einem Schiff den Sereth und die Bistriza herauffährt, um zu seinem Schloss zu kommen.

Die Gruppe teilt sich, um Dracula abzufangen. In der Nähe seines Schlosses können sie ihn kurz vor Sonnenuntergang stellen. Sein Körper zerfällt und Minas Narbe verschwindet. Heute vor genau 3 Jahren war das grosse Unwetter über Solaris. Gestern gab es ein kleines Müsterchen mit Sturm und Wolkenbruch. Petrus hat uns nicht vergessen! Es gingen aber nur ein paar der Billig-Pavillons in Brüche.

Ueber bestimmte Dinge schreibt man einfach nicht, obwohl es alle interessiert. Es gibt auf Solaris so viel interessantes, trauriges, ärgerliches aber auch lustiges zu entdecken. Aber mein Anstand verbietet es mir, darüber zu schreiben. Dazu ein paar anonyme Beispiele: Sie sind fast alle frei erfunden und Aehnlichkeiten zu Personen rein zufällig:. Ich würde nie über die beiden Schwaben schreiben, die mehr als 1 Stunde auf ihren Wohnwagen warteten.

Sie hatten Glück, dass ihr Wohnwagen in Percy und nicht bei einem gewissen Igor überwinterte. Igor soll auf Solaris Platzverbot haben, weil ihm anvertraute Gefährte auf überirdische Art sich in Luft auflösten, d.

Aber dann begann die zirkusreife Show: Es ging dabei um Millimeter, denn bei jedem der Fenster mass er mit der Wasserwaage aus und liess eine der 4 Stützen um eine oder auch nur halbe Drehung anheben oder senken. Ihr müsst jetzt gar nicht lachen. Ich bin sicher, bei ihm wird die Toiletten-Türe sich nicht automatisch schliessen, wie bei mir. Eines können wir alle von ihm lernen, nämlich das Delegieren. Beide Schwitzten ob der schweren Arbeit.

Wie lassen sich Männlein von den Weibleins unterscheiden? Ueberall auf Solaris sieht man Gruppen von Männern zusammen stehen und emsig diskutieren. Selten ist eine Frau dabei. Jeder hat dabei ein kleines Telefon in der Hand, Smartphone nennt man diese.

Gebannt schauen sie darauf. Sie versuchen sich ins Solaris-Internet einzuloggen. Manchmal schreit einer entzückt auf, als Zeichen, dass es geklappt hat.

Die anderen schütteln den Kopf, weil es noch nicht geklappt hat. Einige stehen jetzt noch dort….. Hilfe, ich verwechsle die Namen meiner Nachbarinnen und Freundinnen. Erstens macht dies ein schlechter Eindruck und zweitens stempelt es mich als Frauenheld ab.

Ihren Kosenamen erhielt sie von Bärbel. Das Spezielle an ihr ist: Wir haben in unserem Waschhaus die beste, fröhlichste und hübscheste Putzfrau von Solaris. Sie kommt aus Slavonien und verdient hier ihr Geld. Dies weiss auch Anna zu schätzen. Unter meinem Olivenbaum auf dem Liegebett fühle ich mich geborgen und geniesse die Ruhe.

Ich mag es nicht, wenn ich beim Lesen eines Buches gestört werde. Mich stört es bereits, wenn neben mir sich die holde Weiblichkeit trifft und kommuniziert. Die Frauen können nämlich zur selben Zeit gleichzeitig über 4 verschiedene Dinge diskutieren. Ein Horror für einen Mann. Da bin ich total überfordert und muss meine ganze verfügbare Konzentration einschalten.

Um alles mitzubekommen und nicht mitreden zu müssen, stelle ich mich dann tot. Beim letzten Mal vorgestern waren die Themen: Bald jährt sich wieder der Jahrestag dieses Unwetters.

Ich erinnere mich gut, wie links und rechts von mir das Wasser an meinem Wohnwagen vorbeifloss. Ich stand auf einer Insel, andere mitten im Fluss oder dem See. Man beachte das einsame Rennrad des Alois angeleht am Baumstamm. Sauberkeit und Reinheit in Sanitäranlagen ist ein arges Thema, auch auf Solaris. Vorallem in der Hoch-Saison. Dann sind die Toiletten versaut und werden von manchen Gästen nicht einmal mehr gespühlt.

Zigaretten-Stummel werden links und rechts der Klo-Schüsseln auf den Boden geworfen. Nun, Raucher ohne Kinderstube sind bekannt. In unserem Waschhaus sind es vorallem ein paar Oesterreicher. Auch die Klo-Uebeltäter der Vorsaison sind bekannt. Denn unter der Woche herrscht Sauberkeit, aber uebers Wochenende kommen die Slowenen und Italiener angefahren. Dann beginnt das Sodom und Gomorra auf den Toiletten und den Geschirrspülbecken.

Da werden Fische gerüstet und geputzt, das Spülbecken aber voller Schuppen und Gräten zurückgelassen. Die Toiletten verschissen und ohne Blick zurück verlassen. Oft wird nicht einmal gespült. Ich habe mich entsprechend bereits angepasst und gehe um Die Slowenen sind ein ganz besonderes Volk. Scheinbar aufgewachsen in der Wildnis und hausen zur Zeit immer noch in Hütten ohne Toiletten. Es ist fast nicht zu glauben, aber es stimmt. Es kann jedes Wochenende von meinem Platz aus beobachtet werden.

Dort wo man üblicherweise die leichte Bett- und Sportswäsche auswäscht. Camping , Hygiene 2 Kommentare Permanentlink zu diesem Beitrag: Das wird teuer, denn in der Schweiz bezahlen wir den Zahnarzt selber! Aber es gehört eben zum Leben auf Solaris. Man traut seinen eigenen Augen nicht.

Da wird vor den Augen der Gäste ungeniert geflirtet, geküsst, geliebt und gebumst, wie es auf Hochdeutsch heisst. Frisch von der Leber weg, als wären sie alleine auf dieser Welt. Ein schrecklicher Anblick für prüde Zeitgenossen, ein Erlebnis für aufgeklärte und offene Mitmenschen.

Danach verbeisst es sich in der Flanke und krümmt seinen Körper so, dass sich die Geschlechtsorgane beider Tiere treffen und der Hemi- Penis eingeführt werden kann. Diese Vereinigung dauert drei bis fünf Minuten und wird mehrmals nacheinander durchgeführt. Schön erwischt habe ich Dich, denn diese Sex-Seite soll die Lesehäufigkeit meines Blogs ankurbeln , so wie es uns Fernsehen und Presse tagtäglich vormachen ….

Solange alles normal verläuft, habe ich ein schönes Leben. Meine Fans besuchen mich. Ich kann kreativ sein! Ich kann über meine Erlebnisse schreiben und sie mit Fotos dokumentieren. Dazu genügen gute Laune, Fantasien und ein paar verrückte Ideen. Wehe aber, irgendetwas läuft nicht nach Plan, dann wird es heavy. Stundenlanger Stress und echte Alp-Träume beeinträchtigen meinen Schlaf. Tagsüber bin ich unruhig und kurz angebunden, denn mein Hirn arbeitet und sucht nach einer Lösung.

Vor über 12 Jahren begann ich mit dem Aufbau meiner Homepage. Nach etwa 10 Jahren entschied ich mich, die alte Umgebung beizubehalten, jedoch meine neuesten Erlebnisse in Europa und dem Fernen Osten in je einem Blog zu veröffentlichen, der auch interaktives Feedback erlaubte. Seit schreibe ich über meine Erlebnisse in Europa und im Fernen Osten.

Es ist ein faszinierendes Hobby, denn durchs Schreiben und Formulieren erlebe ich alles ein zweites Mal. Die entsprechende Maske liess sich nicht mehr laden! Ihr glaubt es nicht, aber mein Puls stieg hoch, Schweiss tropfte von meiner Stirn. Ein PC mit nicht funktionierendem Antivirensystem, eine Katastrophe. Wirre Gedanken erleichterten nicht meine Fehlersuche. Wo sind meine letzten Backups? Ist meine Datenbank kaputt oder nur die Programme?

Ich suchte die betroffenen Masken? Verglich sie mit meinem Testsystem. Schlussendlich nach einer fast schlaflosen Nacht kam ich zum Schluss, dass das Problem nicht bei mir, sondern beim mangelhaften Datendurchsatz des Solaris-Internet sein muss. Ich meldete mich bei Valamar und beschrieb in einem eMail das Problem und meine Erkenntnisse, und bat sie, diese zu beheben.

Ich erhielt zwar keine Antwort, aber 2 Tage später bestätigten sich meine Vermutungen. Das Problem lag beim Valamar-Netzwerk. Erst 4 Tage später, nach meiner 2. Intervention erhielt ich eine Antwort und zusätzlich kam ganz unerwartet ein Netzwerk-Informatiker vom Valamar-Hauptsitz in Porec zu mir und besprach mit mir das anstehende Problem.

Zudem leide das Netzwerk unter den vielen Downloads von Filmen und Videos. Dies werden sie durch Setzen entsprechender Parameter unterbinden. Mein Norton-Antivirensystem musste ich jedoch neu ab Internet laden. Wahrscheinlich wurde bei einem der automatischen Updates ein Datenpacket unvollständig oder fehlerhaft transferiert.

Ein kurzer Unterbruch genügt in solchen Fällen bereits. Ich hatte Glück, am Morgen früh, kurz nachdem die Informatiker den Internet-Server neu initialisierten, konnte ich die ca. Nun bin ich wieder geschützt. Nun geht es mir wieder besser.

Ich bin stolz auf mich, denn ich habe gegen die Teufeleien des Computers gewonnen. Und nun schreibe ich darüber diesen Beitrag:. Möchtest Du mein Newsletter mit den neuesten Blog-Beiträgen periodisch zugeschickt erhalten? Meine Einstiegsseite zu allen Homepages. Einstiegsseite zu meinen Erlebnissen, Fotos und Tips aus Thailand.

Foto Galerie "Best of Basel". Foto Galerie "Best of Istrien". Made with by Graphene Themes. Toggle navigation Basler Max: Camping Aug 18 Es herrschte schwarze Nacht über Tar, Porec und Vabriga 7 Stunden Stromausfall Dies merkte ich aber erst, als ich kurz nach 6 Uhr aufwachte und den Fernseher einschalten wollte.

Gruppen von Campern aus Solaris, aber auch von weit auswärts zogen in tollen und raffinierten Kostümen von der Rezeption durch den Platz bis zum Galeb-Zentrum, wo dann das rauschende Abschlussfest samt Feuerwerk um Mitternacht stattfand Der diesjährige Umzug war ein exzellenter Jahrgang, einer der besten der letzten Jahre.

Was wäre ein Karneval ohne hübsche Frauen Alles spricht von Gleichberechtigung. Auch das Solaris Management nahm teil: Auf Solaris funktioniert dies bestens. Man legt das Objekt zu einem der Abfall-Container und weg ist es. Ein vom Sturm zerlegter Pavillon löst sich in wenigen Minuten in Luft auf! Mein 15 Jahre alter Sonnenschirm war bereits nach 1 Minute verschwunden. Der Nachfolger vom Wilfried aus Celle ist gefunden.

Er hat genau sowenig Ahnung vom Aufstellen eines Vorzeltes, aber hilft allen tatkräftig mit. Seine Hilfe kann damit enden, dass eine Stange fehlt, weil er sie bereits wieder in den Sack versorgt hat. Sein eigenes Vorzelt musste ein Freund von ihm aufstellen, denn die Mittelsäule liess sich einfach nicht als Seitensäule aufstellen.

Wie sagt es so tiefsinning: Ganz neu habe ich gelernt, dass man die Wasserwaage über jedem der Wohnwagenfenster halten muss und dies mehrmals rundherum. Der Wohnwagen könnte sich ja in der Längsachse verzogen haben. Während man misst, dreht ein anderer die jeweilgen Standfüsse auf- und ab … bis sich der Wohnwagen in der Längsachse wieder zurückgedreht hat.

Man muss eben die Schwächen eines Wohnwagens kennen! Auf der Toilette gibt es zwei unterschiedliche Papiere: Das Dickere kratzt, das Doppellagige zerreist, dier Finger sind drinnen!

In Deutschland sind die Kinder die Rentenversicherung der Alten. August sind um mich herum 8 Versicherungs-Policen: Zu einem Thema werde ich immer wieder angefragt: Wird es Dir nie langweilig in Deinem Wohnwagen? Tagwache und Frühstück Am Morgen gegen Sport oder Schreiben an meiner Biografie oder an meinem Sommer-Tagebuch Nach dem Lüften der Bettwäsche, dem Giessen meiner Hängepflanzen geht es entweder auf eine stündige Ausfahrt mit dem Rad, oder ich arbeite an meiner Biografie.

Relaxen am Nachmittag Ueblicherweise lege ich mich ab dem Mittag mit einem Buch resp. Ich werde auch hier in Bälde berichten K ist keine Abkürzung für ein Tier, sondern für einen Mit-Camper Es ist unglaublich, aber wahr. Er kann ja Solaris bereits nächste Woche verlassen haben Um ihn vor weiteren Schweinereien zu hindern, habe ich mich an die Direktion des Camping Solaris gewandt, die ihm bereits einen Kurs über Hygiene und Kinderstube erteilten.

Marilena, Klaus, Luciana und Anna. Lena verführt mich, damit ich für Deutschland schreie. Dagmar und Harald , bekannt als Braunschweig-Fans. Jean und Gabi aus Villingen-Schwenningen es hätte nicht sein müssen, er hätte zu Hause bleiben können: Ausfahrt am Auffahrtstag mit meinem Rennrad Es war mein Glückstag, denn 4 resp. Auch mit diesem elektrische Wolk konnte man Raclette schmelzen v. Meine ersten Tage auf Solaris Am Donnerstag, April kam ich bei Regen auf dem Campingplatz Solaris an und stellte den Wohnwagen in die richtige Position.

Am Tag darauf schien bereits die Sonne. Sie ist immer fröhlich und hält die Toiletten sauber, Wenn nur die Gäste auch so reinlich wären? Vorallem an Wochenende wird es trist, wenn die Wochenende-Gäste kommen. Ich hab es schon an anderer Stelle berichtet, die kennen das Gefühl von Sauberkeit nicht. Manchen reicht der nahe Campingzaun. Das Internet funktioniert problemlos, ohne dass man ein Passwort eingeben muss. Ich habe mich bereits an Valamar gewandt, um die Update-Einschränklung aufzuheben.

Sie machte in Jogginghosen und T-Shirt auf. Aus dem Haus kam warme Luft und sie bat mich rein. So zog ich die Laufschuhe aus und ging hinter ihr her. Betrachtete dabei genüsslich ihren wackelnden Po. Dabei ist unter anderem aber bestimmend, dass auch unsere Partner miteinander befreundet sind und sie mit meiner Frau. Wir quatschten, lästerten, flirteten ein bisschen wie seit Wochen schon.

Thema Kinder, Thema Ehepartner und wie wenig ihr Mann ihr zuhört. Thema ihre Flirts, wenn sie abends allein oder mit Freundinnen weggeht, ihre Lust auch auf fremde Haut, der sie bisher noch nicht nachgegeben hat.

Im Verlauf des immer schlüpfriger werdenden Gesprächs spürte ich nun, wie meine Erektion immer stärker und härter wurde und musste leider sehen, dass meine enge Laufhose überhaupt nichts mehr verbergen konnte. Der aufgerichtete Penis zeichnete sich sehr deutlich ab, man konnte sogar genau erkennen, dass ich beschnitten bin und die Eichel beulte sich ganz besonders unter dem Stoff heraus.

Zuerst sah es so aus, als ob Miriam erschrak. Oder sie spielte es nur. Das aber mit einem Lächeln, das in ein Grinsen überging. Mir war das zuerst auch ein bisschen peinlich, ich war aber so notgeil, dass ich nun eigentlich nur noch im Kopf hatte, schnell hier raus zu kommen und mir zuhause einen runter zu holen.

Das war nun keine richtig gute Idee, da nun die Erektion im Stehen ziemlich weit vom Körper abstand. So flüchtete ich ins Bad, spritzte mir kaltes Wasser ins Gesicht, aber es hatte keine Auswirkungen auf den Ständer.

Also rief ich aus dem Bad, dass ich nach Hause müsste. Ich ging die schmale Wendeltreppe hoch und wusste, dass dort oben das Elternschlafzimmer lag. In meinem Kopf lief der wildeste Porno, während mein Verstand versuchte, mich abzulenken: Die Hoffnung wurde schnell zerschlagen, als ich um die Ecke durch die Schlafzimmertür schaute.

Ja, Miriam hatte ein rot angelaufenes Gesicht, aber sie fläzte sich auf dem Bett und grinste mich an. Eine Mischung aus Unsicherheit und erregter Entschlossenheit lag in ihrem Grinsen. Trotz Verblüffung war meine Geilheit stärker, aber sie deutete mir mit dem Finger, dass ich nicht näher kommen sollte, sondern vor dem Bett stehen bleiben müsste.

Sie sagte mit einer zitternden, etwas heiseren Stimme: Unter ihren gestutzten Schamhaaren glänzte ihre Spalte feucht. Mir hatte es die Sprache verschlagen, ich hatte einen trockenen Mund und meine Erektion wollte ganz dringend aus der Hose. Unsicher und knallrot erklärte sie: Nur gucken und jeder nur bei sich selbst. Sie schob sich ein Kissen unter den Po und fing an den Plug und ihren After mit Vaseline einzureiben. Nach kurzer Zeit schob sie ihn sich mit einem laut schmatzenden Flutsch hinein, sodass nur noch der Fuchsschwanz herausschaute.

Dabei schob sie sich nochmal ihr T-Shirt hoch, so weit, dass man den Brustansatz rausgucken sah. Sie lehnte sich zurück, gegen die Wand, die sie mit Kissen abgepolstert hatte.


erotische geschichte sport schweinebucht frankreich

Meine beste Freundin Sarah und ich Claudia waren in Frankreich. Wir machten an Valentinstag Urlaub, weil uns nichts in Deutschland hielt. Wir hatten uns vorgenommen, ohne Männer auszukommen. Als wir im Hotel eincheckten, gönnten wir uns an der Hotelbar einen kleinen Drink. Nachdem wir uns angetrunken hatten, sind wir zurück auf unser Zimmer gegangen.

Mitten in der Nacht wachte ich auf und weckte Sarah, weil ich die verrückte Idee hatte, im Hotelschwimmbad schwimmen zu gehen - nachts! Als ich Sarah zum Aufstehen überredet hatte, gingen wir mit unseren Schwimmsachen zum Pool.

Nur ein dämmriges Licht war an und man sah wirklich nicht viel. Also zogen wir unsere Bikinis aus und stiegen ins Wasser. Es war angenehm warm. Wir schwammen ungefähr eine gute Stunde.

Als wir wieder auf unser Zimmer gehen wollten, kam auf einmal ein gut aussehender, junger Typ ins Schwimmbad. Aus lauter Panik tauchten wir unter, weil wir nicht bei unserer verbotenen Tat entdeckt werden wollten. So konnten wir logischerweise nichts sehen und hören. Dummerweise bin ich nicht sehr gut im Luftanhalten und musste nach 30 Sekunden auftauchen.

Das war mir total peinlich. Nach mir tauchte Sarah auf und wir befürchteten das Schlimmste. Wir waren darauf eingestellt, dass der Typ uns anmeckern und uns der Hotelleitung melden würde. Doch es ist ganz anders gelaufen! Der Typ sah uns an und sagte nur: Ihr mögt es wohl auch, in der Nacht heimlich im Hotelpool schwimmen zu gehen?!

Wir beide waren total baff und nickten nur. Ich klingelte keuchend und nassgeschwitzt. Sie machte in Jogginghosen und T-Shirt auf. Aus dem Haus kam warme Luft und sie bat mich rein.

So zog ich die Laufschuhe aus und ging hinter ihr her. Betrachtete dabei genüsslich ihren wackelnden Po. Dabei ist unter anderem aber bestimmend, dass auch unsere Partner miteinander befreundet sind und sie mit meiner Frau. Wir quatschten, lästerten, flirteten ein bisschen wie seit Wochen schon. Thema Kinder, Thema Ehepartner und wie wenig ihr Mann ihr zuhört. Thema ihre Flirts, wenn sie abends allein oder mit Freundinnen weggeht, ihre Lust auch auf fremde Haut, der sie bisher noch nicht nachgegeben hat.

Im Verlauf des immer schlüpfriger werdenden Gesprächs spürte ich nun, wie meine Erektion immer stärker und härter wurde und musste leider sehen, dass meine enge Laufhose überhaupt nichts mehr verbergen konnte. Der aufgerichtete Penis zeichnete sich sehr deutlich ab, man konnte sogar genau erkennen, dass ich beschnitten bin und die Eichel beulte sich ganz besonders unter dem Stoff heraus. Zuerst sah es so aus, als ob Miriam erschrak. Oder sie spielte es nur.

Das aber mit einem Lächeln, das in ein Grinsen überging. Mir war das zuerst auch ein bisschen peinlich, ich war aber so notgeil, dass ich nun eigentlich nur noch im Kopf hatte, schnell hier raus zu kommen und mir zuhause einen runter zu holen. Das war nun keine richtig gute Idee, da nun die Erektion im Stehen ziemlich weit vom Körper abstand.

So flüchtete ich ins Bad, spritzte mir kaltes Wasser ins Gesicht, aber es hatte keine Auswirkungen auf den Ständer. Also rief ich aus dem Bad, dass ich nach Hause müsste. Ich ging die schmale Wendeltreppe hoch und wusste, dass dort oben das Elternschlafzimmer lag.

In meinem Kopf lief der wildeste Porno, während mein Verstand versuchte, mich abzulenken: Die Hoffnung wurde schnell zerschlagen, als ich um die Ecke durch die Schlafzimmertür schaute. Ja, Miriam hatte ein rot angelaufenes Gesicht, aber sie fläzte sich auf dem Bett und grinste mich an. Eine Mischung aus Unsicherheit und erregter Entschlossenheit lag in ihrem Grinsen.

Trotz Verblüffung war meine Geilheit stärker, aber sie deutete mir mit dem Finger, dass ich nicht näher kommen sollte, sondern vor dem Bett stehen bleiben müsste. Sie sagte mit einer zitternden, etwas heiseren Stimme: Unter ihren gestutzten Schamhaaren glänzte ihre Spalte feucht.

Mir hatte es die Sprache verschlagen, ich hatte einen trockenen Mund und meine Erektion wollte ganz dringend aus der Hose. Unsicher und knallrot erklärte sie: Nur gucken und jeder nur bei sich selbst.

Sie schob sich ein Kissen unter den Po und fing an den Plug und ihren After mit Vaseline einzureiben. Nach kurzer Zeit schob sie ihn sich mit einem laut schmatzenden Flutsch hinein, sodass nur noch der Fuchsschwanz herausschaute. Dabei schob sie sich nochmal ihr T-Shirt hoch, so weit, dass man den Brustansatz rausgucken sah.

...

Wir hatten uns vorgenommen, ohne Männer auszukommen. Als wir im Hotel eincheckten, gönnten wir uns an der Hotelbar einen kleinen Drink. Nachdem wir uns angetrunken hatten, sind wir zurück auf unser Zimmer gegangen. Mitten in der Nacht wachte ich auf und weckte Sarah, weil ich die verrückte Idee hatte, im Hotelschwimmbad schwimmen zu gehen - nachts! Als ich Sarah zum Aufstehen überredet hatte, gingen wir mit unseren Schwimmsachen zum Pool.

Nur ein dämmriges Licht war an und man sah wirklich nicht viel. Also zogen wir unsere Bikinis aus und stiegen ins Wasser. Es war angenehm warm. Wir schwammen ungefähr eine gute Stunde. Als wir wieder auf unser Zimmer gehen wollten, kam auf einmal ein gut aussehender, junger Typ ins Schwimmbad.

Aus lauter Panik tauchten wir unter, weil wir nicht bei unserer verbotenen Tat entdeckt werden wollten. So konnten wir logischerweise nichts sehen und hören. Dummerweise bin ich nicht sehr gut im Luftanhalten und musste nach 30 Sekunden auftauchen.

Das war mir total peinlich. Nach mir tauchte Sarah auf und wir befürchteten das Schlimmste. Wir waren darauf eingestellt, dass der Typ uns anmeckern und uns der Hotelleitung melden würde. Doch es ist ganz anders gelaufen! Der Typ sah uns an und sagte nur: Ihr mögt es wohl auch, in der Nacht heimlich im Hotelpool schwimmen zu gehen?!

Wir beide waren total baff und nickten nur. Langsam näherte sich der anscheinend nette Typ und unsere Herzen fingen an, heftig zu schlagen.

Dieser Anblick war einfach sexy! Das aber mit einem Lächeln, das in ein Grinsen überging. Mir war das zuerst auch ein bisschen peinlich, ich war aber so notgeil, dass ich nun eigentlich nur noch im Kopf hatte, schnell hier raus zu kommen und mir zuhause einen runter zu holen.

Das war nun keine richtig gute Idee, da nun die Erektion im Stehen ziemlich weit vom Körper abstand. So flüchtete ich ins Bad, spritzte mir kaltes Wasser ins Gesicht, aber es hatte keine Auswirkungen auf den Ständer. Also rief ich aus dem Bad, dass ich nach Hause müsste. Ich ging die schmale Wendeltreppe hoch und wusste, dass dort oben das Elternschlafzimmer lag.

In meinem Kopf lief der wildeste Porno, während mein Verstand versuchte, mich abzulenken: Die Hoffnung wurde schnell zerschlagen, als ich um die Ecke durch die Schlafzimmertür schaute. Ja, Miriam hatte ein rot angelaufenes Gesicht, aber sie fläzte sich auf dem Bett und grinste mich an.

Eine Mischung aus Unsicherheit und erregter Entschlossenheit lag in ihrem Grinsen. Trotz Verblüffung war meine Geilheit stärker, aber sie deutete mir mit dem Finger, dass ich nicht näher kommen sollte, sondern vor dem Bett stehen bleiben müsste.

Sie sagte mit einer zitternden, etwas heiseren Stimme: Unter ihren gestutzten Schamhaaren glänzte ihre Spalte feucht. Mir hatte es die Sprache verschlagen, ich hatte einen trockenen Mund und meine Erektion wollte ganz dringend aus der Hose. Unsicher und knallrot erklärte sie: Nur gucken und jeder nur bei sich selbst. Sie schob sich ein Kissen unter den Po und fing an den Plug und ihren After mit Vaseline einzureiben. Nach kurzer Zeit schob sie ihn sich mit einem laut schmatzenden Flutsch hinein, sodass nur noch der Fuchsschwanz herausschaute.

Dabei schob sie sich nochmal ihr T-Shirt hoch, so weit, dass man den Brustansatz rausgucken sah. Sie lehnte sich zurück, gegen die Wand, die sie mit Kissen abgepolstert hatte.

Lag dann also so weit zurück, dass es für sie bequem war, sie mich aber die ganze Zeit sehen konnte. In dieser Position nahm sie den Vibrator zur Hilfe, schaltete ihn ein und massierte sich mit der Spitze die Spalte und den Kitzler. Das alles passierte so schnell, dass ich selbst nicht reagieren konnte. Nun stand ich aber vor dem Bett, auf dem eine Freundin gerade anfing, wilder zu masturbieren und mir dabei in die Augen schaute.

Das tat so gut, ihn aus der Enge herauszulassen und nach den ersten Wichsbewegungen merkte ich, dass ich wohl nur Sekunden benötigen würde, wenn das so weiter ging. Also drosselte ich das Tempo und genoss lieber den Anblick, als Miriam das erste Mal die Augen verdrehte und keuchte.

Dann schob sie sich den Vibrator tief in ihre Muschi, fickte sich damit selbst hart und schnell. Das war auch bei mir das Ende aller Beherrschung und ich wichste schneller. Bevor ich den Punkt überschritten hatte, schob sich Miriam dem Ende des Bettes entgegen und lag dann so direkt vor bzw.

Das Shirt war schon von meinem Sperma nass und ein Teil der Ladung flog jetzt auf ihre Brüste und verzierte ihren hellsosa linken Nippel mit an eine Zuckerglasur erinnernden Spermatropfen. Wir fingen beide an, zu lachen und kichern.

Beide erschöpft, machten wir uns grob sauber und rückten die Klamotten gerade.








Spritzende frauen porn anal fisting


Es scheint, als würde ich meine Jugend nachholen. Ich lese nämlich spannende Reisebücher und Thrillers aus dem letzten und vorletzten Jahrhundert. In anschaulicher Erzählweise eingebettet in spannende Reiseberichte bringt Swift seine Verbitterung über die damaligen, zeitgenössische Missstände und seine Auffassung von der Relativität der menschlichen Werte zum Ausdruck.

In ihr fehlen die sozialkritischen und satirischen Positionen. Ich habe die ausführliche mehrere Seiten dicke Originalausgabe gelesen. Das satirische Werk gliedert sich in vier Teile, die den vier Reisen Gullivers entsprechen:.

Die ausführliche Ausgabe ist ein empfehlenswertes Buch, jedoch beileibe kein Kinderbuch! Man kann den Text nicht einfach überfliegen. Man muss den Inhalt lesen und versuchen zu verstehen. Mein nächstes Buch liegt bereits bereit resp. Ein einwöchiges Spektakel, das als Abschluss am Samstag mit dem Karneval-Umzug durch den Campingplatz abgeschlossen wird.

Bereits Tage vorher haben die Erwachsenen und vorallem die Kinder an ihren Kostümen und Gefährten gebastelt. Die Gruppen kamen nicht nur aus Solaris sondern auch von anderen Campingplätzen aus der näheren und weiteren Umgebung, so aus der Insel Krk.

Vorallem für die Italiener ist dieser Tag ein einmaliges Erlebnis. Ihrer Fantasie steht nichts im Wege. Ganz mutige konnten sich am Strand mit Body-Painting ein tolles Kleid oder winziges Bikini aufmalen lassen. Die sind so gut, dass man auch als Mann zweimal hinschauen muss, ob da ein kleines Fetzchen oder nur die Farbe Nacktes verdeckt. Um 19 Uhr setzte sich dann der Carneval-Umzug in Bewegung , aber bereits nach wenigen Metern geht es nicht mehr weiter.

Dies machte aber der Freude der Teilnehmer und Zuschauer keinen Abbruch. Es hängt mit meinem eBook zusammen, als ich im Buch-Verzeichnis von Amazon stöberte und diesen Titel sah. So habe ich es heruntergeladen und hier in Solaris eifrig gelesen.

Und ich habe es nicht bereut und darf es auch weiterempfehlen. Die nachstehende Einführung habe ich im Internet gefunden. Sie beschreibt ziemlich spannend den Inhalt des Buches.

Auf der Hinfahrt bemerkt Harker einige für ihn wunderliche Dinge und eine Anwohnerin übergibt Harker einen Rosenkranz , um ihn zu schützen. Die ersten Tage verlaufen ruhig, doch Harker wird gebeten, einige Räume nicht zu betreten und verspricht, sich daran zu halten. Er bemerkt, dass der Graf kein Spiegelbild hat und einen gierigen Gesichtsausdruck beim Anblick von Blut bekommt, als er sich bei der Rasieren schneidet.

Bald wird der Graf dem jungen Engländer unheimlich, schon allein seine äusserliche Erscheinung ist seltsam: Harker darf das Schloss nicht verlassen und wird des Nachts Zeuge, wie Dracula eine Wand herabklettert, als sei er eine Eidechse.

Ausserdem wird er gewarnt, er dürfe in keinem anderen Zimmer einschlafen, als in seinem eigenen. Eines Tages betritt er ein neues Zimmer, schläft ein und wird von drei sehr hübschen jungen Frauen entdeckt, die wie der Graf ungewöhnlich rote Lippen und spitze, leuchtende Zähne haben.

Harker stellt sich schlafend und wird von einer der Frauen fast gebissen, doch Dracula erscheint plötzlich und hält die Frau davon ab. Der Graf lässt erkennen, dass er den jungen Harker für sich haben will, und wirft den Damen einen Sack mit einem darin gefangenen wimmernden Kind vor, auf das sie sich hungrig stürzen.

Seit diesem Erlebnis hat Harker Todesangst, er rechnet mit seinem baldigen Tod. Zweimal zwingt ihn der Graf, Briefe mit unverfänglichem Inhalt an seine Verlobte und seinen Arbeitgeber zu schicken.

Der Graf bietet Harker in scheinbarer Freundlichkeit Gelegenheit zur Flucht, doch traut sich dieser nicht an den vom Grafen beherrschten Wölfen vorbei, die zuvor eine Frau zerfleischt hatten.

Harker entdeckt eine Gruft des Schlosses, in der Dracula tagsüber in einer mit Erde gefüllten Kiste liegt , die zusammen mit 49 weiteren Kisten auf dem Schiff Demeter nach England gebracht wird.

Dem jungen Mann gelingt schliesslich doch noch die Flucht aus dem Schloss. Hier ereignen sich nun eigenartige Dinge. Lucy erkrankt an einem starken Somnambulismus, und Mina bemerkt eines Tages zwei punktförmige Male am Hals ihrer Freundin. John Seward, der ebenfalls um Lucys Gunst geworben hat, sich um sie zu kümmern.

Lucy wird jedoch in den darauffolgenden Nächten erneut heimgesucht, auch weil ihre unwissende Mutter die zum Schutz ihrer Tochter aufgehängten Knoblauchblüten entfernt hat. Nachdem sie in einer Nacht dem in der Gestalt eines Wolfes auftretenden Vampir begegnet, stirbt Lucy, obwohl mittlerweile auch Dr. Morris, ein weiterer Verehrer Lucys, Blut für sie gespendet hatten.

Lucy wird zur Un-Toten und erwählt sich Kinder zum Opfer. Jonathan Harker ist inzwischen zurückgekehrt, nachdem er drei Monate in einem Krankenhaus in Budapest zugebracht hat und dort Mina, als sie ihn besuchte, geheiratet hat. Durch Harkers Tagebuch informiert, ist van Helsing fest entschlossen, mit den anderen den Vampir zu jagen und zu töten.

Zunächst einmal muss die Gruppe Lucy von dem Fluch befreien und sie daran hindern, ihr nächtliches Unwesen zu treiben. Dazu schlägt ihr Verlobter ihr einen Holzpflock ins Herz. Ferner wird ihr Kopf abgetrennt und der Mund mit Knoblauch gefüllt. Danach beginnt die Gruppe eine Suchaktion nach dem Vampir durch London , da die erdgefüllten Kisten auf verschiedene Orte der Stadt verteilt worden sind. Mina bleibt derweil in Sewards Heilanstalt, wo sie jedoch von Dracula heimgesucht wird.

Der Vampir kann zunächst von den Männern in die Flucht geschlagen werden und tritt seine Rückreise nach Transsylvanien an. Mina bekommt von van Helsing eine Hostie auf die Stirn gelegt, die ein Brandmal hinterlässt. Mina kann sich durch ihre Blutsverbindung mit dem Grafen in diesen einfühlen und teilt den anderen unter Hypnose dessen Empfindungen mit, woraus diese auf seinen Aufenthaltsort zu schliessen versuchen.

Sie vermuten, dass er nach Warna Bulgarien will, und fahren mit der Eisenbahn dorthin. Mina erarbeitet aufgrund von logischen Schlüssen, dass der Graf nun auf einem Schiff den Sereth und die Bistriza herauffährt, um zu seinem Schloss zu kommen.

Die Gruppe teilt sich, um Dracula abzufangen. In der Nähe seines Schlosses können sie ihn kurz vor Sonnenuntergang stellen. Sein Körper zerfällt und Minas Narbe verschwindet. Heute vor genau 3 Jahren war das grosse Unwetter über Solaris. Gestern gab es ein kleines Müsterchen mit Sturm und Wolkenbruch. Petrus hat uns nicht vergessen! Es gingen aber nur ein paar der Billig-Pavillons in Brüche. Ueber bestimmte Dinge schreibt man einfach nicht, obwohl es alle interessiert.

Es gibt auf Solaris so viel interessantes, trauriges, ärgerliches aber auch lustiges zu entdecken. Aber mein Anstand verbietet es mir, darüber zu schreiben. Dazu ein paar anonyme Beispiele: Sie sind fast alle frei erfunden und Aehnlichkeiten zu Personen rein zufällig:. Ich würde nie über die beiden Schwaben schreiben, die mehr als 1 Stunde auf ihren Wohnwagen warteten. Sie hatten Glück, dass ihr Wohnwagen in Percy und nicht bei einem gewissen Igor überwinterte.

Igor soll auf Solaris Platzverbot haben, weil ihm anvertraute Gefährte auf überirdische Art sich in Luft auflösten, d. Aber dann begann die zirkusreife Show: Es ging dabei um Millimeter, denn bei jedem der Fenster mass er mit der Wasserwaage aus und liess eine der 4 Stützen um eine oder auch nur halbe Drehung anheben oder senken.

Ihr müsst jetzt gar nicht lachen. Ich bin sicher, bei ihm wird die Toiletten-Türe sich nicht automatisch schliessen, wie bei mir. Eines können wir alle von ihm lernen, nämlich das Delegieren. Beide Schwitzten ob der schweren Arbeit. Wie lassen sich Männlein von den Weibleins unterscheiden? Ueberall auf Solaris sieht man Gruppen von Männern zusammen stehen und emsig diskutieren. Selten ist eine Frau dabei.

Jeder hat dabei ein kleines Telefon in der Hand, Smartphone nennt man diese. Gebannt schauen sie darauf. Sie versuchen sich ins Solaris-Internet einzuloggen. Manchmal schreit einer entzückt auf, als Zeichen, dass es geklappt hat. Die anderen schütteln den Kopf, weil es noch nicht geklappt hat. Einige stehen jetzt noch dort….. Hilfe, ich verwechsle die Namen meiner Nachbarinnen und Freundinnen.

Erstens macht dies ein schlechter Eindruck und zweitens stempelt es mich als Frauenheld ab. Ihren Kosenamen erhielt sie von Bärbel.

Das Spezielle an ihr ist: Wir haben in unserem Waschhaus die beste, fröhlichste und hübscheste Putzfrau von Solaris. Sie kommt aus Slavonien und verdient hier ihr Geld. Dies weiss auch Anna zu schätzen. Unter meinem Olivenbaum auf dem Liegebett fühle ich mich geborgen und geniesse die Ruhe. Ich mag es nicht, wenn ich beim Lesen eines Buches gestört werde. Mich stört es bereits, wenn neben mir sich die holde Weiblichkeit trifft und kommuniziert. Die Frauen können nämlich zur selben Zeit gleichzeitig über 4 verschiedene Dinge diskutieren.

Ein Horror für einen Mann. Da bin ich total überfordert und muss meine ganze verfügbare Konzentration einschalten. Um alles mitzubekommen und nicht mitreden zu müssen, stelle ich mich dann tot. Beim letzten Mal vorgestern waren die Themen: Bald jährt sich wieder der Jahrestag dieses Unwetters.

Ich erinnere mich gut, wie links und rechts von mir das Wasser an meinem Wohnwagen vorbeifloss. Ich stand auf einer Insel, andere mitten im Fluss oder dem See. Man beachte das einsame Rennrad des Alois angeleht am Baumstamm. Sauberkeit und Reinheit in Sanitäranlagen ist ein arges Thema, auch auf Solaris.

Vorallem in der Hoch-Saison. Dann sind die Toiletten versaut und werden von manchen Gästen nicht einmal mehr gespühlt. Zigaretten-Stummel werden links und rechts der Klo-Schüsseln auf den Boden geworfen. Nun, Raucher ohne Kinderstube sind bekannt. In unserem Waschhaus sind es vorallem ein paar Oesterreicher. Auch die Klo-Uebeltäter der Vorsaison sind bekannt.

Denn unter der Woche herrscht Sauberkeit, aber uebers Wochenende kommen die Slowenen und Italiener angefahren.

Dann beginnt das Sodom und Gomorra auf den Toiletten und den Geschirrspülbecken. Da werden Fische gerüstet und geputzt, das Spülbecken aber voller Schuppen und Gräten zurückgelassen. Die Toiletten verschissen und ohne Blick zurück verlassen. Oft wird nicht einmal gespült. Ich habe mich entsprechend bereits angepasst und gehe um Die Slowenen sind ein ganz besonderes Volk.

Scheinbar aufgewachsen in der Wildnis und hausen zur Zeit immer noch in Hütten ohne Toiletten. Es ist fast nicht zu glauben, aber es stimmt. Es kann jedes Wochenende von meinem Platz aus beobachtet werden. Dort wo man üblicherweise die leichte Bett- und Sportswäsche auswäscht. Camping , Hygiene 2 Kommentare Permanentlink zu diesem Beitrag: Das wird teuer, denn in der Schweiz bezahlen wir den Zahnarzt selber!

Aber es gehört eben zum Leben auf Solaris. Man traut seinen eigenen Augen nicht. Da wird vor den Augen der Gäste ungeniert geflirtet, geküsst, geliebt und gebumst, wie es auf Hochdeutsch heisst.

Frisch von der Leber weg, als wären sie alleine auf dieser Welt. Ein schrecklicher Anblick für prüde Zeitgenossen, ein Erlebnis für aufgeklärte und offene Mitmenschen. Danach verbeisst es sich in der Flanke und krümmt seinen Körper so, dass sich die Geschlechtsorgane beider Tiere treffen und der Hemi- Penis eingeführt werden kann. Diese Vereinigung dauert drei bis fünf Minuten und wird mehrmals nacheinander durchgeführt.

Schön erwischt habe ich Dich, denn diese Sex-Seite soll die Lesehäufigkeit meines Blogs ankurbeln , so wie es uns Fernsehen und Presse tagtäglich vormachen …. Solange alles normal verläuft, habe ich ein schönes Leben. Meine Fans besuchen mich. Ich kann kreativ sein! Ich kann über meine Erlebnisse schreiben und sie mit Fotos dokumentieren.

Dazu genügen gute Laune, Fantasien und ein paar verrückte Ideen. Wehe aber, irgendetwas läuft nicht nach Plan, dann wird es heavy. Stundenlanger Stress und echte Alp-Träume beeinträchtigen meinen Schlaf. Tagsüber bin ich unruhig und kurz angebunden, denn mein Hirn arbeitet und sucht nach einer Lösung. Vor über 12 Jahren begann ich mit dem Aufbau meiner Homepage. Nach etwa 10 Jahren entschied ich mich, die alte Umgebung beizubehalten, jedoch meine neuesten Erlebnisse in Europa und dem Fernen Osten in je einem Blog zu veröffentlichen, der auch interaktives Feedback erlaubte.

Seit schreibe ich über meine Erlebnisse in Europa und im Fernen Osten. Es ist ein faszinierendes Hobby, denn durchs Schreiben und Formulieren erlebe ich alles ein zweites Mal.

Die entsprechende Maske liess sich nicht mehr laden! Ihr glaubt es nicht, aber mein Puls stieg hoch, Schweiss tropfte von meiner Stirn. Ein PC mit nicht funktionierendem Antivirensystem, eine Katastrophe. Wirre Gedanken erleichterten nicht meine Fehlersuche. Wo sind meine letzten Backups? Ist meine Datenbank kaputt oder nur die Programme?

Ich suchte die betroffenen Masken? Verglich sie mit meinem Testsystem. Schlussendlich nach einer fast schlaflosen Nacht kam ich zum Schluss, dass das Problem nicht bei mir, sondern beim mangelhaften Datendurchsatz des Solaris-Internet sein muss. Ich meldete mich bei Valamar und beschrieb in einem eMail das Problem und meine Erkenntnisse, und bat sie, diese zu beheben.

Ich erhielt zwar keine Antwort, aber 2 Tage später bestätigten sich meine Vermutungen. Das Problem lag beim Valamar-Netzwerk. Erst 4 Tage später, nach meiner 2. Intervention erhielt ich eine Antwort und zusätzlich kam ganz unerwartet ein Netzwerk-Informatiker vom Valamar-Hauptsitz in Porec zu mir und besprach mit mir das anstehende Problem.

Zudem leide das Netzwerk unter den vielen Downloads von Filmen und Videos. Dies werden sie durch Setzen entsprechender Parameter unterbinden. Mein Norton-Antivirensystem musste ich jedoch neu ab Internet laden. Wahrscheinlich wurde bei einem der automatischen Updates ein Datenpacket unvollständig oder fehlerhaft transferiert. Ein kurzer Unterbruch genügt in solchen Fällen bereits.

Ich hatte Glück, am Morgen früh, kurz nachdem die Informatiker den Internet-Server neu initialisierten, konnte ich die ca. Nun bin ich wieder geschützt.

Nun geht es mir wieder besser. Ich bin stolz auf mich, denn ich habe gegen die Teufeleien des Computers gewonnen. Und nun schreibe ich darüber diesen Beitrag:. Möchtest Du mein Newsletter mit den neuesten Blog-Beiträgen periodisch zugeschickt erhalten? Meine Einstiegsseite zu allen Homepages. Einstiegsseite zu meinen Erlebnissen, Fotos und Tips aus Thailand. Foto Galerie "Best of Basel". Foto Galerie "Best of Istrien". Made with by Graphene Themes. Toggle navigation Basler Max: Camping Aug 18 Es herrschte schwarze Nacht über Tar, Porec und Vabriga 7 Stunden Stromausfall Dies merkte ich aber erst, als ich kurz nach 6 Uhr aufwachte und den Fernseher einschalten wollte.

Gruppen von Campern aus Solaris, aber auch von weit auswärts zogen in tollen und raffinierten Kostümen von der Rezeption durch den Platz bis zum Galeb-Zentrum, wo dann das rauschende Abschlussfest samt Feuerwerk um Mitternacht stattfand Der diesjährige Umzug war ein exzellenter Jahrgang, einer der besten der letzten Jahre. Was wäre ein Karneval ohne hübsche Frauen Alles spricht von Gleichberechtigung.

Auch das Solaris Management nahm teil: Auf Solaris funktioniert dies bestens. Man legt das Objekt zu einem der Abfall-Container und weg ist es. Ein vom Sturm zerlegter Pavillon löst sich in wenigen Minuten in Luft auf! Mein 15 Jahre alter Sonnenschirm war bereits nach 1 Minute verschwunden.

Der Nachfolger vom Wilfried aus Celle ist gefunden. Er hat genau sowenig Ahnung vom Aufstellen eines Vorzeltes, aber hilft allen tatkräftig mit. Seine Hilfe kann damit enden, dass eine Stange fehlt, weil er sie bereits wieder in den Sack versorgt hat.

Sein eigenes Vorzelt musste ein Freund von ihm aufstellen, denn die Mittelsäule liess sich einfach nicht als Seitensäule aufstellen. Wie sagt es so tiefsinning: Ganz neu habe ich gelernt, dass man die Wasserwaage über jedem der Wohnwagenfenster halten muss und dies mehrmals rundherum.

Der Wohnwagen könnte sich ja in der Längsachse verzogen haben. Während man misst, dreht ein anderer die jeweilgen Standfüsse auf- und ab … bis sich der Wohnwagen in der Längsachse wieder zurückgedreht hat. Man muss eben die Schwächen eines Wohnwagens kennen! Auf der Toilette gibt es zwei unterschiedliche Papiere: Das Dickere kratzt, das Doppellagige zerreist, dier Finger sind drinnen!

In Deutschland sind die Kinder die Rentenversicherung der Alten. August sind um mich herum 8 Versicherungs-Policen: Zu einem Thema werde ich immer wieder angefragt: Wird es Dir nie langweilig in Deinem Wohnwagen? Tagwache und Frühstück Am Morgen gegen Sport oder Schreiben an meiner Biografie oder an meinem Sommer-Tagebuch Nach dem Lüften der Bettwäsche, dem Giessen meiner Hängepflanzen geht es entweder auf eine stündige Ausfahrt mit dem Rad, oder ich arbeite an meiner Biografie.

Relaxen am Nachmittag Ueblicherweise lege ich mich ab dem Mittag mit einem Buch resp. Ich werde auch hier in Bälde berichten K ist keine Abkürzung für ein Tier, sondern für einen Mit-Camper Es ist unglaublich, aber wahr. Er kann ja Solaris bereits nächste Woche verlassen haben Um ihn vor weiteren Schweinereien zu hindern, habe ich mich an die Direktion des Camping Solaris gewandt, die ihm bereits einen Kurs über Hygiene und Kinderstube erteilten.

Marilena, Klaus, Luciana und Anna. Lena verführt mich, damit ich für Deutschland schreie. Dagmar und Harald , bekannt als Braunschweig-Fans. Jean und Gabi aus Villingen-Schwenningen es hätte nicht sein müssen, er hätte zu Hause bleiben können: Ausfahrt am Auffahrtstag mit meinem Rennrad Es war mein Glückstag, denn 4 resp.

Auch mit diesem elektrische Wolk konnte man Raclette schmelzen v. Meine ersten Tage auf Solaris Am Donnerstag, April kam ich bei Regen auf dem Campingplatz Solaris an und stellte den Wohnwagen in die richtige Position. Am Tag darauf schien bereits die Sonne. Sie ist immer fröhlich und hält die Toiletten sauber, Wenn nur die Gäste auch so reinlich wären? Vorallem an Wochenende wird es trist, wenn die Wochenende-Gäste kommen.

Ich hab es schon an anderer Stelle berichtet, die kennen das Gefühl von Sauberkeit nicht. Manchen reicht der nahe Campingzaun. Das Internet funktioniert problemlos, ohne dass man ein Passwort eingeben muss.

Ich habe mich bereits an Valamar gewandt, um die Update-Einschränklung aufzuheben. Wenn man älter wird, dann geht das Gleichgewichtsgefühl flöten. Auf anraten von Dominique trainiere ich meine Stabilitärt beim Zähneputzen, indem ich dabei versuche, auf 1 Bein stehen zu bleiben Uli und Hilda kamen am Im Moment ist wenig los auf Solaris. Mai beginnen an vielen Orten die Pfingstferien, da werden einige Gäste erwartet … aber auch die Jugend-Party auf Lanterna, die in den vergangenen Jahre aus Sicht der Lärmemissionen angenehm ausfiel.

Max, der Tierfreund Es überkam mich einfach, als ich den Kaffee trinken wollte. Alljährlich bin ich gespannt, welche Aenderungen ich auf Solaris vorfinden werde: Die Tischtennis-Tische beim Minigolf wurden ersatzlos abgebaut. Das Sanitärhaus bei den Waschmaschinen wurde total saniert. Ich rief sogar die besten Ärzte, die sie geheilt Sie, und Sie wäre in der Lage zu gehen, und kein Krüppel für das Leben bleiben.

Ihre drei Töchter haben so viele Dinge, die sie nie gewesen, und es kann sogar ein wenig eifersüchtig. Jakub gefangen ihre Aufmerksamkeit für ein paar Minuten, aber war aber kein Ärgernis. Es berührte mich so, ich plump Griff seinen Sohn gefangen und küsste sie wieder. Wenn gab ich einen Trank zu Frank und ihr Sohn erschien zumindest einen gewissen Hauch von Besserung, alles August in der Welt zu verkaufen, sondern würde Geld für die Behandlung finden. Alle Rechte gehören ihren jeweiligen Rohstoffe an Organisationen und Einzelpersonen.

Er handelte sich tapfer, und als es vorbei war, Harry diejenigen, die notwendige medizinische Aufmerksamkeit, trotz seiner eigenen Staat zu helfen - er war damals ziemlich erschöpft. Harry erreicht durch das Loch aus, zum Glück, scharfe Glasscherben zu vermeiden, und öffnet die Tür. Er lief so würde das jeder Hase stolz gewesen sein, bewegt durch scharfe Kanten und Spitzen fallen nicht. Er wusste nicht, alle Details, aber es war genug, um Stücke, um herauszufinden, dass Sam geplant hatte.

Aber denken Sie nicht, dass die Einführung sofort fand. Nachdem diese Fehler entdeckt, konnte er der Versuchung nicht widerstehen, es zu zeigen, wenn sie in das Wohnzimmer kam mit einem Tablett. Sie trafen sich zwei Reisende, die er schien in Ordnung und schön und die beschlossen haben, weiter zu gehen.

So flüchtete ich ins Bad, spritzte mir kaltes Wasser ins Gesicht, aber es hatte keine Auswirkungen auf den Ständer. Also rief ich aus dem Bad, dass ich nach Hause müsste. Ich ging die schmale Wendeltreppe hoch und wusste, dass dort oben das Elternschlafzimmer lag. In meinem Kopf lief der wildeste Porno, während mein Verstand versuchte, mich abzulenken: Die Hoffnung wurde schnell zerschlagen, als ich um die Ecke durch die Schlafzimmertür schaute.

Ja, Miriam hatte ein rot angelaufenes Gesicht, aber sie fläzte sich auf dem Bett und grinste mich an. Eine Mischung aus Unsicherheit und erregter Entschlossenheit lag in ihrem Grinsen. Trotz Verblüffung war meine Geilheit stärker, aber sie deutete mir mit dem Finger, dass ich nicht näher kommen sollte, sondern vor dem Bett stehen bleiben müsste.

Sie sagte mit einer zitternden, etwas heiseren Stimme: Unter ihren gestutzten Schamhaaren glänzte ihre Spalte feucht. Mir hatte es die Sprache verschlagen, ich hatte einen trockenen Mund und meine Erektion wollte ganz dringend aus der Hose. Unsicher und knallrot erklärte sie: Nur gucken und jeder nur bei sich selbst. Sie schob sich ein Kissen unter den Po und fing an den Plug und ihren After mit Vaseline einzureiben. Nach kurzer Zeit schob sie ihn sich mit einem laut schmatzenden Flutsch hinein, sodass nur noch der Fuchsschwanz herausschaute.

Dabei schob sie sich nochmal ihr T-Shirt hoch, so weit, dass man den Brustansatz rausgucken sah. Sie lehnte sich zurück, gegen die Wand, die sie mit Kissen abgepolstert hatte.

Lag dann also so weit zurück, dass es für sie bequem war, sie mich aber die ganze Zeit sehen konnte. In dieser Position nahm sie den Vibrator zur Hilfe, schaltete ihn ein und massierte sich mit der Spitze die Spalte und den Kitzler. Das alles passierte so schnell, dass ich selbst nicht reagieren konnte. Nun stand ich aber vor dem Bett, auf dem eine Freundin gerade anfing, wilder zu masturbieren und mir dabei in die Augen schaute.